Tech Specs & Tuning Marzocchi 053 S3C2R

Dabei seit
28. März 2011
Punkte Reaktionen
2.962
Ort
chiemgau
Habe jetzt erst 1ml, dann noch einen ml Fox HoGo in den Dämpfer gegeben.
Interessanterweise läuft der Dämpfer gefühlt"weicher" bzw spricht ein bisschen besser an, etwas Öl fand sich auch außen auf den Schaft wieder beim ersten Mal. Aber progressiver scheint er mir nicht zu sein.
Hatte nochmal ganz sauber den Sag eingestellt, bei 26% vom Dämpferhub (57mm) wird der Federweg trotz HSC bei 3 bzw. 2 von geschlossen leicht komplett ausgenutzt.

Per Nadel den Druck im xx erhöhen? Gibt es solche Nagel Adapter zu kaufen, oder ist das eine Bastel Aufgabe?
 
Dabei seit
20. März 2003
Punkte Reaktionen
149
Ort
Hamburg
Habe das Problem, dass sich die Druckstufenregler ohne Anschlag drehen lassen. Sie klicken zwar hin und wieder, es gibt aber anscheinend keinen Endanschlag. Kann auch keine echte Wirkung erspüren der Verstellung erspüren. Kennt einer das Problem bzw. hat dafür eine Lösung?

Danke für die Hilfe.
 
Dabei seit
21. November 2008
Punkte Reaktionen
451
Ort
Bonn
...in den folgenden Tagen erfolgt der Zusammenbau und das beste Verfahren zur manuellen Entlüftung (also ohne Vakuummaschine).

Danach wird der korrekte Systemdruck im Bladder zu ermitteln sein.

Dazu habe ich schon einmal ein Schrader-Ventil vorbereitet:
Anhang anzeigen 445002

Dazu aber später mehr Infos!


Hast du zufällig auch rausgefunden, ob man die Dichtungen für den marzocvhi moto c2r aus anderen Dichtungen zusammen mauern kann? Fox will 168 euro für ein dichtungskits, die Schweine.

Jemand sonst eine Idee?
 

Symion

dz-suspension.de
Dabei seit
6. November 2006
Punkte Reaktionen
1.272
Ort
in de Palz
Das liegt nicht nur an Fox.
Original Marzocchi Dichtungskits sind schon immer außergewöhnlich teuer. Beim C2R kommt dann noch die Sonderdichtung von SKF dazu, die lassen sich den Spaß immer sehr gut bezahlen.
 
Dabei seit
28. April 2014
Punkte Reaktionen
6
Habe das Problem, dass sich die Druckstufenregler ohne Anschlag drehen lassen. Sie klicken zwar hin und wieder, es gibt aber anscheinend keinen Endanschlag. Kann auch keine echte Wirkung erspüren der Verstellung erspüren. Kennt einer das Problem bzw. hat dafür eine Lösung?

Danke für die Hilfe.

kugel kaputt oder das federchen..in dem falle ist das nix großes und kann selbst repariert werden wenn du die parts zum kaufen findest
 
Dabei seit
28. April 2014
Punkte Reaktionen
6
Habe jetzt erst 1ml, dann noch einen ml Fox HoGo in den Dämpfer gegeben.
Interessanterweise läuft der Dämpfer gefühlt"weicher" bzw spricht ein bisschen besser an, etwas Öl fand sich auch außen auf den Schaft wieder beim ersten Mal. Aber progressiver scheint er mir nicht zu sein.
Hatte nochmal ganz sauber den Sag eingestellt, bei 26% vom Dämpferhub (57mm) wird der Federweg trotz HSC bei 3 bzw. 2 von geschlossen leicht komplett ausgenutzt.

Per Nadel den Druck im xx erhöhen? Gibt es solche Nagel Adapter zu kaufen, oder ist das eine Bastel Aufgabe?

kannst du selbst bauen, altes ventil aus schlauch und 0,8mm kanüle aus der apotheke + ein wenig starken kleber
 

Symion

dz-suspension.de
Dabei seit
6. November 2006
Punkte Reaktionen
1.272
Ort
in de Palz
Bevor daran rumgebastelt werden kann muss der Druck aus dem Piggybag abgelassen werden.

@odysseus Reifenpumpe ist das falsche Teil, hier sollen später wieder min. 150psi rein.
 
Dabei seit
20. September 2012
Punkte Reaktionen
0
Hey,
ich hätte nun einen 053 R2D2 in 216mm EBL
stelle ich auch demnächst in den bikemarkt rein.
Service Anfang des Jahres und relativ wenige Std im Einsatz gehabt.
 
Dabei seit
28. April 2014
Punkte Reaktionen
6
hat jemand diese dichtung hier übrig oder kann mir sagen wo ich die herbekomme ohne ein ganzes kit zu kaufen?
 

Anhänge

  • Screenshot_20181206-214004.jpg
    Screenshot_20181206-214004.jpg
    471,9 KB · Aufrufe: 21
Dabei seit
28. April 2014
Punkte Reaktionen
6
hatte das problem wieder mal dass er beim fahren immer weicher wurde. da ich eh den shimstack nochmal ändern wollte hab ich ihn nochmal geöffnet. wieder kam mir ölschaum entgegen. dachte das kann doch nicht sein dass schonwieder der bladder kaputt ist - war er auch nicht. stattdessen hab ich gesehen dass der o.g. x-ring an einer seite kaputt ist, also hat es immer luft aus der hauptkammer ins öl gedrückt bei einem starken einschlag. öl in die luftkammer ging nicht weil eine seite des rings ja noch intakt war, was wie ein rückschlagventil gewirkt hat. als ich den ring abgemessen habe hat mich gewundert dass der ID ca. 10,2mm hat (er muss eine 10,0mm kolbenstange abdichten). das kann schonmal garnicht richtig funktionieren, da hat marzocchi wohl eine größe zu groß eingebaut. jetzt hab ich mal den nächst kleineren (9,2mm) bestellt. (9,8 gäbe es auch, aber keine chance den irgendwo zu kriegen da kein standard). mal sehen ob es das problem behebt. mit der minimalen reibung mehr kann ich leben.
 
Dabei seit
28. April 2014
Punkte Reaktionen
6
der zusammenbau hat gut geklappt was ich mich noch frage: an dem trail select hebel sind ja noch 2 leere gewinde daneben. ob man da wohl einen remote lockout verbauen könnte? 3 stufig ala scott ctd? wäre ziemlich korall.
 
Dabei seit
5. August 2010
Punkte Reaktionen
2.803
Ort
Dortmund
Servus Leute,

nach zwei spaßigen Touren mit voller Begeisterung für den Dämpfer (hab ihn gebraucht gekauft). Musste ich heute leider feststellen das er Undicht ist. Er schlürft etwas beim einfedern und ich vermute das Öl an der Gate-Schraube austritt. Ich habe schonmal einen kompletten Service an RockShox Federelementen gemacht, also habe ich durchaus etwas Erfahrung.

Ich brauch auf jeden Fall eine 0,8mm Spritzenkanüle, ein Schrader-Ventil und Sekundenkleber um das Piggy zu entlüften bzw. befüllen. 2,5WT Öl habe ich auch da.

1. Dichtung:
Kann wir vielleicht jemand sagen was für einen O-Ring ich für den Gate-Einsteller brauche und wie ich ihn herausbekommen kann um die Dichtung zu tauschen ?

2. Entlüften:
Würde es reichen wenn ich die restliche Dämpfung eingebaut lasse und Öl von einer Öffnung zur anderen drücke ?

Gruß
Adam
 
Dabei seit
1. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
19
Ich lese ja nur aus Interesse mit. Aber das Dichtungskit Air+Oil gibt es in der Bucht für €49,- + €7,- Versand. Sucht msal nach Verkäufer marzocchi-parts
Gruß
 
Oben