Braking Incas 2.0-Bremse: Bremspower aus Italien

Braking Incas 2.0-Bremse: Bremspower aus Italien

Die italienische Firma Braking präsentiert mit der Incas 2.0 eine überarbeitete Variante ihrer seltenen, CNC-gefrästen Scheibenbremse. Das System hat die Besonderheit, dass man die Pumpeinheit einfach austauschen und damit Gefühl, Druck und Kraft der Bremse auf den Fahrer anpassen kann.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Braking Incas 2.0-Bremse: Bremspower aus Italien
 
Dabei seit
8. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
306
@roadrunner88
Hallo Urlauber....
wollte nochmal nachfragen, wie dick deine Bremsscheibe ist, bzw. welche Bremsscheibe du fährst. Wieviel Luft (subjektiv) hast du zwischen Belag und Bremsscheibe - irgendein schleifen oder klingeln der Beläge bei Kurvenfahrt?
Gibt es was negatives zu berichten?
Grüße Alex
 
Dabei seit
6. Mai 2018
Punkte Reaktionen
51
@roadrunner88
Hallo Urlauber....
wollte nochmal nachfragen, wie dick deine Bremsscheibe ist, bzw. welche Bremsscheibe du fährst. Wieviel Luft (subjektiv) hast du zwischen Belag und Bremsscheibe - irgendein schleifen oder klingeln der Beläge bei Kurvenfahrt?
Gibt es was negatives zu berichten?
Grüße Alex
Klar kann ich dir Auskunft geben.
Ich fang mal mit dem feeling an:

beim Bremsen sehr feinfühlig zu dosieren Bremskraft permanent omnipräsent ich fahre sie mit galfer wave in 223mm ,
Wenn du den hebel schon 3-5mm siehst merkst du schon die bremse aber nicht wie die shimanos oder shiguras das es on off mässig ist sondern mehr wie ne formula oder ne trickstuff bremse hebel weg ist meines Erachtens max 20mm mehr geht nicht entweder reist es speichen raus wie bei mir oder man fliegt selber weg wiege 115 kg ohne bike .

Max Power Labor & hebel Übersetzung
Laut hebel mit geber und kolben etwas stärker als die maxima ,9mm kolben 26mm kolben an der zange .

Schleifend abgebremst & hitze :

Hatte sie letztes Wochenende 6 Abfahrten 11 km am Stück ca 900 hm mit leicht angezogener bremse auch nach der 6 Abfahrt nichts mit druckpunktwandern oder schwamminges bremsgefühl hält hält hält .
Gestern bin ich mit mein ultralowracer (tiefliegerad) eine Route fahren am tacho waren 112 km/h drauf abgebremst schleifend bis 0 es hat geblüht fast es wurde schon lila blau aber gehalten ohne probleme kein stinken keine verlust an bremsleistung .

Pads:

Die mitgeflierten pads sind sinterbeläge mit carbon beigemisch also nichts was normale bremsen.
bieten nach dem einbremst sind mega leistung finde ich (davor galfer lila &rot &koolstop und power+ von trickstuff.
Greifen fast wie organische pads aber sind sehr hitze resistent. Was mich wundert sie quietschen nicht frag mich nicht wieso .

Verarbeitung :
Optisch wie hope & trickstuff
Die fräsarbeiten ähneln mehr hope mit den vielen fräsrillen nur hier sind paar mehr deutlich mehr also wenn du auf wirkliche Maschinenpistole stehst bekommst du sie es in Hülle und Fülle.
Von der Verarbeitung kann ich dir sagen alles aus massiven vollmaterial gefräst haptik gleich wie trickstuff es fühlt sich im Vergleich zu shimano magura hope an wie : Golf gegen rolls royce oder dacia gegen pagani ja würde es mehr richtung fräsarbeit von pagani schieben .
Man merkt das man echt ne tolle bremse bekommt für sein Geld da stecken viele Stunden Arbeit drin .
Es wurde nichts versteckt oder vertuscht man sieht an Stellen wie kanten wo der Fräser gelaufen ist wo man sich denkt das ist ne macke Nein es ist keine macke es ist vom Fräser.
Ich finde es porno vom optischen jeder fragt was für ne bremse es ist .

Zubehörteile Dichtungen& usw
Im Lieferumfang gibt's 2 kupferringe und andere Ersatzteile.
Das schöne ist die Öse & der pin sind wiederverwendbar nichts ist einweig alles gedrehte Teile oder teils gefräst sieht mehr aus wie obs von einer Maschine abgenommen wurde sehr massiv mehr Bagger -Hydraulikparts .


Bedienungsanleitung ist ein kleines Kinderbuch
Es ist alles nummeriert und mit Fotos und Kürzel makiert auf italienisch und englisch.
sieht so gut beschrieben das Analphabeten die bremse in Schuss bekommen .

Ersatzteile :
Hebel usw hab ich im forum gepostet.
Die bremsen sind kompatibel mit sram matchmaker .
Shimanos sind in Arbeit die spec 2 und der neue standart .

SHOP ( Hpv.de)

der Betreiber Oliver sind der Mann für den award Service egal ob morgens um 3 oder abends um 5 er antwortet innerhalb 2 Stunden meistens 45min.
Er ist sehr freundlich und bemüht sich sehr und ist zuvorkommend er bot mir als erstes ne probe Fahrt mit seinem cube sterio 150 ( wohnt ca 80 km von mir )
Meine Wunsch bremse konnte nicht geliefert werden mit 5.7mm Leistung bot er mir die mit 5mm an und die bremse war am 2 Tag bei mir zuhause!!.
Dazu gabs ne flache dot weil er wollte nicht das ich auf die Suche nach dot gehen muss echt nicer zug von ihm .

Leitung :
900mm und 1700 mm eher standart.

Spalt belag&scheibe :

Ca 0.8-1mm bei galfer wave 2mm
Relativ einfach schleiffrei zu bekommen wie jede andere bremse bis auf mein eigenbau heck da musste ich nochmals richten da ich direkt 223mm halter selber gebaut habe ( liegerad-ultralowracer)

Falls noch Fragen da sind bin mehrmals am nach checken von Mails etc mehr im velomobil forum
Screenshot_20200908-184213_Gallery.jpg
20200908_184238.jpg
Screenshot_20200908-184429_Gallery.jpg
Screenshot_20200908-184446_Gallery.jpg
Screenshot_20200908-184503_Gallery.jpg
Screenshot_20200908-184525_Gallery.jpg
Screenshot_20200908-184546_Gallery.jpg
Screenshot_20200917-103437_Gallery.jpg


P.s shimano adapter gehen muss nichts extra gekauft werden Gruß der memo mit dem roadrunner
 
Dabei seit
6. Mai 2018
Punkte Reaktionen
51

Die genaue historie . Der Entwurf von mein buddy alles andere von mir mit Abänderungen
 
Dabei seit
6. Mai 2018
Punkte Reaktionen
51
kurzes Update: Laut Auskunft von Braking sollen für 2021 die eigenen Matchmaker / I-Spec Adapter verfügbar sein. Fotos dazu habe ich noch nicht aber der 2021’er Prospekt sollte ja auch nicht mehr eweig auf sich warten lassen.

Schönen Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. Mai 2015
Punkte Reaktionen
48
Gibts zur Braking Bremse eigentlich mittlerweile irgendwo einen einigermaßen objektiven Test? Bzw. eventuell noch ein paar mehr User die die Bremse mittlerweile fahren und ein paar Eindrücke schildern können?
 
Dabei seit
22. September 2019
Punkte Reaktionen
158
Ich hab mich in die Bremse verliebt und wollte schon schreiben, dass es sicherlich problematisch ist, Ersatzteile usw zu bekommen, da sie bei kaum einem Händler zu finden ist. Jetzt schau ich doch ins Impressum von hpv-parts und es haut mich vom Stuhl. Der Laden ist gerade 20 Autominuten von mir weg.
Diese Bremse muss ich haben ;)
 
Dabei seit
22. September 2019
Punkte Reaktionen
158
Jap, mach ich gerne. Ich denke die hat so um die 14 Tage Lieferzeit oder vllt auch etwas mehr + mein Geldbeutel muss es noch zulassen. Dh spätestens Monatsende sollte die Bremse drauf sein. Wäre für mich nur die Frage zu klären, ob 10 oder 9mm Zylinder, wobei ich eher zum 9er tendiere und dann wäre da noch die Frage ob Kevlar oder Steelflex (5 bzw 5,7mm).
Kurz überschlagen würde ich hier die 5,7mm nehmen.
 
Dabei seit
13. Juni 2008
Punkte Reaktionen
1.939
Ort
Bayreuth
Jap, mach ich gerne. Ich denke die hat so um die 14 Tage Lieferzeit oder vllt auch etwas mehr + mein Geldbeutel muss es noch zulassen. Dh spätestens Monatsende sollte die Bremse drauf sein. Wäre für mich nur die Frage zu klären, ob 10 oder 9mm Zylinder, wobei ich eher zum 9er tendiere und dann wäre da noch die Frage ob Kevlar oder Steelflex (5 bzw 5,7mm).
Kurz überschlagen würde ich hier die 5,7mm nehmen.
Stahlflex ist halt schon deutlich schwerer ☝️

Bei 9mm und Kevlar besteht evtl die Gefahr dass die hintere Bremse durch die längere Leitung, im direkten Vergleich zur vorderen, einen etwas elastischeren Druckpunkt aufweist (was auf dem Parkplatz oder vor dem Eissalon als "matschiger" Druckpunkt missverstanden werden könnte ☝️😅).
 
Dabei seit
8. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
306
@sdr_herrmanns
Auch bitte vorher die Löcher vom Übergang/Austritt der Bremsleitung messen (innen verlegte Züge). Gibt einige Hersteller, da wird es knapp mit 5,7mm DM.
Die Bremse gab es schon vor ca. 2 Monaten für 560€ zu kaufen - ich komme halt mit der Farbe nicht klar - passt 0 zu meinem Bike - hoffe, da kommt irgendwann noch mehr Auswahl.

Grüße Alex
 
Dabei seit
6. Mai 2015
Punkte Reaktionen
48
@sdr_herrmanns
Auch bitte vorher die Löcher vom Übergang/Austritt der Bremsleitung messen (innen verlegte Züge). Gibt einige Hersteller, da wird es knapp mit 5,7mm DM.
Die Bremse gab es schon vor ca. 2 Monaten für 560€ zu kaufen - ich komme halt mit der Farbe nicht klar - passt 0 zu meinem Bike - hoffe, da kommt irgendwann noch mehr Auswahl.

Grüße Alex
Bei hpv?
 
Dabei seit
17. November 2013
Punkte Reaktionen
257
Kugellager werden am Hebel wohl nicht verbaut sein, oder?
Am Hauptdrehpunkt dürfte kein Platz sein, am anderen seh ich einen Spalt, wenn ich nichts auf den Augen habe, das könnte dann ein bissl klappern?
 
Dabei seit
8. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
306
Aktion läuft doch noch!
10% Gutschein für den Newsletter Abo.
Ich war schon an der Kasse, aber die Farbe.... neee :D. Ich hätte meine Mom angemeldet :lol:.
Bei einem schwarzen Bike sieht es Mega aus - meins ist "leider" violett/pink :wink:.


Grüße Alex
:bier:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. September 2019
Punkte Reaktionen
158
Ja, mit der Farbe tu ich mir auch etwas schwer. Die mit dem grünlichen Griff find ich etwas schöner (ich glaub das is die alte).
Aber ich bin auch nicht so ein "Aussehen-Typ". Wenn das Ding anständig zubeisst und gut verarbeitet ist, dann könnte es auch pink mit hellblau, lila Streifen und nem Einhorn drauf sein. ;)
(wobei das dann wieder cool wäre). :D
 
Dabei seit
6. Mai 2018
Punkte Reaktionen
51
Ja, mit der Farbe tu ich mir auch etwas schwer. Die mit dem grünlichen Griff find ich etwas schöner (ich glaub das is die alte).
Aber ich bin auch nicht so ein "Aussehen-Typ". Wenn das Ding anständig zubeisst und gut verarbeitet ist, dann könnte es auch pink mit hellblau, lila Streifen und nem Einhorn drauf sein. ;)
(wobei das dann wieder cool wäre). :D
Das mit dem grünen Griff war das vorstellungsmodell siehe meine uploads an die sind dunkelgrau
 
Dabei seit
22. September 2019
Punkte Reaktionen
158
Ah Ok. Ach aber das Aussehen - find ich - ist generell etwas überbewertet.
Das interessiert mich nicht wirklich, wie mein Bike aussieht etc.
Wenn man die Farbe noch erkennen kann, dann macht man etwas falsch.
 
Oben