Zipp 3Zero Moto im Test: Flexible Felge im Langzeittest

Zipp 3Zero Moto im Test: Flexible Felge im Langzeittest

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wMi9Gb3RvX0plbnNfU3RhdWR0X1ppcHBfM1plcm9fTW90b19UaXRlbC0xLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Der Zipp 3Zero Moto-Laufradsatz verfolgt einen spannenden Ansatz: Statt maximaler Steifigkeit sollen die Carbon-Felgen einen sehr hohen Komfort bieten. Nach unserem ersten Test in Portugal sind wir die edlen Laufräder über viele Monate weiter gefahren – wie schlagen sich die Zipp 3Zero Moto über einen langen Zeitraum und unter schweren Testpiloten?

Den vollständigen Artikel ansehen:
Zipp 3Zero Moto im Test: Flexible Felge im Langzeittest
 
Dabei seit
23. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1.454
so, noch ein kleines update. falls sich jemand schon mal gefragt hat, was passiert, wenn man einen ast ins laufrad bekommt an der stelle, wo das tyrewiz sitzt: r.i.p. tyrewiz. das ganze wurde dann undicht, so dass ich vielleicht 30 sek. mit unter 1 bar ein ruppiges wurzelstück mit 2 sprüngen mit schlechter landung gefahren bin. unten waren so 0,5 bar drin, schätze ich. ich habe aber beim fahren nichts gemerkt und das hinterrad ist noch komplett gerade, eine minimaler seitenschlag ist drin. reifen blieb auch perfekt sitzen.

die naben laufen auch nach einem halber jahr intensiver nutzung noch top, lager noch geschmeidig wie am ersten tag.

20210417_143907.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben