1. Der MTB-News Kalender 2019 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.
    Information ausblenden

BikeYoke REVIVE - Daten, Fakten, Hilfe, Tipps und Tricks

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Dann gebe ich auch mal meinen Senf dazu.
    Bei mir gabs nach ein paar Wochen auch Knarzgeräusche, wenn ich den Sattel abwechselnd vorne oder hinten belastet habe.
    Ich hatte die Sattelstreben in Verdacht. Also Sattel demontiert. Dabei sind mir auch minimale Spuren, wie bei suendbart, an den Löchern aufgefallen.
    Nachdem ich den Sattel an einem anderen Fahrrad getestet hatte und er dort keine probleme gemacht hat, habe ich ihn einfach nochmal montiert.
    Dabei ist mir aufgefallen, dass die Position der oberen Klemmschale leicht versetzt war (so wie Stefan geschrieben hat).
    Seitdem ist bei mir Ruhe.
    Es ist also durchaus möglich, das je nach Sattelneigung und Position der oberen Klemmschale, die Schrauben in den Löchern die Knarzgeräusche verursachen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2018
    • Hilfreich Hilfreich x 3
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Klingt logisch und würde auch erklären, warum das Knacken nicht schon von Anfang an (Oktober 2017) da war. Ich hatte tatsächlich vor einigen Wochen zum ersten Mal seit dem Kauf der Stütze den Sattel demontiert, um etwas mehr Luft reinzupumpen, danach dürfte ich die Klemmschale anders festgeschraubt haben als bei der Erstmontage.
    Da ich meine Durchgangslöcher schon angepasst habe, kann ich das Problem aber leider nicht mehr reproduzieren.

    An dieser Stelle möchte ich @Sackmann@Sackmann ein großes Lob aussprechen: die Bereitschaft, das Feedback der Kunden im Forum aufzunehmen, ist keine Selbstverständlichkeit :daumen:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  4. Bald geht eine 125er mehr über den Ladentisch und bitte beibehalten! Abgesehen von der tollen Technik ist eure Stütze für kleinere Menschen die Lösung schlechthin!:anbet:
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2018
  5. Wie kann man erkennen, ob es sich um eine Bikeyoke 2.0 mit microvalve handelt oder um dass ältere Modell? Gibt es da äußerlich ein Erkennungsmerkmal?
     
  6.  
  7. Super. Danke dir!
     
  8. slash-sash

    slash-sash bike-geil

    Dabei seit
    04/2006
    Na, dann werde ich doch auch mal schleunigst nachschauen müssen.
    Allerdings ist mein Bike gerade nicht vor Ort. Dauert noch.
    Aber ich werde mal Feedback geben. Denn der Sattel der einen Stütze knarzt schon mächtig. Die andere ist mucksmäuschenstill.




    Sascha
     
  9. tgs

    tgs

    Dabei seit
    01/2013
    Bei mir ist es definitiv der SQlab Sattel, der die Knarzgeräusche verursacht.
    Ich habe jetzt das identische Modell von meinem anderen bike auf die Revive montiert und kein knarzen mehr!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  10. Es wurde doch auch eine Updatemöglichkeit für den alten Triggy angekündigt. Sodass man endlich das Schaltzugende besser verbergen kann.

    Gibt es hierzu mittlerweile mehr Details?
     
  11. stonelebs12

    stonelebs12 Trailjunkie

    Dabei seit
    02/2005
    Bist du dir sicher, dass es vom Sattel kommt?

    Mein SQlab Sattel knarzt überhaupt nicht...

    Habe jetzt alle erdenklichen Teile ( Umlenkwippen, Upper Link, Vorbau etc. gereinigt, gefettet eingebaut)
    Allerdings fehlte mir die Lust & Zeit, die Reverb gegen die Revive zu tauschen.

    Fazit: Kein Knacken/knarzen

    @Sackmann@Sackmann,

    danke für den Tipp, bei Bedarf baue ich auf die Revive um
     
  12. slash-sash

    slash-sash bike-geil

    Dabei seit
    04/2006
    Nee, hatte ich ja auch nicht geschrieben. Ich wollte nachschauen, ob die Schraube am Loch evtl. anliegt und knarzt, bzw. ich die Platte ein wenig verrutschen muss.
    So, wie ja geschrieben.





    Sascha
     
  13. Promontorium

    Promontorium Dir werd' ich helfen!

    Dabei seit
    12/2009
    Die neue 80mm Stütze könnte für mich interessant werden!
     
  14. Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2018
  15. midge

    midge

    Dabei seit
    08/2013
    Gibt es Neuigkeiten bzgl. einer 200mm Version? :)
     
  16. LB Jörg

    LB Jörg Erster + Sportajörg

    Dabei seit
    12/2002
    Ja, es wurde eine limitierte Serie von 200 Stück gefertigt, sind aber alle schon verkauft.
    Es werden aber keine weiteren hergestellt...niemals mehr.

    G.:)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
    • Gewinner Gewinner x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  17. jim_morrison

    jim_morrison Proudly ridin' a BMC Speedfox

    Dabei seit
    05/2013
    Hallo
    Nicht dass ich den Triggy schlecht refen möchte, aber kann man auch einen anderen (Fremdmarken) Hebel verwenden, an den man in der Schweiz besser rankommt? Ich weiss schon, dass es grundsätzlich gehen sollte, aber mir geht es um den "Hebelweg" den der Triggy macht. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht oder einen anderen Hebel im Einsatz? Habe jetzt den 2/3fach Hebel, welchen ich auch zum Tausch anbieten könnte.
    Gruss Jim
     
  18. Prinzipiell ist mir kein Hebel bekannt, der nicht auch bei der REVIVE gehen würde.
     
  19. jim_morrison

    jim_morrison Proudly ridin' a BMC Speedfox

    Dabei seit
    05/2013
    Ok danke Sacki für die Antwort. Gründsätzlich würde ich liebend gern den Triggy montieren. Aber den in der Schweiz zu kaufen ist nicht einfach und aus DE ist er mir momentan zu teuer.
    Gruss
     
  20. ich überlasse den einzelnen Distributeuren ja prinzipiell ihren UVP, aber denks du wirklich, dass der Triggy in der Schweiz günstiger ist?
    Der Versand aus D ist kostenlos und die Deutsche Mehrwertsteuer wird noch abgezogen.
     
  21. jim_morrison

    jim_morrison Proudly ridin' a BMC Speedfox

    Dabei seit
    05/2013
    In deinem Shop ist der Versand nach CH kostenlos? Cool dann muss ich gleich mal schauen am Nachmittag.
    Gruss und danke
     
  22. Naja, auch wenn sich die Schweiz immer gerne überall raushält - zur Welt gehört sie, soweit ich weiß, noch dazu, oder?
    :aetsch:
    Screenshot von der Homepage:
    Unbenannt.JPG
     
    • gefällt mir gefällt mir x 4
  23. jim_morrison

    jim_morrison Proudly ridin' a BMC Speedfox

    Dabei seit
    05/2013
    Haha super vielen Dank!
    Gruss
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  24. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Habe jetzt einen Kunstoffshim von USE. Funktioniert auch wunderbar. Sollte dann doch mal was sein, dann eben das hier:

     
  25. jim_morrison

    jim_morrison Proudly ridin' a BMC Speedfox

    Dabei seit
    05/2013
    Gey Sacky noch eine Frage. Wenn ich vom 2/3 fach Hebel auf den Triggy umbauen möchte, muss ich zwingend das ganze Kabel wieder ausfädeln und rausziehen um beim Triggy wieder einzufädeln oder gibt es eine akternative Möglichkeit den Triggy zu montieren?