Variostütze Vecnum Moveloc: Informationen, Erfahrungen, Probleme und Lösungen

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. lipper-zipfel

    lipper-zipfel

    Dabei seit
    12/2004
    Hier sind es halt immer Vermutungen, beim Hersteller aber fundierte Aussagen.

    Nur so war meine Empfehlung gemeint, einige Speziallisten hier haben ja schon viel vermutet und lagen ziemlich daneben.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Goddi8

    Goddi8

    Dabei seit
    06/2007
  4. badbandit

    badbandit

    Dabei seit
    11/2015
    wird es evtl. eine vecnum mit mehr verstellstufen und interner zugverlegung geben?

    für alle rahmen, die keine 8pin unterstützen, wäre das doch eine nette sache.

    ich könnte 200 mm verstellweg vertragen, finde aber (ohne es ausprobiert zu haben) die abstufungen etwas dürftig und die rahmen mit gescheiten verlegungsmöglichkeiten externer leitungen für sattelstützen werden auch immer weniger.
     
  5. Symion

    Symion

    Dabei seit
    11/2006
    Nein. Schau dir die Konstruktion doch mal an.
     
  6. badbandit

    badbandit

    Dabei seit
    11/2015
    naja, sieht speziell aus, aber andere hersteller haben das ja auch gelöst, bzw. lösen müssen.

    ich bin kein ingenieur, sondern ein nutzer und ich sehe für vecnum die luft dünner werden, mit der außenliegenden zugführung.
    was vecnum daraus macht bleibt selbstverständlich denen überlassen.
     
  7. Sasse82

    Sasse82

    Dabei seit
    05/2011
    Das ist eine Frage der persönlichen Vorlieben.
    Für mich ist eine innenliegende Zugführung ein NoGo. Alleine der Aufwand um nur mal eben die Sattelstange raus zu bauen... oder irgendwas am Zug zu servicen. Und dann am besten gleich noch hydraulisch.
    Nein danke.
    Die Moveloc ist für mich bisher die perfekte Sattelstütze.

    Auch die Abstufungen finde ich gelungen und mehr als ausreichend. Mich hat es bei meiner LEV davor eher genervt immer wieder zu versuchen in etwa die gleich Zwischenhöhe zu treffen.

    Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  8. Schoschi

    Schoschi Eigenblutleitungsdoping!

    Dabei seit
    04/2004
    Sie ist ja auch deshalb so konstruiert dass man einfach immer und überall mit dem Bordwerkzeug und nem Ersatzbolzen auf nahezu jeden Defekt reagieren kann oder zumindest händisch die Stütze verstellen lässt. Auch wenn die Optik darunter leidet so ist dieser Vorteil doch für die meisten wichtiger.
    Hatte früher auch eine stufenlose Stütze, find aber die Abstufungen passend und wenn man sich drauf eingeschossen hat ists auch angenehmer als vorher
     
  9. sparkfan

    sparkfan

    Dabei seit
    10/2010
    Bzgl interne Zugverlegung: die Antwort von Vecnum auf die entsprechende Anfrage eines Benutzers findet man relativ schnell, wenn man 1-2 Seiten zurückblettert. Oder die Suchfunktion (nur für diesen Thread) anschmeisst ;)

    Eine zusätzliche Position zwischen 100mm und 200mm oder die Verschiebung von 100mm auf 140-150mm fände ich auch nicht schlecht.
    Einfach Vecnum anschreiben. Vllt gibt's dann eine moveLOC 3 ;)
     
  10. badbandit

    badbandit

    Dabei seit
    11/2015
    ich verwende tapatalk auf dem smartphone und zumindest damit wird nichts entsprechendes gefunden (bei "intern" oder "interne" oder "zugverlegung"). liegt vielleicht aber auch an mir.
     
  11. sparkfan

    sparkfan

    Dabei seit
    10/2010
    Sorry, hab mich vllt vertan. Den Beitrag, den ich meinte, finde ich nicht mehr. War bestimmt in einem anderen Thread. Dafür die Info direkt von Vecnum hier (ca. in der Mitte der Seite):
    https://www.mtb-news.de/forum/t/vec...ze-lieferbar-neuer-remote-hebel.844748/page-3
     
  12. badbandit

    badbandit

    Dabei seit
    11/2015
    danke, ich wusste nicht, dass es zu vecnum noch einen thread gibt.

    zumindest scheine ich nicht der einzige zu sein, der eine lösung mit interner verlegung auch nicht blöd finden würde.

    mit meinem 301 ist die externe zuverlegung auch optisch kein größeres problem, wegen der möglichkeit die leitung durch das oberrohr zu ziehen. wenn man z. b. ein hightower oder ähnliches hat wird es schon etwas komplizierter/unschöner.

    ich habe nichts gegen eine rasterung - ich kann mir sogar vorstellen, dass das besser als stufenlos ist. bei der 200er könnten sie aber wirklich noch ein zusätzliches löchlein springen lassen.
     
  13. skwal83

    skwal83 Orangenhaut

    Dabei seit
    10/2014

    probier es aus.....
    aber ich glaube die meisten haben hinterher rausgefunden das die Rasterung einen Vorteil hat.
    die Stütze befindet sich verläßlich auf einer Bekannten höher und ist nicht mal hier oder mal da
     
  14. sparkfan

    sparkfan

    Dabei seit
    10/2010
    Es geht nicht um Rasterung vs stufenlos. Es geht lediglich um eine zusätzliche Rasterung zw. 100-200mm. 200mm wäre bei mir ziemlich weit oben nur für bergauf oder flache Passagen ohne besondere technische Anforderungen. 100mm wären mir zum Pedalieren auf dem Trail dann zu tief. Ca. 150mm wäre perfekt.
     
  15. badbandit

    badbandit

    Dabei seit
    11/2015
    aber die erste stufe der absenkung ist doch bei allen stützen bei 4 cm - also zum pedalieren in etwas unruhigeren stücken, oder?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  16. skwal83

    skwal83 Orangenhaut

    Dabei seit
    10/2014
    du hast die Stufen nicht verstanden:rolleyes:
     
  17. scratch_a

    scratch_a

    Dabei seit
    08/2011
    Kann man aber auch leicht falsch verstehen. Und eine Erklärung wäre für @sparkfan@sparkfan bestimmt hilfreicher gewesen ;)

    Also laut Beschreibung ist die Staffelung 200/160/100/0mm
    upload_2017-7-15_21-34-28.
     
  18. duc-mo

    duc-mo Fahrradfahrer

    Dabei seit
    05/2011
    Warum denkst du überhaupt über eine 200er nach, wenn für dich 150mm perfekt wären... Bei Vecnum gibts ja sowohl 140mm als auch 170mm, also such dir die Länge die besser paßt...

    Ich habe die 170er z.B. auch nicht ohne Grund... Ich hatte bei 150mm eigentlich nie das Verlangen nach einer tieferen Absenkung des Sattel. Mich hat vielmehr die Haltbarkeit der Stützen gestört. 200mm wären für mich einfach zu viel und weniger als 150mm wollte ich auch nicht also ist es die 170er geworden.

    Warum die Moveloc reflexartig mit 200mm gleich gesetzt wird, das ist für mich unverständlich. Die Stütze bietet auch in 140/170mm einige fette Alleinstellungsmerkmale!
     
  19. scratch_a

    scratch_a

    Dabei seit
    08/2011
    Wenn man die Beiträge ganz lesen würde, dann könnte man auch die eigentlichen Aussagen erkennen. Schließlich geht es ja nicht um die max.Position, bei der 150mm perfekt für ihn wäre ;)
     
  20. sparkfan

    sparkfan

    Dabei seit
    10/2010
    @skwal83@skwal83, @scratch_a@scratch_a, @badbandit@badbandit Danke für eure Antworten!
    Das ist ja lustig :lol: Vor Jahren als die erste moveLOC rausgekommen ist, gab's genau diese Diskussion: Absenkung vs Position. Ich meinte dazumal, das richtig verstanden zu haben :rolleyes: Offenbar doch nicht :oops: Oder ich hab's vergessen.

    @duc-mo@duc-mo: ca. 150 (160 ist noch besser) wenn's auf dem Trail ständig leicht rauf und runter geht. Geradeaus und steil bergauf 200. Ich weiss, ist ein Luxusproblem. Aber für etwas gibt es so viele absenkbare Stützen am Markt ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2017 um 22:43 Uhr
  21. schulte69

    schulte69

    Dabei seit
    08/2005
    Jetzt verstehe ich garnix mehr..., du benötigst 200 mm, wenn du bergauf fährst und160 mm, wenns technisch bergauf geht?
    Dann ist die Moveloc mit 200 mm Hub maximal doch die richtige, oder nicht? Also mal angenommen es passt alles mit deinem Rahmen etc. zusammen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  22. badbandit

    badbandit

    Dabei seit
    11/2015
    vielleicht sollte ich mal herausfinden warum alle so begeistert von der moveloc sind und eine bestellen. heute hatte ich wieder mehrfach den sattel sehr nah an bereichen, bei denen 1 cm näher sehr schmerzhaft werden können.

    eine frage noch zum einhängen des zuges, da ich einen triggy habe, der keine klemmung hat (und ich diesen aufgrund größer zufriedenheit gerne weiter verwenden würde):
    ich meine gelesen zu haben, dass es eine option bei der stütze gibt, mit der man die klemmung an der stütze vornehmen kann. ich finde dazu aber nicht auf der webseite. geht das denn? wie kommt man daran? kann man das schnell selbst ein- und zurückbauen?
     
  23. sparkfan

    sparkfan

    Dabei seit
    10/2010
    Genauso ist es! Die 200er passt perfekt. Ich habe nur ursprünglich die fixen Positionen falsch interpretiert. Die Zahlen habe ich als Position (von unten nach oben gemessen) interpretiert statt Absenkung (von der obersten Position nach unten gemessen). Deswegen empfand ich die 200er fälschlicherweise als suboptimal auf dem Trail. Dem ist aber zum Glück nicht so.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  24. ar_jay

    ar_jay

    Dabei seit
    05/2003

    ja die Möglichkeit besteht anscheinend - man muss aber Vecnum direkt anschreiben, dann kann mal wohl eine bekommen.
     
  25. LaKoS

    LaKoS Production

    Dabei seit
    03/2007
    Nach über 3Jahren einwandfreier Funktion is es jetzt soweit gewesen.
    Die Gasfeder ist undicht geworden und somit ist das "Dämpfungsöl" ausgelaufen. Nun ist die Stütze immer ungebremst auf Endanschlag gefahren und der Verriegelungsbolzen konnte nicht mehr sauber einrasten, erst wenn man sich wieder auf den Sattel gesetzt hat. Bin ne zeitlang so rumgefahren, doch seit Freitag ist auch die Luft aus der Gasfeder entwichen. Also, nur noch handbetrieb...aber immer noch besser als gar keine Funktion mehr. ;)

    Hab vor einiger Zeit das Problem Vecnum schon gemeldet und mit ihnen telefoniert. Der Herr am Telefon meinte das die Oldichtung von der Gasfeder defekt sei. Gleich bestellt und heute dann eingebaut!!!

    Innerhalb einer Stunde inkl verschmutze Stütze säubern, war sie wieder einsatzbereit und funktioniert wie am ersten Tag!

    Und genau aus dem Grund kommt mir keine andere Stütze mehr ans Bike...selbst wenn mal was defekt ist, kann es schnell und einfach ausgetauscht werden, sofern man die wichtigsten Teile schon auf Lager hat! :)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 5
    • Hilfreich Hilfreich x 1