BikeYoke DIVINE (OHNE SL) - Daten, Fakten, Hilfe, Tipps und Tricks

Alex0303

2RadChaot
Dabei seit
9. September 2014
Punkte Reaktionen
1.371
Könnt ihr mir vielleicht kurz weiterhelfen?

Hab jetzt die Divine nagelneu eingebaut.
Und dazu den Triggy an der Magura Shiftmix Schelle montiert.
Hab aber irgendwie das Gefühl, dass ich den Hebel besonders weit nach hinten durchdrücken muss, damit sie ganz auslöst und mit voller Geschwindigkeit ausfährt.
Wenn ich den Hebel so drücke, dass es für mich angenehm ist, kommt die Stütze nur recht zögerlich raus. (als ob mein Daumen zu kurz wäre)

Würd hier der lange Triggy Alpha Abhilfe schaffen?
Denke, dass ich dabei durch die Winkelverstellung das irgendwie besser einstellen kann.
 
Dabei seit
19. März 2015
Punkte Reaktionen
5
Heute die Divine mit dem 2-BY Auslöser eingebaut - im Vergleich zu meiner Reverb Stealth ein Quantensprung!!

Die Montage war reibungslos, einzig die Länge des Führungskabels zu bestimmen war, ich möchte nicht sagen knifflig, aber was zum Überlegen.

Erste Tests überzeugen auf ganzer Linie, ich bin froh, mich für die Divine entschieden zu haben! Das Preis-Leistungsverhältnis ist unschlagbar!
 
Dabei seit
19. Mai 2018
Punkte Reaktionen
438
Heute die Divine mit dem 2-BY Auslöser eingebaut - im Vergleich zu meiner Reverb Stealth ein Quantensprung!!

Die Montage war reibungslos, einzig die Länge des Führungskabels zu bestimmen war, ich möchte nicht sagen knifflig, aber was zum Überlegen.

Erste Tests überzeugen auf ganzer Linie, ich bin froh, mich für die Divine entschieden zu haben! Das Preis-Leistungsverhältnis ist unschlagbar!
Also die Längenbestimmung fand ich ja ehrlich gesagt easy. Von Lenker weg schauen strich machen am stützenende, Zug nachschieben, Steht ja in der Anleitung wieviel cm notwendig sind ca 9cm glaub ich warn das für vollen stützenauszug, dann schaut man wie weit man die Stütze versenken will, rechnet das dazu, und dann hat man seinen Punkt wo man abschneidet
 
Dabei seit
19. März 2015
Punkte Reaktionen
5
Ja, im nachhinein ist es eh einfach.

Nur so aus Interesse: Woher kommen eigentlich die 90mm als Grundwert beim Ablängen?
 

Alex0303

2RadChaot
Dabei seit
9. September 2014
Punkte Reaktionen
1.371
War auch meine Überlegung, bin nur durch messen nirgends auf 90mm gekommen ...

Auch bei den Abmessungen der Divine 185 sind 130mm zur Markierung angegeben, ohne Auslöser.

Aber wenn wir ehrlich sind, ist das ganze keine Hexerei.
Das mit der Tonne und den 17mm hat mich am Anfang etwas verwirrt.
Da ich den Zug aber sowieso beim Hebel auch wieder abschneiden, war mir das schlussendlich aber egal.

Und dass die Außenhülle so lang sein soll, dass sie bei vollem Einschlag noch ein bisschen Luft hat, ist mittlerweile jedem etwas versierten Schrauber klar.
 

MetalWarrior

evolving...
Dabei seit
23. August 2003
Punkte Reaktionen
49
Ort
Nähe Frankfurt/Main _______________
Gerade von r2bike bekommen.
Öffnen und schauen, ob was kaputt ist, oder gleich zurück damit...?🤨

Die Umverpackung ist unbeschädigt.
 

Anhänge

  • IMG_20210403_102753.jpg
    IMG_20210403_102753.jpg
    401,3 KB · Aufrufe: 50
  • IMG_20210403_104216.jpg
    IMG_20210403_104216.jpg
    356,9 KB · Aufrufe: 50
Dabei seit
8. Juni 2015
Punkte Reaktionen
237
Hi,
mir ist beim Einbau der Dropper Tokens etwas Öl ausgelaufen...
Wie befülle ich die Stütze wieder korrekt?!
Habe dazu leider nichts gefunden.
Danke und frohe Ostern!
DaniT
 

Alex0303

2RadChaot
Dabei seit
9. September 2014
Punkte Reaktionen
1.371
Nach der ersten Fahrt bin ich schon mal recht angetan von der Divine.

Musste den Sattel aber noch ein wenig nach hinten schieben.
Dabei ist mir aufgefallen, dass die obere Klemmschale nicht mittig über der unteren sitzt, sondern vorn.
Ist das normal?

Hatte auch die obere Klemme schon umgedreht, aber das hat nichts daran geändert.

67629.jpg
 
Dabei seit
30. August 2011
Punkte Reaktionen
2.236
Ort
Nähe Neumarkt i.d.Opf.
Hi,
mir ist beim Einbau der Dropper Tokens etwas Öl ausgelaufen...
Wie befülle ich die Stütze wieder korrekt?!
Habe dazu leider nichts gefunden.
Danke und frohe Ostern!
DaniT

Hi,
ich würde es wohl so versuchen, wie bei der Revive beschrieben.
Wenn du dir das Video zur Hubreduzierung ansiehst, dann ist die Stütze dabei ja auch schon geöffnet. Da geht es ja dann nur noch darum, das komplette Öl rausfließen zu lassen und neu zu befüllen, oder?

Und eine Frage @Sackmann: Ist das im Shop verfügbare Sanguine - Hydrauliköl so ein Öl-Gemisch, wie von dir im ersten Beitrag beschrieben ("Wir verwenden Mobil DTE 10 Excel 15, gemischt mit 5% R.S.P. No Stick Slip")?

@Alex0303: Ist wohl normal so...bei unseren sieht es auch so aus.
 
Dabei seit
8. Juni 2015
Punkte Reaktionen
237
Ok, hab‘s gemacht...Öl aufgefüllt bzw. ausgetauscht!
Hier ein Link zu den benötigten Ölmengen:
Videoanleitungstechnisch ist es eine Mischung aus dem Revive Cartridge rebuild Video und dem Token Video.
Absolut elementar ist es allerdings und darauf sollte man echt hinweisen, dass das Ventil nach dem befüllen, vor dem Zusammenbau zwingend geöffnet werden muss.
Das geht, in dem man einmal kurz gegen den äußeren Ring gegendrückt.
Macht man das nicht, bekommt man den Kolben schlichtweg nicht komprimiert 😅
Aber zur Entwarnung, wenn man es weiß, ist das ne Sache von gefühlt drei Minuten.
Viele Grüße 🖖
 
Dabei seit
7. November 2005
Punkte Reaktionen
215
Ort
pretty close to paradise
Hat jemand von euch auch einen sehr schwergängigen Hebel mit dieser Stütze? Es ist meine vierte BY, die drei anderen alle Revives mit sagenhaft leichtgängigem Hebel.

Die Divine SL ist an einem Spezi Epic montiert, wo es ums Tretlager mit dem Zug etwas eng wird. Ohne Montage an der Stütze läuft der Hebel (Triggy) normal leichtgängig, aber nach Anschrauben der Stütze bekäme eine durchschnittliche Frau den Hebel kaum gedrückt.

Ich habe den Zug schon mehrfach an-/abgeschraubt und die Aussenhülle mal auf Druck seitens der Stütze, mal auf Zug vom Steuerrohr verlegt - leider ohne Erfolg. Hat jemand einen Tip?
 

_Olli

BadBoy
Dabei seit
25. August 2016
Punkte Reaktionen
1.903
Hat jemand von euch auch einen sehr schwergängigen Hebel mit dieser Stütze? Es ist meine vierte BY, die drei anderen alle Revives mit sagenhaft leichtgängigem Hebel.

Die Divine SL ist an einem Spezi Epic montiert, wo es ums Tretlager mit dem Zug etwas eng wird. Ohne Montage an der Stütze läuft der Hebel (Triggy) normal leichtgängig, aber nach Anschrauben der Stütze bekäme eine durchschnittliche Frau den Hebel kaum gedrückt.

Ich habe den Zug schon mehrfach an-/abgeschraubt und die Aussenhülle mal auf Druck seitens der Stütze, mal auf Zug vom Steuerrohr verlegt - leider ohne Erfolg. Hat jemand einen Tip?
SL sollte hier rein

non SL geht um einiges schwerer als die revive.
ab hier mal lesen
 
Oben