• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

FAQ - Frequently Asked Questions [Ständig erweitert]

Dabei seit
2. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
4.125
Standort
auf dem Rad
Hallo Seb,
hat ein bisschen gedauert, bin gerade aus Schottland zurück, wo ich endlich mal zum Fahren gekommen bin.
Habe im Fox-Dämpfer den zweitgrößten Spacer verbaut und war auf Trails, die zwischen sehr felsig-ruppig und flowig alles außer größere Sprünge zu bieten hatten, unterwegs.
Wiege "raw" gut 100 kg und habe den Dämpfer (wie von Fox empfohlen) auf 220 PSI gefahren. Der schlägt nicht durch, ist zwar irgendwie nicht recht progressiv, aber ich war im Downhill ganz zufrieden, weshalb ich jetzt nicht weiter mit anderen Spacern experimentiert habe.
Nur bei den Trails mit Uphill-Passagen war das Wippen (im "geschlossenen" Modus) sehr präsent. Bin beim Druck auf 250 hoch gegangen. Jetzt wirkt der Dämpfer etwas fester, aber ich bin zur Erkenntnis gekommen, dass ich mit diesen Schwingungen wohl leben muss.
Schöne Grüße
Markus
selbe Erfahrung hatte ich mit 100kg und langen Beinen auch.
 

Lt.AnimalMother

Neigschmeggder
Dabei seit
15. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
1.324
Standort
Enzkreis ganz oben
Ich weiß dass sie es im Nachhinein wohl lieber in 29" gebracht hätten aber das nochmal reichlich Verzögerung bedeutet hätte, weshalb sie es dann doch in 650 raus gehauen haben. Mir scheint das Rad dürfte an der Erkenntnis nicht unschuldig gewesen sein.
 
Dabei seit
20. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
60
Hallo zusammen,

bin nicht sicher ob es der richtige Thread ist, aber ich frage trotzdem grad hier nach. Interessiere mich für das ICB 2.0, würde mir evtl. den Rahmen kaufen im Sale. Bin 1,80m groß und habe eine Schrittlänge von ca. 83/84cm. Welche Größe würdet ihr mir empfehlen? M oder L?

Der Rahmen soll meinen Nukeproof Scout Rahmen ersetzen, alle anderen Teile vom Rad können übernommen werden (ersetzen, da ich das Hardtail kaum fahre und nicht wirklich damit zufrieden bin). Fahre auch noch ein Banshee Phantom, hier aber in Größe L (Reach 450, Stack 613, Sitzrohr 450). Der Reach beim ICB in L wäre etwas größer (455), Stack ebenso (636), Sitzrohr mit 470 schon etwas lang. Würde daher eher zu M tendieren, das Rad sollte schon agil und spritzig sein. Was denkt ihr?

Ob es sinnvoll ist, das ICB 2.0 neben einem Phantom zu fahren, da beides "Trailbikes", lassen wir mal dahin gestellt, auch wenn man beide nicht direkt vergleichen kann (27,5 zu 29 etc...). Aber ich denke so weit liegen beide nicht auseinander. Ich will einfach mein zweites Rad wieder öfter fahren, da es um die Teile eigentlich zu schade ist, wenn es nur an der Wand hängt.

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

Lt.AnimalMother

Neigschmeggder
Dabei seit
15. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
1.324
Standort
Enzkreis ganz oben
Also ich fahre mit 1,90m noch ein L weil ich es eher agil haben wollte und bin aktuell am Überlegen den 50er Vorbau nochmal gegen was kürzeres zu tauschen.
Damit liege ich aber auch an der Obergrenze vom L-Rahmen. In deinem Fall würde ich dann wohl auch eher zu M tendieren. Aber da würde eine Probefahrt wohl am meisten helfen. ;)
 
Dabei seit
20. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
60
Ok danke. Ich denke es wird M. Habe mal ein bisschen hier im Thread quergelesen, Größe M kommt oft bei ähnlicher Größe und Schrittlänge.

Das Phantom ist für mich schon recht lang, fahre ich mit 50er Vorbau. Sitze da schon etwas gestreckt, daher sollte das ICB in M mit 50er Vorbau auch gut passen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
0
Hallo Zusammen,
hab ein ICB 2.0 in L. Das Bike macht eine Menge Spass, aber man könnte wieder mal was neues probieren ;-) Würde gerne ein 29" Trailbike fahren und ich meine mich zu erinnern, dass es User geben soll die das ICB mit 27,5 hinten und 29" vorne fahren. Fahrwerkstechnisch soll das ja auch gar nicht so falsch sein. Fährt das jemand von euch? Wäre ein nettes Projekt für den Winter ;-)
 
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
1.754
Bike der Woche
Bike der Woche
Was soll da sein? Neue Gabel, neues Vorderrad, fertig. Oder? Vielleicht noch 'nen Winkelsteuersatz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
0
Ja, im Endeffekt dachte ich an eine neue Gabel mit etwas weniger Federweg 140mm um die höhere Front auszugleichen und neues Vorderrad, Winkelsteuersatz wäre auch eine Option um den geänderten Lenkwinkel anzupassen. Interessant wäre ob das jemand fährt und wie es sich fährt... Das 29er ICB gibts ja leider nur als Einzelstück in M ;-)
 
Dabei seit
23. November 2004
Punkte für Reaktionen
75
Standort
nähe Freiburg
Versau dir doch nicht die geile geo und Optik mit so nem scheiß. Leine im winter lieber fahrtechnik und du braucht den Müll mit 29" nicht.
Oder fahre marathon.
 

Dampfsti

Steil is Geil!!!
Dabei seit
22. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
658
Standort
Zwischen Wichtelgebirge und der Fränkischen ;-)
Ja, im Endeffekt dachte ich an eine neue Gabel mit etwas weniger Federweg 140mm um die höhere Front auszugleichen und neues Vorderrad, Winkelsteuersatz wäre auch eine Option um den geänderten Lenkwinkel anzupassen. Interessant wäre ob das jemand fährt und wie es sich fährt... Das 29er ICB gibts ja leider nur als Einzelstück in M ;-)
Da ich in mein im Aufbau befindliches ICB eh erstmal ne vorhandene 150er Pike vom 29er reinsteck kann ich dir demnächst irgendwann mal berichten wie sichs mit 27.5er und 29er Vorderrad fährt und aussieht ;):D
 
Dabei seit
1. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
0
Hört sich gut an, bin gespannt. Wäre interessant und sicher noch etwas seltener als es das ICB eh schon ist ;-)
 
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
1.754
Bike der Woche
Bike der Woche
Was heißt denn "passt nicht"?

Ich halte an einem solchen Bike mehr als 180 mm hinten zwar für übertrieben, aber du wirst wissen, was du damit vor hast. Welcher Adapter passt, hängt natürlich auch davon ab, ob die Scheiben mit 200 mm oder 203 mm fahren willst, denn dann brauchst du entweder +20 oder +23 Millimeter. Bei manchen Adaptern gibt es bei bestimmten Scheiben mit Alu-Spider Platzprobleme, das ist aber auch nicht ICB2.0-spezifisch.
 

Dampfsti

Steil is Geil!!!
Dabei seit
22. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
658
Standort
Zwischen Wichtelgebirge und der Fränkischen ;-)
Passt nicht bedeutet, dass 3mm in der Höhe fehlen und die Scheibe im Sattel ansteht. Würde also auch mit einer 200mm Scheibe nicht ausgehen.

Wird wohl ein 6 auf 7 Zoll Adapter sein...
Muss ich wohl noch einen 7 auf 8 Zoll besorgen.

Mir geht's da eher um die Bremskraft und Dosierbarkeit beim Rumtrialen.
Wenn wer wissen will wie das ICB demnächst eingesetzt wird, der kann ja Mal in meinem Videobereich vorbeischaun;)
 
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
1.754
Bike der Woche
Bike der Woche
Passt nicht bedeutet, dass 3 mm in der Höhe fehlen und die Scheibe im Sattel ansteht. Würde also auch mit einer 200 mm Scheibe nicht ausgehen.
Verstehe ich nicht genau. Wenn 3 mm in der Höhe fehlen, wäre eine 3 mm kleinere Scheibe doch ganu das Richtige. :ka:
Wird wohl ein 6 auf 7 Zoll Adapter sein... Muss ich wohl noch einen 7 auf 8 Zoll besorgen.
Ich würde an deiner Stelle nicht mit Zoll hantieren, sondern mit Millimetern. Wenn deiner 3 mm zu niedrig baute, wirst du wohl einen Adapter mit +20 mm haben und +23 mm brauchen. Ich montiere eigentlich immer wilde Mixe an Herstellern, was Bremsen, Scheiben und Adapter angeht, und hatte noch nie den Fall, dass es nicht gepasst hätte. So viele verschiedene Ausprägungen gibt es bei PM/PM-Adaptern ja nun nicht.
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
6.352
Standort
New Sorg
Verstehe ich nicht genau. Wenn 3 mm in der Höhe fehlen, wäre eine 3 mm kleinere Scheibe doch ganu das Richtige. :ka:

Ich würde an deiner Stelle nicht mit Zoll hantieren, sondern mit Millimetern. Wenn deiner 3 mm zu niedrig baute, wirst du wohl einen Adapter mit +20 mm haben und +23 mm brauchen. Ich montiere eigentlich immer wilde Mixe an Herstellern, was Bremsen, Scheiben und Adapter angeht, und hatte noch nie den Fall, dass es nicht gepasst hätte. So viele verschiedene Ausprägungen gibt es bei PM/PM-Adaptern ja nun nicht.
Wenn 3mm Höhe fehlen bräuchte er eine 6mm kleinere Scheibe :D

Abgesehen davon ist bei jeglichem Rad, in dem die Bezeichnung ICB vorkommt, egal ob man mit Zoll oder mm hantiert, man muß so oder so Glück haben das es paßt :D

G.:)
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
6.352
Standort
New Sorg
Die Hopeadapter Model H sind mittlerweile preislich oke. Da kann man am besten was Unterlegen, wenn man noch anständig ausrichten will.

G.:)
 

Dampfsti

Steil is Geil!!!
Dabei seit
22. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
658
Standort
Zwischen Wichtelgebirge und der Fränkischen ;-)
Nachdem ein vernünftiger Bremsadapter in keinem Shop lieferbar war bei denen ich bestellt hab werd ich nun wohl doch die Drehbank mal anschmeißen müssen...:D

Aber mal was anderes, ist es normal, dass als Hauptlager billige NoName 6203 Rillenkugellager anstatt der Schrägkugellager verbaut wurden?
Ebenso die oberen 4Stück 6900er Lager an der Dämpferverlängerung, völlige Billiglager bei denen man an der Dichtung "vorbeischauen" kann? Leider auch nur mit sehr wenig Fett drin.
Sollten da nicht die guten 6900 LLU MAX (Vollkugelig) drin sein?

Lt. Erstbesitzer sind noch die originalen Lager drin.

Alutech bietet ja die 6900 LLU MAX von Enduro Bearings zu nem absolut unverschämten Preis an:spinner:...
Die Hauptlager haben sie netmal im Shop.

Zum Glück gibt's da den guten Kugellager Fachhandel;)
 
Oben