Frequently Asked Questions [ständig erweitert]

Dabei seit
4. Januar 2009
Punkte Reaktionen
1.007
Ort
Mittendrin
Bin doch etwas überrascht das das 1er nächstes Jahr doch deutlich teurer wird--bei (für mich ) nicht besserer ausstattung. Zum Glück hab ich noch ein 13er bekommen:D
 

Lt.AnimalMother

Neigschmeggder
Dabei seit
15. Februar 2008
Punkte Reaktionen
4.406
Ort
Heckengäu
Naja, man hat die HiLo durch ein Reverb ersetzt, da sie wohl doch nicht den Ansprüchen gerecht werden konnte. Im Zweifel sind die Laufräder auch etwas teurer, und vermutlich sollte dieses mal ein klein wenig mehr/überhaupt Gewinn generiert werden...
 

Eisbein

Trailtrialer
Dabei seit
8. Januar 2005
Punkte Reaktionen
4.922
Ort
Berlin
Naja, man hat die HiLo durch ein Reverb ersetzt, da sie wohl doch nicht den Ansprüchen gerecht werden konnte. Im Zweifel sind die Laufräder auch etwas teurer, und vermutlich sollte dieses mal ein klein wenig mehr/überhaupt Gewinn generiert werden...
reverb raus -150€, normalen lrs rein mit angemessen breiten felgen (min. 23mm innen) rein, der kostet sicher auch weniger als der DT...
Aber gut, das ich so ziemlich der einzige bin, der diese Arschlifte überhaupt nicht braucht, hab ich auch schon verstanden ;)

Naja, wie auch immer. Ich finds schade das kaum noch ein enduro unter 2000€ zu bekommen ist.
 
Dabei seit
4. Januar 2009
Punkte Reaktionen
1.007
Ort
Mittendrin
Naja, man hat die HiLo durch ein Reverb ersetzt, da sie wohl doch nicht den Ansprüchen gerecht werden konnte. Im Zweifel sind die Laufräder auch etwas teurer, und vermutlich sollte dieses mal ein klein wenig mehr/überhaupt Gewinn generiert werden...

Ob die Reverb ein Upgrade ist muss jeder selber wissen,bin eher der RS-"Verweigerer":D. Lrs ist sicher etwas wertiger ,dafür sind die Reifen mind. eine Nr. schlechter-nicht weils Schwalbe sind, sondern weils nur die Performance-version ist...
Das ganze dann 300€+ also rund 17% Preissteigerung:eek:
 

KainerM

Web 2.0 Aussteiger
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte Reaktionen
581
Aber gut, das ich so ziemlich der einzige bin, der diese Arschlifte überhaupt nicht braucht, hab ich auch schon verstanden ;)

Ach wo, jeder der nicht im Flachland wohnt braucht das Zeug nicht... Wenn man in den Alpen mal einen berg runter fährt, dann kann man sich die 10 Sekunden Zeit auch nehmen um den Sattel manuell runter zu stellen.
Wenn man allerdings nur 50hm Hügel hat, dann wird das schnell nervig.

Ich hab auch eine Weile überlegt ob Reverb oder nicht. Fazit: Zahlt sich für mich net aus, kostet 250€ extra für 400g mehr Gewicht und eine Funktion, die ich kaum nutzen werde.

mfg
 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
3.201
Ort
München
Schon richtig. Bei Touren in den Bergen verwende ich das Ding vielleicht 5 mal am Tag.

Wenn ich vor der Haustür die Trails fahre rechne ich da eher im Minuten takt.
Müsste man mal ein Zählwerk ranmachen. da kommt schon was zusammen.
 

Eisbein

Trailtrialer
Dabei seit
8. Januar 2005
Punkte Reaktionen
4.922
Ort
Berlin
Schon richtig. Bei Touren in den Bergen verwende ich das Ding vielleicht 5 mal am Tag.

Wenn ich vor der Haustür die Trails fahre rechne ich da eher im Minuten takt.
Müsste man mal ein Zählwerk ranmachen. da kommt schon was zusammen.
münchen liegt ja auch nicht in den Alpen, ihr habt ja auch nur flaches mittelgebirge ;)
Ich wage mal zu behaupten, das die Reliefenergie im Harz größer als in München + 50km ist. :D

Nichts für ungut :daumen: und gruß aus Innsbruck :love:
 

Hasifisch

Sprecher IG Harz
Dabei seit
13. März 2010
Punkte Reaktionen
1.200
Ort
Wernigerode
Ach wo, jeder der nicht im Flachland wohnt braucht das Zeug nicht... Wenn man in den Alpen mal einen berg runter fährt, dann kann man sich die 10 Sekunden Zeit auch nehmen um den Sattel manuell runter zu stellen.
Wenn man allerdings nur 50hm Hügel hat, dann wird das schnell nervig.

Ich hab auch eine Weile überlegt ob Reverb oder nicht. Fazit: Zahlt sich für mich net aus, kostet 250€ extra für 400g mehr Gewicht und eine Funktion, die ich kaum nutzen werde.

mfg

Oh Mann...gut das mein Welt nicht so digital oder Schwarz/Weiß ist sondern Zwischentöne hat...:rolleyes:

Wir haben hier Abfahrten über einige Hundert Hm und ohne Teleskopstütze kriege ich das Kotzen, weil mir der Flow fehlt. Vor ein paar Wochen in Livigno habe ich ebenfalls die Reverb recht häufig genutzt. Und nein, eine normale Stütze hätte ich nicht jedesmal bewegt.
Abgesehen davon finde ich eine 150g Stütze schon erstaunlich. Bei Normalsterblichen macht das Zusatzgewicht meist maximal 300g aus.
Aber jeder wie er es braucht...

...das die Reliefenergie im Harz größer als in München + 50km ist. :D...

Gehe ich auch von aus...;)
 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
3.201
Ort
München
die summe machts... An der Isar entlang sind die seiten teils 120hm hoch.
Wenn man die Trails entlang die dauernd rauf und runter gehen fährt bekommt man ruck zuck 500Hm auf der kleinen 30km runde zusammen.

und genau da ist so eine reverb schon super.

oder moveloc? bin mal gespannt wann die kommt. die 200mm Version würde genau in mein ICB von der Länge passen.
 

icemlmo

Manzbild
Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
29
Ort
Bamberg
[...] moveloc? bin mal gespannt wann die kommt. die 200mm Version würde genau in mein ICB von der Länge passen.

Oh ja, da warte ich auch schon lange drauf.
Dazu ist der Preis recht in Ordnung, wenn man mal davon ausgeht, dass sie hält, was sie verspricht.

Ich habe in meine KS Dropzone mittlerweile ziemlich Spiel und der Service stellt sich als reinstes Desaster raus. Ersatzteile/Service-Kit - Fehlanzeige.
Würde das gerne selbst machen, doch habe ich kenne Chance an die hierfür benötigten Teile zu kommen ...
Bäh! :(
 

aurelio

TRLS
Dabei seit
29. Januar 2004
Punkte Reaktionen
293
Auf die warte ich auch sehnlichst. Die 125mm Hilo ist sicher besser als gar keine, aber das reicht mir bei weitem nicht aus. Im Artikel stand damals was von Verfügbarkeit ab Dezember. Wäre super wenn die unterm Baum liegen würde :daumen:
 

Lt.AnimalMother

Neigschmeggder
Dabei seit
15. Februar 2008
Punkte Reaktionen
4.406
Ort
Heckengäu
Ich muss heute mal messen, ich habe die Befürchtung dass ich mit den 360mm gewisse Probleme mit der Mindesteinstecktiefe bekomme. Dazu schreibt Movelock leider nichts in den technischen Daten.
 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
3.201
Ort
München
doch die wurde mal genannt.
Ich denke aber das 99% der leute eher ein PRoblem mit der maximalen Länge haben die aus dem Rahmen raus steht.

Beispiel:
Ich habe einen 500mm XL Rahmen.
Wenn ich die Stütze mit 200mm Verstellweg nehme steht die ganz ausgefahren 268mm bis mitte Sattelgestell raus. (minimal möglich)
Das ist auf den mm genau die Länge die ich gerade fahre (bei maximaler Sattelhöhe).

Die Stütze wäre also maximal im Rahmen versenkt. (was übrigens kein Problem ist).

Denke das viele Interessenten die 170mm Version nehmen müssen.

die 200mm Moveloc ist minimal 351mm maximal 551mm lang....
 
Zuletzt bearbeitet:

Lt.AnimalMother

Neigschmeggder
Dabei seit
15. Februar 2008
Punkte Reaktionen
4.406
Ort
Heckengäu
Vielleicht hab ich da einen Klops im Kopf, aber ich komme z.B. mit einer 380er Reverb nicht hin, weil ich da die Mindesteinstecktiefe der Stütze nicht eingehalten werden würde. Bei der 435er sind noch ca. 2cm Luft glaub ich ich.

Wie gesagt, ich geh heute Abend einfach mal in den Keller und messe, dann weiß ich's.
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
12.385
Ort
New Sorg
Vielleicht hab ich da einen Klops im Kopf, aber ich komme z.B. mit einer 380er Reverb nicht hin, weil ich da die Mindesteinstecktiefe der Stütze nicht eingehalten werden würde. Bei der 435er sind noch ca. 2cm Luft glaub ich ich.

Wie gesagt, ich geh heute Abend einfach mal in den Keller und messe, dann weiß ich's.

Ich glaub der Klops ist das die Reverb im ausgefahrenen Zustand 380 hat und die Vecnum aber 351 im eingefahrenem Zustand.

G.:)
 

Lt.AnimalMother

Neigschmeggder
Dabei seit
15. Februar 2008
Punkte Reaktionen
4.406
Ort
Heckengäu
In den technischen Daten sind 83mm+max. Verstellhub angegeben. Das heißt dann quasi, dass die 200er 283mm bis zu der Kante hat, die 170er 253mm und die 130er 213?

Hat mich irgendwie verwirrt dass da zwei maße mit "+max. Verstellhub" dran stehen...
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
12.385
Ort
New Sorg
In den technischen Daten sind 83mm+max. Verstellhub angegeben. Das heißt dann quasi, dass die 200er 283mm bis zu der Kante hat, die 170er 253mm und die 130er 213?

Hat mich irgendwie verwirrt dass da zwei maße mit "+max. Verstellhub" dran stehen...

Jepp, jeweils die 83 plus Verstellhub ist das was im Fahrrad versenkbar ist...plus 68mm die oben noch rausschauen, bzw. ist addiert die Gesamtlänge im Eingefahrenen Zustand.

G.:)
 

icemlmo

Manzbild
Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
29
Ort
Bamberg
Das hätte ich mir auch nicht vorstellen können, dass man irgendwann einen zu langen Verstellweg einer Teleskopstütze hat und einen geringeren nehmen muss ...
 
Dabei seit
23. Mai 2009
Punkte Reaktionen
1.053
Hallo

Habe leider mit der sufu nichts gefunden, denke aber es wurde bestimmt schon mal nachgefragt.
Wie ist das wenn man aus dem Ausland ein ICB Bike kauft mit der Garantie?
Der Rahmen ist mir klar müsste ich wohl in einen Fahrad XXL Shop.
Wie ist es wenn mit der Schaltung oder mit den Dämpfern, Bremsen etc was ist?
Da sollte man ja eigentlich bei irgend einem z.B. Sram oder Rockshock Händler vorbei gehen können. Hat da schon jemand erfahrung damit?
Danke und Gruss
ron
 
Oben Unten