• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Last Fastforward: Enduro-Hardtail aus Stahl geht in Serie

Dabei seit
8. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
257
BTT::lol:
L in Esslingen...ist aber gerade demontiert. In der 3. JAN Woche wahrscheinlich wieder einsatzbereit.
 
Dabei seit
4. August 2005
Punkte für Reaktionen
14
Standort
Remscheid
Das wird bestimmt was schönes aus titan :). Ich bin am Wochenende an einem E-Bike zum testen mal 27.5+ Reifen gefahren. Ich war sowas von begeistert von der Traktion und den Dämpfungseigenschaften. Nun ärgere ich mich ein bissl, dass ich doch damals direkt auf 29er gegangen bin, da ich mir wirklich vorstellen kann, dass das Radl was damals vom Seppl aufgebaut wurde und auch 27.5+ Reifen verbaut hatte, wirklich eine optimale Mischung mit dem Fastforward wäre. Ich müsste dann die 29er Laufräder + Pike verkaufen. Ob sich das lohnt :-( ???? Mal schauen.
 

Seppl-

Bike -> Bier
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
12.826
Standort
Schweinfurt
Bike der Woche
Bike der Woche
Hardtail oder Fully?
Gibts das FF auch als Fully ? :D

Das wird bestimmt was schönes aus titan :). Ich bin am Wochenende an einem E-Bike zum testen mal 27.5+ Reifen gefahren. Ich war sowas von begeistert von der Traktion und den Dämpfungseigenschaften. Nun ärgere ich mich ein bissl, dass ich doch damals direkt auf 29er gegangen bin, da ich mir wirklich vorstellen kann, dass das Radl was damals vom Seppl aufgebaut wurde und auch 27.5+ Reifen verbaut hatte, wirklich eine optimale Mischung mit dem Fastforward wäre. Ich müsste dann die 29er Laufräder + Pike verkaufen. Ob sich das lohnt :-( ???? Mal schauen.
Ja das war schon echt n geiler Hobel, vll wäre eine Option für dich nur ein Plus Hinterrad und du wechselst je nach gegebenheiten zwischen 29 und eben dem 27,5"+ (fahren ja einige diese Kombi)

Hier noch ein Foto von der Verflossenen :heul:

batch_DSC_0211.JPG
 

Anhänge

der-gute

Halb Gott, halb Mensch, halb Bier, halb Schwein
Dabei seit
1. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
3.069
Standort
Vor den Toren Stuttgarts
vorne 29" als Minion DHf 2.5 oder Kaiser Projekt 2.4 und hinten 27.5x3.0 mit Procore.
läuft sogar auf den schnellen zerbremsten Strecken in Finale :D

mein Tofane steht die meiste Zeit rum und muss zugucken...
 
Dabei seit
15. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
107
Standort
MUC
@Seppl- Was war das eigentlich für ein Flaschenhaltersystem an deinem FF? Also die zwei recht weit hervorstehenden Schrauben...
 

der-gute

Halb Gott, halb Mensch, halb Bier, halb Schwein
Dabei seit
1. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
3.069
Standort
Vor den Toren Stuttgarts
weil mir der Baron zu weit auseinander stehende Stollen hat
damals beim Dirty Dan fand ich das Fahrgefühl auf Fels ziemlich schmierig, da die Stollen weggeknickt sind.

Der Kaiser hat ein geschlosseneres Profil, das hat mich mehr angemacht.
Ich denke, der Kaiser is Trocken/Hart bis Intermediate, der Baron is Intermediate bis Matsch.
Und so richtig Bock hätte ich auf den Mud King 29x2.3 Apex :D
 
Dabei seit
13. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
244
Nach dem guten Tip für die günstige Felge, hab ich mal alles bestellt um ein Hinterrad aufzubauen. Heute morgen eingespeicht und mal zum probieren montiert.
Eine Probefahrt hab ich leider noch nicht gemacht, im moment ist nur ein normaler Minion 2.4 drauf. Hatte gerade nichts anderes da.
Warscheinlich werd ich dann einen Maxxis Rekon oder Minion in 2.8 draufmachen.
DSC01752.JPG
DSC01756.JPG
 

Anhänge

Dabei seit
4. August 2005
Punkte für Reaktionen
14
Standort
Remscheid
Tja...das wäre mal eine Option Revell91. Leider traue ich mir viel beim schreuben zu, aber eingespeicht habe ich noch nie. Das wird dann wohl nix :-(
 

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte für Reaktionen
1.998
Standort
bei HH
Tja...das wäre mal eine Option Revell91. Leider traue ich mir viel beim schreuben zu, aber eingespeicht habe ich noch nie. Das wird dann wohl nix :-(
So schlimm ist das gar nicht. Es gibt gute Anleitungen im Netz. Allerdings braucht man einen Zentrierständer. Mein Freundlicher um die Ecke zentriert für 20€, also grob zusammen schrauben und den Rest vom Profi machen lassen. Oder Zentrierständer leihen und selbst probieren.
 

Grins3katze

french connection
Dabei seit
25. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
300
Standort
Berlin (Steglitz)
So schlimm ist das gar nicht. Es gibt gute Anleitungen im Netz. Allerdings braucht man einen Zentrierständer. Mein Freundlicher um die Ecke zentriert für 20€, also grob zusammen schrauben und den Rest vom Profi machen lassen. Oder Zentrierständer leihen und selbst probieren.
Ich habe mir ein Zentrierständer gekauft (40 euro) und habe auch mein erstes Laufrad für das FF gebaut… es gibt sehr gute Anleitung im Netz. Ich fand es doch relativ einfach (3-fach gekreuzt) und nach 2-3 Stunden war das Laufrad fertig und hält seitdem bombenfest… durch die 40 euro für den Zentrierständer hab ich nichts gespart beim Laufrad bau... aber nun hab ich einen...

ich benutze es jetzt um auch meine andere Laufräder wieder zu justieren... wenn ich das nächstes mal ein Laufrad brauche, werde ich dann die Selbstbau Option berücksichtigen....
 
Dabei seit
4. August 2005
Punkte für Reaktionen
14
Standort
Remscheid
Das wäre mal ein gute Option wenn das im Netz zu finden ist. Habe hier noch nie geschaut. Wie funktioniert das denn mit den 6mm Versatz
den ich bei dem Fastforward benötige? Hast du ggf. einen guten Link? Danke für Eure Hilfe. Immer wieder nett so ein Forum wo man sich hilft.
 

Seppl-

Bike -> Bier
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
12.826
Standort
Schweinfurt
Bike der Woche
Bike der Woche
Das wäre mal ein gute Option wenn das im Netz zu finden ist. Habe hier noch nie geschaut. Wie funktioniert das denn mit den 6mm Versatz
den ich bei dem Fastforward benötige? Hast du ggf. einen guten Link? Danke für Eure Hilfe. Immer wieder nett so ein Forum wo man sich hilft.
Bildschirmfoto 2017-01-04 um 16.54.58.png
 

Anhänge

Dabei seit
4. August 2005
Punkte für Reaktionen
14
Standort
Remscheid
Danke Seppl. Das Bild war mir bekannt, aber es aber damals nicht richtig gelesen. Soll heissen, dass man 2 verschieden Speichenlängen benötigt, oder?
 

Seppl-

Bike -> Bier
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
12.826
Standort
Schweinfurt
Bike der Woche
Bike der Woche
Danke Seppl. Das Bild war mir bekannt, aber es aber damals nicht richtig gelesen. Soll heissen, dass man 2 verschieden Speichenlängen benötigt, oder?
ich bin da nicht der Fachmann, glaube aber gelesen zu haben das es bei manchen Laufrädern funktionierte sie mit gleichen Speichenlängen mit 6mm Versatz zu "Zentrieren"
Ich denke die anderen Männers hier haben da mehr auf der Pfanne :)
 

Grins3katze

french connection
Dabei seit
25. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
300
Standort
Berlin (Steglitz)
Danke Seppl. Das Bild war mir bekannt, aber es aber damals nicht richtig gelesen. Soll heissen, dass man 2 verschieden Speichenlängen benötigt, oder?
Nee eine Länge reicht... ich hab meine DT Swiss 350 Naben mit DT swiss Comp Speichen und XM 551 Felge mit der selben speichenlänge montiert...

e.g. der DT swiss Speichen-länge Rechner gibt auch speichenlänge den es gar nicht zu kaufen gibt....
 

HTWolfi

Schönwetterfahrer
Dabei seit
14. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
1.337
Standort
Steinbrüchlein
Rechts und links kann man die gleiche Speichenlänge verwenden, wenn die Nabenflansche (re/li) gleichen Durchmesser haben und die Felge symmetrische ist.
 
Oben