Vecnum Moveloc - Beeindruckende Teleskopstütze aus dem Allgäu

nuts

Open Innovation
Forum-Team
Dabei seit
2. November 2004
Punkte für Reaktionen
1.493
Standort
München
Vecnum moveloc heißt ein beeindruckendes neues Produkt der ebenfalls komplett neuen Firma Vecnum aus Isny im Allgäu. Der Gründer der Firma, Marzell Maier, ist selbst Diplom-Ingenieur und betreibt seit einiger Zeit erfolgreich das Ingenieurbüro Maier auf dem Gebiet des Werkzeug-Maschinenbaus, jetzt treibt ihn sein Hobby dazu auch Mountainbike-Produkte herzustellen. Neben der serienreifen Stütze zeigte er uns in Riva auch den Prototypen einer Gabelabsenkung, die leveloc heißen soll.


→ Den vollständigen Artikel "Vecnum Moveloc - Beeindruckende Teleskopstütze aus dem Allgäu" im Newsbereich lesen


 

Masberg

Ruhrpott!
Dabei seit
26. November 2004
Punkte für Reaktionen
374
Standort
51° 27′N, 7° 1′ O
lt FAQ:
Kann ich die Zuganlenkung an der Sattelstütze auch auf die linke Seite drehen?
Nein, wir haben uns aus Gründen der Stabiltät und Zuverlässigkeit für eine fixe Kabelanlenkungsposition entschieden. Zudem war uns wichtiger, das der Zug komfortabel von der Stütze getrennt werden kann, z.B. beim Transport.
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
1.867
Stütze drehen geht auch nicht, weil der Stützenkopf asymmetrisch ist und du den Sattel nicht eingestellt bekommen würdest.
Ich vergass, dass der untere Teil fest war. :oops:
War gerade noch mit meiner LEV zugange, da könnten man den Problemlos 180° drehen.

Schade. So könnte man einfach etwas mehr Flexibilität reinbringen. Denn ob Hebel/Zuganlenkung nun vor oder hinter der Stütze liegen, ist wahrscheinlich nur für den Dreckbeschuss entscheidend.
 

Trailsuender

Mountainbike Süchtiger
Dabei seit
30. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Liechtenstein
Super toll, ich würde eine in Deutschland produzierte Sattelstütze JEDERZEIT einem US oder China Produkt vorziehen, mit den 200 mm Travel sowieso, das PROBLEM ist nur: für nicht stufenlos verstellbaren Sattelstützen sind voll ausgefahren sind meine Beine zu kurz. Oder die Sattelstütze zu lang, selbst dann, wenn ich sie auf Anschlag ins Sattelrohr schiebe. Je nach Sichtweise ;) Wäre die Stütze stufenlos verstellbar, dann könnten auch überlange Stützen mit einem kleinen Knopfdruck auf die ideale Sitzposition angepasst werden. So bräuchte ich auf meinen Nomad M und 601 M eine 170 mm lange Moveloc auf meinem 301 L (beim 301 passt mir das L besser) eine 150 mm lange. Rein von den Fotos her gesehen baut die Arretierkonstruktion recht hoch, das sieht man auf den Fotos leider nicht so genau, könnte sein, dass auch nur 160 passen.
 
Dabei seit
19. April 2011
Punkte für Reaktionen
149
Ahh ok! Kenne deine YouTube Videos :) Gut gefahren :daumen: Viele Grüsse aus dem Puschlav :)

Aber nun genug vom OT ;)
 
Dabei seit
21. August 2009
Punkte für Reaktionen
2.212
Standort
Berlin
Wurde nicht erst im Januar diesen Jahres seitens Vecnum verkündet, dass Neubestellungen mit einer etwa 4monatigen Lieferzeit zu rechnen haben?
Das Vecnum in Taiwan anscheinend nicht hoch genug priorisiert behandelt wird ist eine Sache, dass das Vecnum nun aber schon eine ganze Weile (seit Ende 2013) mitmacht, ist was anderes.
 

damage0099

nick sagt alles...
Dabei seit
19. April 2008
Punkte für Reaktionen
1.183
Standort
...wo die Berge (fast) eben sind :-(
Den Fred hier kennst du?
Wurde erst vor kurzem davon gesprochen, daß es schlecht aussieht :(

http://www.mtb-news.de/forum/t/vari...me-und-loesungen.702805/page-24#post-12918819

Auszug:

Ich habe zwar keine Email erhalten, aber habe letzte Woche mit Marzell telefoniert.
Sie werden/müssen wohl den Lieferanten wechseln, war die Aussage von Marzell. Auf meine Nachfrage, wann denn wieder Stützen ausgeliefert werden, kam die Antwort: "Diese Saison wohl nicht mehr...".

http://www.mtb-news.de/forum/t/vari...me-und-loesungen.702805/page-24#post-12915838
 
Dabei seit
21. August 2009
Punkte für Reaktionen
2.212
Standort
Berlin
Wenn das wirklich der Wahrheit entspricht, dann kann ich echt nicht verstehen, warum auf der HP immernoch die Aussage vom Januar steht. Die Informationspolitik der Vecnum GmbH war ja schon immer mehr als mau.
 
J

jokor

Guest
@nullstein: Einfach mal anrufen und mit den Kollegen sprechen!

Habe heute Früh ein nettes und offenes Gespräch mit einem Mitarbeiter von Vecnum gehabt. Er sagte mir, dass es auf Grund eines notwendigen Lieferantenwechsels zu Verzögerungen kommt. Er bedauert dies außerordentlich und sagte, dass es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit diese Saison (2015) nicht mehr zu Auslieferungen kommen wird.
Schade aber wahr und vor allem ehrlich.

Ich werde warten und mich schon mal auf die nexte Saison freuen ;)
 
Dabei seit
11. August 2003
Punkte für Reaktionen
409
Standort
Chur
Muss er wohl auch - die Investments sind wohl nicht unerheblich - und das Produkt ist ja an sich gut.
Ich würde durchaus noch eine 2te kaufen, wenn ich den könnte...

Schade, dass da so garnix weitergeht...
 

chorge

Rollert rum auf Stollen seit 1988
Dabei seit
7. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
1.404
Standort
Chiemgau
So sehr mir Syntace gegen den Strich geht... Aber ich würde denen das Patent verkaufen!
Oder gleich Shimano/Specialized/Giant oder so...
 
Dabei seit
21. August 2009
Punkte für Reaktionen
2.212
Standort
Berlin
@jokor:
Ich stehe seit 08/14 auf der Bestellliste und habe seither 1!! Email von Vecnum bekommen. Und das war Ende Februar, dass ich im März meine Stütze erhalten sollte. Seither kam nichts mehr. Drei weitere Emails von mir wurden nicht beantwortet. Telefonische Rückfrage ergab:
Vecnum wartet selbst und weiß nicht wann Stützen wieder verfügbar sein werden.
Seither habe ich das Thema ruhen lassen.
Aber ist es zuviel erwartet, dass Vecnum den Leuten auf seiner Bestellliste mal ab und an ein kleines Update per Mail schickt? Zum Beispiel, dass dieses Jahr wohl keine Stützen mehr kommen werden. Das alles erfährt man übers Forum oder zig Leute rufen täglich an und blockieren so die eigentliche Arbeit. Die Homepage wird seit Monaten nicht gepflegt. Ist es nicht im Interesse von Vecnum seine potentiellen Kunden auf dem Laufenden zu halten?
 
Dabei seit
5. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
329
So vergrault man auch kunden.mag ja sein das es vieleicht die beste stütze am markt ist, aber man sollte doch erst mal dafür sorgen das genügend verfügbar sind , wenn ich damit auf den freien markt gehe.vom kaufmänschen her 6.gut das es genügend andere stützen auf dem markt gibt , die lieferbar sind und auch einen guten dienst verrichten.
 
Oben