Custom Aufbauprojekt: Nomad CC

Trail Surfer

Still.Riding.In.Pinktivity.
Dabei seit
19. März 2004
Punkte für Reaktionen
10.576
Standort
Köwi
Mit schwarzen Standrohren tätätätätäää mir die Pistazie besser gefallen, aber es ist dein Bike.:daumen:
Ok....eine Performance Elite folieren lassen.....?
da bring ich mich selbst grad auf eine Idee...
 

Upgrader

YT Tues 29 CF Pro Race / Rotwild RE1 / Look 989
Dabei seit
5. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
170
Standort
Hamburg
Aber jetzt mal im Ernst, fährst du auch mal damit? ??
Lass Dich mal nicht täuschen, weil ich es nach hartem Einsatz wieder her gerichtet habe. War bereits vor Wochen mit provisorischen Komponenten damit im Park 8-)
Habe es dann aber erst mit den finalen Laufrädern, Lenker etc. präsentieren wollen ;)
E77E9B02-0FA7-49A1-A405-5175399E1B15.jpeg
3F6DC7A9-2375-47E2-8BA4-2D2CAE23D464.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

stonelebs12

Trailjunkie
Dabei seit
16. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
278
ich finde gerade die Fox Gabel in Pinie passend zu den anderen Parts & zum Gesamtaufbau.
Kannst du mal bitte oder ist es möglich ein Bild vom ganzen Bike zu Posten,
ohne im Montageständer hängend & in Natürlicher Umgebung als nur die Couch im Hintergrund?
Danke.

Sehe ich da die Race Face Pedale richtig? Welche Kurbelarmschützer hast du da genommen?
 

Upgrader

YT Tues 29 CF Pro Race / Rotwild RE1 / Look 989
Dabei seit
5. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
170
Standort
Hamburg
ich finde gerade die Fox Gabel in Pinie passend zu den anderen Parts & zum Gesamtaufbau.
Kannst du mal bitte oder ist es möglich ein Bild vom ganzen Bike zu Posten,
ohne im Montageständer hängend & in Natürlicher Umgebung als nur die Couch im Hintergrund?
Danke.

Sehe ich da die Race Face Pedale richtig? Welche Kurbelarmschützer hast du da genommen?
Das sind die Kurbelarmschützer welcher bei der NextR dabei waren.
5D266D21-A26F-4E48-9C25-1A0392BE1EEA.jpeg
B08EB370-AE29-40CE-B48E-C081C0915DC2.jpeg
3312686F-E8FC-4EA6-A169-EDCC09729AC1.jpeg
08D934E6-FA42-434A-A4E9-7C8459E6055F.jpeg
03B823B5-7E7E-416A-956E-1DD0796F71F7.jpeg
 

Upgrader

YT Tues 29 CF Pro Race / Rotwild RE1 / Look 989
Dabei seit
5. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
170
Standort
Hamburg
Battleship Grey käme auch gut. ^^
Anhang anzeigen 1072898
100%, die Farbe würde ich auch nehmen aber die irgendwo oben geäußerte Ansicht, dass die Gabel in schwarz inkl. dem Hinterbau besser oder eher hervorgehoben wäre ist leider nicht korrekt, denn schwarz geht offensichtlich einfach unter.
Hier mal ein Vergleich mit zwei weißen Bikes, wo ich für mich klar feststelle,
dass eine schwarze Gabel klar den ''kürzeren'' zieht.
063F25AA-E772-49C6-A949-DD8AAC07B841.jpeg
 

Upgrader

YT Tues 29 CF Pro Race / Rotwild RE1 / Look 989
Dabei seit
5. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
170
Standort
Hamburg
:lol: Also in diesem Moment sitze ich hier bei der Arbeit und bin mit dem Nomad zumindest her gefahren und fahre sonst viel im Geiste!
Ne mal im Ernst, bin sehr eingespannt derzeit und Arbeit geht halt vor,
was soll man machen?! :ka:

Genau. Gabeltausch beim linken. Und den Fender?fort.
Das Teus ist bereits verkauft, geht die Tage weg.
Ich brauche es nicht mehr, da ich nur noch das Nomad fahren möchte.
Das Teil ist viel zu scharf, um es stehen zu lassen und ein anderes Bike zu fahren,
so meine Ansicht zumindest.

Edit:
Um es mal konkret auszuführen. Als ich nach dem Aufbau des Nomad mit diesem in den Harz gefahren bin, dachte ich mir, nimmst mal das Tues mit, für den Fall, dass beim Nomad iregndetwas nicht stimmt und ich dann noch ein Ersatzbike dabei habe.
Aber nach den ersten soliden Abfahrten habe ich gemerkt, dass ich mein Tues nicht ausladen werde und somit habe habe den ganzen Tag mit dem Nomad durchgezogen. Da ist es doch eine logische Schlussfolgerung, dass wenn das Tues nicht einmal im Bikepark mehr zur Anwendung kommen wird, es wieder in Bares verwandelt werden muss.
So bin ich innerhalb von wenigen Wochen von drei Bikes auf eines und habe wieder Platz im Keller :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
4.874
:lol: Also in diesem Moment sitze ich hier bei der Arbeit und bin mit dem Nomad zumindest her gefahren und fahre sonst viel im Geiste!
Ne mal im Ernst, bin sehr eingespannt derzeit und Arbeit geht halt vor,
was soll man machen?! :ka:


Das Teus ist bereits verkauft, geht die Tage weg.
Ich brauche es nicht mehr, da ich nur noch das Nomad fahren möchte.
Das Teil ist viel zu scharf, um es stehen zu lassen und ein anderes Bike zu fahren,
so meine Ansicht zumindest.

Edit:
Um es mal konkret auszuführen. Als ich nach dem Aufbau des Nomad mit diesem in den Harz gefahren bin, dachte ich mir, nimmst mal das Tues mit, für den Fall, dass beim Nomad iregndetwas nicht stimmt und ich dann noch ein Ersatzbike dabei habe.
Aber nach den ersten soliden Abfahrten habe ich gemerkt, dass ich mein Tues nicht ausladen werde und somit habe habe den ganzen Tag mit dem Nomad durchgezogen. Da ist es doch eine logische Schlussfolgerung, dass wenn das Tues nicht einmal im Bikepark mehr zur Anwendung kommen wird, es wieder in Bares verwandelt werden muss.
So bin ich innerhalb von wenigen Wochen von drei Bikes auf eines und habe wieder Platz im Keller :daumen:
Mit dem nomad brauchst kein downhiller mehr ?
Aber n trailbike ala 5010 oder tallboy ist ganz geil dazu ?
 

Dice8

Oooweee
Dabei seit
3. September 2012
Punkte für Reaktionen
1.111
Standort
Köln
Für Hahnenklee braucht man echt kein DH Bike. Da fahre ich auch wenn mit dem Bronson und die DH Karre bleibt zuhause. ?
 

Upgrader

YT Tues 29 CF Pro Race / Rotwild RE1 / Look 989
Dabei seit
5. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
170
Standort
Hamburg
Bin übrigens erst heute zum Wiegen gekommen und stelle ~14,4KG fest und hatte mir weniger erhofft.
Folgende Parts machen mir da wohl einen Strich durch die Rechnung.
Unter Berücksichtigung der folgenden Umstände ist der Wert dann doch ganz ordentlich/gut.

-38er Gabel

-Trickstuff Bremsscheiben und Stahlflex

-2,6er Marry und Hans mit möglicher Weise ein Tick zu viel Milch (über 150ml/Rad)

-Fidlock Flaschenhalter
(gewogen ohne Flasche)
 

stonelebs12

Trailjunkie
Dabei seit
16. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
278
Bin übrigens erst heute zum Wiegen gekommen und stelle ~14,4KG fest und hatte mir weniger erhofft.
Folgende Parts machen mir da wohl einen Strich durch die Rechnung.
Unter Berücksichtigung der folgenden Umstände ist der Wert dann doch ganz ordentlich/gut.

-38er Gabel

-Trickstuff Bremsscheiben und Stahlflex

-2,6er Marry und Hans mit möglicher Weise ein Tick zu viel Milch (über 150ml/Rad)

-Fidlock Flaschenhalter
(gewogen ohne Flasche)
Mein Nomad in der Größe M wiegt 15,4 KG

Da ist der Push Dämpfer und die 180 er Lyrik die EG 35 Newmen Felgen inkl. Maxxis Reifen mit viel Milch verantwortlich. Ist mir völlig schnuppe, bin damit letzte Woche eine 40 Km-Tour gefahren und knapp 1000 Hm, geht alles wenn Mann nur will....
 

monkey10

aka Frank Starling
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
222
Standort
linker Vorhof
-2,6er Marry und Hans mit möglicher Weise ein Tick zu viel Milch (über 150ml/Rad)
Am Bild wirken die Reifen als wären sie mit der leichten Karkasse (EVO) und keine SuperGravity oder DH Drahtreifen.

Viel leichter geht's eh nicht ohne die Performance massiv zu beeinträchtigen. V.a. da du ja auch im Park fährst
 
Dabei seit
6. November 2008
Punkte für Reaktionen
245
Standort
Schlangen (NRW)
Zu Hause und auch im Park finde ich die EXO-Karkasse absolut ausreichend. Im Urlaub am Lago oÄ DH-Karkasse.
Nach ein paar Änderungen, vorallem der 38 hat mein L um rund 700g zugelegt und ist mit EXOs jetzt bei 13,9kg.
Die aktuell angebotenen LRS sind durch die Bank aber gute 300+g schwerer geworden.
Fahre noch die Roval Traverse Fattie SL auf meinem Spezi. Sehen zwar mittlerweile ordentlich vermackt aus aber laufen noch 1a und das bei 1520g.
Mit einem aktuellen LRS wären es dann wohl auch um 14.3/14.4, was ich für so ein Rad aber immernoch super finde.
Die Vergleiche hinken meiner Erfahrung im Forum häufig. Würde ich woanders leben, dann wären vll immer andere Karkassen drauf -> 1/2 kg Unterschied (ggf sogar mehr). Auch bei den Pedalen sind 300g Unterschied schnell erreicht.
Wie @monkey10 schon schreibt, ist dem Ganzen aber auch eine Grenze gesetzt, zumindest bei sinnvollen Aufbauten?
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
774
Standort
Wien
Zu Hause und auch im Park finde ich die EXO-Karkasse absolut ausreichend. Im Urlaub am Lago oÄ DH-Karkasse.
Nach ein paar Änderungen, vorallem der 38 hat mein L um rund 700g zugelegt und ist mit EXOs jetzt bei 13,9kg.
Die aktuell angebotenen LRS sind durch die Bank aber gute 300+g schwerer geworden.
Fahre noch die Roval Traverse Fattie SL auf meinem Spezi. Sehen zwar mittlerweile ordentlich vermackt aus aber laufen noch 1a und das bei 1520g.
Mit einem aktuellen LRS wären es dann wohl auch um 14.3/14.4, was ich für so ein Rad aber immernoch super finde.
Die Vergleiche hinken meiner Erfahrung im Forum häufig. Würde ich woanders leben, dann wären vll immer andere Karkassen drauf -> 1/2 kg Unterschied (ggf sogar mehr). Auch bei den Pedalen sind 300g Unterschied schnell erreicht.
Wie @monkey10 schon schreibt, ist dem Ganzen aber auch eine Grenze gesetzt, zumindest bei sinnvollen Aufbauten?
Geb dir an sich recht, aber welche Pedale muss man draufgeben für +300g? Wobei das leichter geht als -300g. Will sagen: wer schraubt an so ein Gerät Pedale um 500-600g?
 
Dabei seit
6. November 2008
Punkte für Reaktionen
245
Standort
Schlangen (NRW)
Geb dir an sich recht, aber welche Pedale muss man draufgeben für +300g? Wobei das leichter geht als -300g. Will sagen: wer schraubt an so ein Gerät Pedale um 500-600g?
Beispiel: Selbst fahre ich die Mallet DH. Im Vergleich zu leichten Flats sind die halt schon deutlich schwerer. Obs jetzt 300g oder "nur" 200g sei mal egal.
 
Oben