• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Carbonda CFR505 Gravel/Crosser schlecht Wetter Renner Aufbau

Colt__Seavers

OBEN U.B. Fahrer
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
443
Standort
Rostock
Moin,

ich muss leider das Thema Zug-/Leitungsführung nochmal aufreissen.
Ich hab mir heute die mitgelieferten Teile für die Öfffnungen im Rahmen nochmal genau angesehen.
Was auffällt ist das die bei mit alle aus Alu mit kleinen Schrauben sind und nicht aus Kunststoff wie bei älteren? Versionen des Rahmens.

Ich will den Rahmen ja mit mechenischer/disc ultegra fahren. Mit 2fach Kurbel.

Also hab ich vorne links die Einführung von Schaltwerk und Bremsleitung hinten.
Vorne rechts nur die Hülle für den Umwerfer.

Problem: kleines der Teile für die Einführung ins Unterrohr hat einen Anschlag für die Kabelhülle?!
Den benötige ich, wie bereits besprochen ja mindestens für den Umwerfer.

Die Hülle fürs Schaltwerk führe ich gerne komplett durch den Rahmen bis ans Schaltwerk, da hab ich kein Problem mit.
Denn auch hinten am Auslass fürs Schaltwerk gibt es keinen Gegenhalter.

Aber wie gesagt: Der Gegehalter für den Umwerfer fehlt, oder check ichs nicht?

Wer fährt 2fach und kann da was zu sagen?


https://photos.app.goo.gl/vUMRLFRAnPbR5qw37

Ich hab die Teile mal abfotografiert: (ich bin auch zu blöd das Bild richtig einzufügen)

die ersten beiden sind die Abdeckungen für den Auslass am Umwerfer.
der erste für "kein Umwerfer" bzw. SRAM mit funk.
der zweite für den Auslass des Zuges bei mechanischem Umwerfer.
Dann die vier Teile für die Einlässe am Unterrohr.
der erst komplett zu, dann einer mit einem Loch, die nächsten zwei mit jeweils zwei Löchern, aber ohne Anschlag.
Das letzte Teil für den Auslass der disc Leitung an der Kettenstrebe.

Fehlt da jetzt was?...ja oder?

mfg

Michael

https://photos.app.goo.gl/MZyhqezeWcmBfipw5
Wie du hast ganz andere Kappen mit Schrauben drin? D.h. dein Rahmen hat für die Befestigung dort Gewinde? Wir haben doch fast zur gleichen Zeit bestellt... Na gut, vielleicht ist dein Rahmen bereits von einer neueren Generation, da meine Größe eher ein Ladenhüter ist.
Finde ich schon sehr eigenartig.

Aber nun zum eigentlichen Problem. Zugführung soll bei meinem Modell und 2-fach so passieren, dass für Schaltung und Umwerfer beide Züge ohne Hülle im Rahmen verlegt werden. Finde ich aber nicht optimal. Gerade die Umlenkung am Innenlager ist nicht gut gelöst.
Der Anschlag für die Schaltung steckte bei mir hinten im Rahmen und sah aus wie eine 5cm langer Kegel mit 5 auf 2mm Durchmesser. Die Anschläge für Schaltung und Umwerfer vorne sehen aus wie die Durchführungen der Bremsschläuche. Erst wenn man genau hin guckt, sieht man dass mindestens einer von den Kappen innenliegend nur ein 1,5mm Loch drin hat, anstatt ein 5mm Loch. Bei dir könnte es der zweite von links oder der Rechte sein.

Wenn diese fehlen, kann es an der neuen Konfig liegen, auf die sich Carbonda auch erstmal einstellen muss. D.h. der Chinese, welcher den Zubehör Beutel packt, hat sich vielleicht schlichtweg vertan. Hast du mal bei Carbonda nachgefragt wie sie sich das gedacht haben? Antworten bei mir zügig und kompetent.
 

Micha0707

Deathlike Silence
Dabei seit
14. Februar 2015
Punkte für Reaktionen
193
Standort
Voreifel
Hi Micha,

OK, in deinem Album sehe ich du fährst ebenfalls 2fach mechanisch.

Da sind wir wieder an dem Punkt an dem wir schon waren.
Hülle fürs Schaltwerk durchgehend verlegen -> kein Problem da Anschlag am Schaltwerk selbst.

Hülle für Umwerfer durchgehend verlegen...ööööömp...geht nicht, da kein Anschlag am Umwerfer vorhanden.

Kannst du bitte Preis geben wie du das gelöst hast? Eventuell ein Paar Bilder?


beste Grüße

Michael
Relativ simple mit der Gümmitülle
 

Anhänge

NightRacer

AutoBlender
Dabei seit
13. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
36
Standort
Herrenberg
Tja Leude,
... Leider habe ich dann ziemlich schnell feststellen müssen das dass Sitzrohr deutlich zu weit ist.
Die Originalstütze hat zwar auch etwas Untermaß (ca. 27,1mm) ab auch mit einer anderen Stütze die ich mit genau 27,2 mm messe wackelt die
Stütze wie n Kuhschwanz.
Hatte das jemand von euch auch so?
Was würdet ihr nun an meiner Stelle machen?
l
Moin,

also ich fang an dem Punkt nochmal an:
Zum Thema wackelnde Stütze:
Ich habe mir inzwischen eine verstellbare Reibahle bestellt, und das Sitzrohr innnen auflackiert.
Und zwar deshalb weil das Sitzrohr Übermaß hat, und dann wir auch dieses Teil bearbeitet, und nicht die Stütze, die zwar auch Untermaß hat,
die ich aber icht fahren werde.
Das ganze hat zwar ganz gut funktioniert, jedoch hat sich herausgestellt das sich das Sitzrohr nach unten (und zwar nicht erst nach 10cm)
aufweitet. Das bedeutet nachdem ich das Sitzrohr auflackiert und einen Tag habe trocknen lassen ahbe ich es wieder auf 27,2 aufgerieben.
Mit dem ergebniss das es oben auf den ersten 2-3cm passt, weiter unten sich aber aufweitet, die Reibahle somit nichts zu ausreiben hat und die Stütze immer noch wackelt. Zwar lange nicht mehr so extrem wie am anfang , aber sie wackelt noch.
Bin nun am überlegen ob ich noch ne Runde lackieren soll oder nicht.

Genau aus dem beschriebenen Grund bringt es in dem Fall auch nichts die Stütze aufzulackieren, denn die müsst dann unten dicker sein als oben, und zwar so viel das man sie oben nicht mehr rein bringt.

dazu noch: Natürlich wackelt die Stütze nur wenn ich die Klemme nicht anziehe. Und das Moment das ich aufwende bis sie (gefühlt) fest sitzt
ist nicht höher als ich es normal wählen würde. Dann wackelt auch nix mehr. Richtig testen konnte ich es natürlich noch nicht mangels Laufrädern. Aber ich gehe davon aus das sie nicht rutschen wird.
Die verwendung von Carbonpaste ist natürlich obligatoisch.

Trotzdem bleibe ich dabei: Ein Sitzrohr/Sattelstütze sind als Passung ausgelegt. Das Optimum! ist wenn ich die Stütze "satt" ins Sitzrohr
schieben kann ohne das sie, wenn ich sie los lasse rein fällt. Dann werden die auftretenden Kräft optimal in den Rahmen, bzw. das Sitzrohr eingeleitet.

Eine zweite Klemme könnte wohl auch helfen, das Anzugsdrehmoment in Grenzen zu halten. Sieht halt nicht ganz so elegant aus.
Eine zweite Klemme kannst komplett vergessen da diese das Problem nicht behebt.

Hallo,
da ich mich auch fuer den Rahmen interessiere les ich hier gerne mit - danke für die bisherigen Infos die ihr alle gepostet habt!

Allerdings wundere ich mich schon etwas, dass erst jetzt von dem Masshaltigkeitsproblem berichtet wird obwohl anscheinend doch einige Rahmen davon betroffen sind. ...
..
Oder hat sich das mit dem Karbonzeitalter geändert?
Gruss, Andreas.
Muss mich hier dem Andi nochmal anschliessen: Ich hätte von jemandem vor mir erwartet das dies wenigsten in einem Nebensatz erwähnt wird. Solche Dinge sind für mich jedenfalls relevanter als die Farbe eines Rahmens oder welcher Flaschenhalter dran geschraubt wird.

soweit mal ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

NightRacer

AutoBlender
Dabei seit
13. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
36
Standort
Herrenberg
Schau mal auf Seite 4 der Händlerbetriebsanleitung.
Da ist beschrieben, dass du die Hülle bis an den Umwerfer verlegen kannst.
Ich wüsste auch nicht, warum das nicht gehen sollte.:ka:

https://si.shimano.com/pdfs/dm/DM-RAFD001-03-GER.pdf
Zum Zuganschlagsthema:
erst mal danke an Terranaut. Du hast mich drauf gestossen!
Ich hab die R8000 Gruppe noch nicht hier liegen, die habe ich jetzt bestellt. Daher habe ich dieses Detail nicht beachtet.
Nämlich das man für den Umwerfer FD-R8000 eben keinen! Anschlag mehr am Rahmen benötigt und somit die Züge für Schaltwerk und
Umwerfer komplett duchgehend verlegen kann. Was mir sowieso am aller liebsten ist.

Jetzt habe ich nur noch das klitze-kleine Problem das die kleine Platte am Auslass des Sitzrohr für den Zug des Umwerfers eben als
Anschlag ausgeführt ist und kein Loch mit 4-5mm sondern nur eines mit 1-2mm nur für den Zug. Aber das bohre ich zur not einfach auf 4mm auf.


Wie du hast ganz andere Kappen mit Schrauben drin? D.h. dein Rahmen hat für die Befestigung dort Gewinde? Wir haben doch fast zur gleichen Zeit bestellt... Na gut, vielleicht ist dein Rahmen bereits von einer neueren Generation, da meine Größe eher ein Ladenhüter ist.
Finde ich schon sehr eigenartig.
...
Erst wenn man genau hin guckt, sieht man dass mindestens einer von den Kappen innenliegend nur ein 1,5mm Loch drin hat, anstatt ein 5mm Loch. Bei dir könnte es der zweite von links oder der Rechte sein.

Wenn diese fehlen, kann es an der neuen Konfig liegen, auf die sich Carbonda auch erstmal einstellen muss. D.h. der Chinese, welcher den Zubehör Beutel packt, hat sich vielleicht schlichtweg vertan. Hast du mal bei Carbonda nachgefragt wie sie sich das gedacht haben? Antworten bei mir zügig und kompetent.
Also ich habe nochmals Bilder gemacht und in ein google Album gepackt, auch it Gewichten usw.
Da sieht man die "neuen" Zugdurchführungen.
Mir ist auch aufgefallen das sie die Zugausführung am Sitzrohr von der Position her deutlich von Delihos Rahmen unterschiedet.
(siehe Seite 1 dieses Thread).

Zu den Anschlägen/Kappen, ich habe genau hin geschaut, man sieht es auf den Fotos auch. Es sind nur Durchgangslöcher drin, kein Anschlag vorhanden.

Ich hgehe auch davon aus das der Beutel falsch befüllt wurde.
Allerdings habe ichmich noch nicht dazu durchringen können die Chineses anzuschreiben.
Mein Englisch ist so besch....was heißt Zuganschlag?


https://photos.app.goo.gl/65nc2Nm6hjnGwASj6
 

Micha0707

Deathlike Silence
Dabei seit
14. Februar 2015
Punkte für Reaktionen
193
Standort
Voreifel
@NightRacer:
Mag sein, dass die Stütze nicht maßhaltig ist, meine Deda und FSA passen.

Bohren musst du auch nirgendwo.

Probleme entstehen wenn erst beim Aufbau, aber nicht vorher wenn noch gar nichts geschehen ist.

Ich habe meinen Rahmen ohne irgendwelche Probleme aufgebaut bekommen und du wirst es auch schaffen.

Trotzdem vermute ich, dass du den Ganzen einfach nichts zutraust, was ich ja auch schon angemerkt hatte.

Also rede keine Probleme herbei, bevor du angefangen hast.

Edit: knapp 2500km, erste Kette fast verschlissen, keine sonstigen Probleme
 
Zuletzt bearbeitet:

Colt__Seavers

OBEN U.B. Fahrer
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
443
Standort
Rostock
Zum Zuganschlagsthema:
erst mal danke an Terranaut. Du hast mich drauf gestossen!
Ich hab die R8000 Gruppe noch nicht hier liegen, die habe ich jetzt bestellt. Daher habe ich dieses Detail nicht beachtet.
Nämlich das man für den Umwerfer FD-R8000 eben keinen! Anschlag mehr am Rahmen benötigt und somit die Züge für Schaltwerk und
Umwerfer komplett duchgehend verlegen kann. Was mir sowieso am aller liebsten ist.

Jetzt habe ich nur noch das klitze-kleine Problem das die kleine Platte am Auslass des Sitzrohr für den Zug des Umwerfers eben als
Anschlag ausgeführt ist und kein Loch mit 4-5mm sondern nur eines mit 1-2mm nur für den Zug. Aber das bohre ich zur not einfach auf 4mm auf.




Also ich habe nochmals Bilder gemacht und in ein google Album gepackt, auch it Gewichten usw.
Da sieht man die "neuen" Zugdurchführungen.
Mir ist auch aufgefallen das sie die Zugausführung am Sitzrohr von der Position her deutlich von Delihos Rahmen unterschiedet.
(siehe Seite 1 dieses Thread).

Zu den Anschlägen/Kappen, ich habe genau hin geschaut, man sieht es auf den Fotos auch. Es sind nur Durchgangslöcher drin, kein Anschlag vorhanden.

Ich hgehe auch davon aus das der Beutel falsch befüllt wurde.
Allerdings habe ichmich noch nicht dazu durchringen können die Chineses anzuschreiben.
Mein Englisch ist so besch....was heißt Zuganschlag?


https://photos.app.goo.gl/65nc2Nm6hjnGwASj6
die anderen Zuganschlägen und Umwerferdurchführung sprechen dafür, dass Carbonda bei deinem Rahmen anders gefertigt hat, als bei allen anderen die ich bisher hier gesehen habe. Das könnte auch die Abweichung im Sitzrohr erklären. Ein Umtausch des Rahmens kommt nicht in Frage? Mit der Übersetzung kann der Google Übersetzer helfen. Der ist nicht super, aber die Leute bei C werden es verstehen.
 

NightRacer

AutoBlender
Dabei seit
13. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
36
Standort
Herrenberg
die anderen Zuganschlägen und Umwerferdurchführung sprechen dafür, dass Carbonda bei deinem Rahmen anders gefertigt hat, als bei allen anderen die ich bisher hier gesehen habe. Das könnte auch die Abweichung im Sitzrohr erklären. Ein Umtausch des Rahmens kommt nicht in Frage? Mit der Übersetzung kann der Google Übersetzer helfen. Der ist nicht super, aber die Leute bei C werden es verstehen.
Die geänderten Zuganschläge sind einfach eine Weiterentwicklung. Auf der Homepage haben sie die Bilder inzwischen upgedated.
Umtausch? Weshalb? Wie Micha0707 schon sagte: Es ist ja noch garnichts passiert ;-) Ausßerdem hab ich jetzt schon dran rumlackiert.
Jetzt mal easy. Gestern ist die Gruppe gekommen. Natürlich fehlen die Bremsleitungen...grml. Ist aber auch egal, weil ohne Laufräder fährt eh nix. Und die Felgen liegen noch beim Zoll.
Ich schreib die Carbondas mal an ob die die Kabeleinführungen am Steuerrohr noch Teile MIT Anschlag haben (obwohl ich die ja jetzt nicht benötige). Und für die Ausführung für den Umwerfer am Sitzrohr ein Teil OHNE Anschlag so das man die Schalthülle komplett durch bekommt.

bis die Tage

Michael
 

Colt__Seavers

OBEN U.B. Fahrer
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
443
Standort
Rostock
Die geänderten Zuganschläge sind einfach eine Weiterentwicklung. Auf der Homepage haben sie die Bilder inzwischen upgedated.
Umtausch? Weshalb? Wie Micha0707 schon sagte: Es ist ja noch garnichts passiert ;-) Ausßerdem hab ich jetzt schon dran rumlackiert.
Jetzt mal easy. Gestern ist die Gruppe gekommen. Natürlich fehlen die Bremsleitungen...grml. Ist aber auch egal, weil ohne Laufräder fährt eh nix. Und die Felgen liegen noch beim Zoll.
Ich schreib die Carbondas mal an ob die die Kabeleinführungen am Steuerrohr noch Teile MIT Anschlag haben (obwohl ich die ja jetzt nicht benötige). Und für die Ausführung für den Umwerfer am Sitzrohr ein Teil OHNE Anschlag so das man die Schalthülle komplett durch bekommt.

bis die Tage

Michael
Jupp, hast völlig recht!

Hast mal paar mehr Bilder vom Rahmen? Will mal schauen ob noch was anders ist.

Stimmt, neue Bilder auf der Seite. 4 weitere Flaschenhalter/Taschen-Aufnahmen am Rahmenkit. Echt krass. Ideal für Bike Packing. Ärgert mich aber nicht, da ich sie nicht brauche und mir damit die unschönen schwarzen Stopfen oder teuren Aluschrauben spare.
 

NightRacer

AutoBlender
Dabei seit
13. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
36
Standort
Herrenberg
Moin Leute,

mein Aufbau geht grade in die Endphase, nur noch eine Bremsleitung fehlt, die ursprünglich falsch geliefert wurde.

Wollte fragen ob ihr mir drei Kleinigkeiten empfehlen könnt die gut zum Rahmen passen:

Eine Schutzfolie fürs Unterrohr (ich suche was fertiges, nix zum zuschneiden)

Einen Kettenstebenschutz, aber kein Neopren mit Klettverschluss sondern was zum oben druff kleben, am besten schwarz, aus Gummi oder auch 3M Material

Ein Chainsuckblech, ich weiss da gibts fast nix was man irgendwie gut anpasssen kann, aber vielleicht weiss ja jemand was.


beste Grüße

Michael
 

NightRacer

AutoBlender
Dabei seit
13. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
36
Standort
Herrenberg
Kettenstrebenschutz zum kleben gibt's zig bei bike24 musste etwas scrollen, ebenso wie Rahmenschutzfolien von diversen Firmen bereits zugeschnitten für die diversen Rahmenstellen je nach Bedarf.
Danke für den Tipp,

ich hatte ja schon viel rumgeschaut aber bei bike24 bin ich noch nicht gelandet.

hab da gleich mal was bestellt.

BikeShield TubeShield Rahmenschutzfolie - matt
Größe: Klein (50x500mm)

Procraft Kunstoff Kettenstrebenschutz 256x24mm - transparent/strukturiert

Simplon 1087004 Aluminium Kettenstrebenschutz für Pavo 3, Pavo 3 Ultra


mal schauen wie gut die Teile, insbesondere das Chainsuckblech von Simplon passen


beste Grüße

Michael
 
Dabei seit
17. September 2015
Punkte für Reaktionen
184
Standort
Oberschwaben, Vorallgäu
So Leute gibt mal wieder ein Update.

Nachdem die Freundin so begeistert war als ich mein Bike aufgebaut hatte wollte sie direkt auch eins haben.
Also direkt ein Rahmen in Größe 51 bestellt. Leider war die Größe komplett ausverkauft und wir mussten 4 Wochen warten.

Freundin wollte zusätzlich noch eine Lackierung haben und es wurde die Farbe Partone 523C Cool Gray mit Glitter Flakes.
Gabel und Sattelstütze wie bei mir in Carbon UD Glossy.

Rahmen ist übrigens der neueste mit komplett innen verlegte Züge am Tretlager, BB386 Lager und neuen Leitungskappen

Folgende Teile hab ich ihr verbaut.

Shimano Ultra Disc 8000 Gruppe (Umwerfer, Bremsschalthebel und Umwerfer) mit BR-RS805 Bremssattel,140mm Scheiben,
FSA Vorbau Lenker Kombi, FSA Gossamer EVO 386 Kurbel (48/32), Shimano 105 11-32 Kassette mit 105er Kette, Giant Laufradsatz tubeless aufgebaut mit Michelin Power Gravel 40x700 Reifen (auf der Felge mit 19mm Innenweite 41,5mm breit), Kombipedale von Now8, Selle Italia X1 Women, Tacx Flaschenhalter

Gesamt hat das Bike wie es da steht ca. 1500€ gekostet, mal wieder ein paar richtige geile Schnapper bei Kleinanzeigen usw. gemacht.
Finde es überragend!

Zur Befestigung von Körbe oder einer Tasche direkt noch ein KlickFix montiert.

IMG_6911.JPG
IMG_6912.JPG
IMG_6913.JPG
IMG_6914.JPG
IMG_6915.JPG

IMG_6910.JPG
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

NightRacer

AutoBlender
Dabei seit
13. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
36
Standort
Herrenberg
So Leute gibt mal wieder ein Update.
...

Rahmen ist übrigens der neueste mit komplett innen verlegte Züge am Tretlager, BB386 Lager und neuen Leitungskappen

Moin,

sieht cool aus, schöne Lackierung.

War bei dir beim Umwerfer-"loch" ein passendes Aluteil dabei um die durchgehende Zughülle durchzufädeln?
Also mit 4-5mm Lochdurchmesser, ohne Zuganschlag.


beste Grüße

Michael
 

imun

Fahrradfahrer
Dabei seit
27. November 2009
Punkte für Reaktionen
1.456
Standort
Ortenau
So Leute gibt mal wieder ein Update.

Nachdem die Freundin so begeistert war als ich mein Bike aufgebaut hatte wollte sie direkt auch eins haben.
Also direkt ein Rahmen in Größe 51 bestellt. Leider war die Größe komplett ausverkauft und wir mussten 4 Wochen warten.

Freundin wollte zusätzlich noch eine Lackierung haben und es wurde die Farbe Partone 523C Cool Gray mit Glitter Flakes.
Gabel und Sattelstütze wie bei mir in Carbon UD Glossy.

Rahmen ist übrigens der neueste mit komplett innen verlegte Züge am Tretlager, BB386 Lager und neuen Leitungskappen

Folgende Teile hab ich ihr verbaut.

Shimano Ultra Disc 8000 Gruppe (Umwerfer, Bremsschalthebel und Umwerfer) mit BR-RS805 Bremssattel,140mm Scheiben,
FSA Vorbau Lenker Kombi, FSA Gossamer EVO 386 Kurbel (48/32), Shimano 105 11-32 Kassette mit 105er Kette, Giant Laufradsatz tubeless aufgebaut mit Michelin Power Gravel 40x700 Reifen (auf der Felge mit 19mm Innenweite 41,5mm breit), Kombipedale von Now8, Selle Italia X1 Women, Tacx Flaschenhalter

Gesamt hat das Bike wie es da steht ca. 1500€ gekostet, mal wieder ein paar richtige geile Schnapper bei Kleinanzeigen usw. gemacht.
Finde es überragend!

Zur Befestigung von Körbe direkt noch ein KlickFix montiert.

Anhang anzeigen 875322 Anhang anzeigen 875323 Anhang anzeigen 875324 Anhang anzeigen 875325 Anhang anzeigen 875326
Anhang anzeigen 875321
Mega Gut :daumen:
 
Dabei seit
29. Juli 2015
Punkte für Reaktionen
36
Standort
Saarland
Wirklich sehr schön, aber das sieht so rosa/pink aus.......und die Farbe soll grau sein? Oder liegt das an den Flakes? Oder hab ich ein Problem mit der Farbwahrnehmung :D?
 
Dabei seit
17. September 2015
Punkte für Reaktionen
184
Standort
Oberschwaben, Vorallgäu
Wirklich sehr schön, aber das sieht so rosa/pink aus.......und die Farbe soll grau sein? Oder liegt das an den Flakes? Oder hab ich ein Problem mit der Farbwahrnehmung :D?
Ja da hast du recht.
Durch das Glossy und den Flakes ist es schon ziemlich „rosa“ hatten auch Diskussionen mit Adam nach dem er das erste Bild geschickt hat wars der Freundin zu sehr Prinzessin.

Letztendlich haben wir es trotzdem so genommen und in Natur ist’s nicht so extrem rosa pink...

Trotzdem gefällt es uns jetzt mega gut so wie es jetzt ist!
 

NightRacer

AutoBlender
Dabei seit
13. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
36
Standort
Herrenberg
So ich bin auch endlich Mal fertig nachdem ich noch ne Woche auf zwei popelige Spacer für die Kurbel warten musste.

8,2kg inkl. Pedalen und Flaschenhaltern
Anfangs hoffte ich Mal unter 8 zu bleiben.
Ist aber auch noch nicht alles final...Spacerturm, schwerer original expander etc.

879115
879117

879116
 
Dabei seit
17. September 2015
Punkte für Reaktionen
184
Standort
Oberschwaben, Vorallgäu
So ich bin auch endlich Mal fertig nachdem ich noch ne Woche auf zwei popelige Spacer für die Kurbel warten musste.

8,2kg inkl. Pedalen und Flaschenhaltern
Anfangs hoffte ich Mal unter 8 zu bleiben.
Ist aber auch noch nicht alles final...Spacerturm, schwerer original expander etc.

Anhang anzeigen 879117
Woher hast du den Schutz?
Bei der Freundin kettenabwurf gehabt und leider ziemlichen Lackschaden...
 

NightRacer

AutoBlender
Dabei seit
13. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
36
Standort
Herrenberg
Woher hast du den Schutz?
Bei der Freundin kettenabwurf gehabt und leider ziemlichen Lackschaden...
Musst mal mein post vom 13.06. oben lesen.

Das Chainsuckblech ist ein Simplon von bike24.
Schriftzug lässt sich ohne Probleme mit Aceton entfernen.
Mit der Griffseite eines Schraubendrehers den ich noch mit einem Lappen umwickekelt habe
wurde das Teil noch vor dem Aufkleben an die Form des Rahmens angepasst.

beste Grüße

Michael
 
Oben