[A] Plauderei der Unvernunft: Full Carbon Throttle!

Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte Reaktionen
2.763
das Paradox aufgrund der CNC-Teile vermutlich nicht so steif ist
Den Ansatz find ich schon interessant. Besonders gut finde ich, dass sie am Hinterbau keine Frästeile sondern Schmiedeteile verwenden. Trotzdem habe ich bei Bauteilen aus Alu, die im stärker elastischen Bereich eingesetzt werden, Bedenken, was die Dauerfestigkeit angeht.

Hab auch noch überprüft, wie sich die Geo mit kürzerer Gabel verändert:
1581700165437.png
 
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte Reaktionen
2.763
Das Radl wird wohl eine Kirmesbude... ??‍
20200511_133936.jpg

hab ja zum Glück eine Rot-Grün-Schwäche...
Nabe wird nun markengleich eine Gen1 und Speichen D-Light/Laser. HR Nabe wird noch spannend, da hab ich mich noch nicht durch gerungen, so viel Geld auszugeben. Hab sie aber mal zur Ansicht bestellt :heul:

20200508_195229.jpg

Bei der Gabel bin ich noch nicht ganz schlüssig, was ich davon halten soll.
Fürs trailen ist mir das blaue CTS zu wabbelig, für evtl. Bikepacking ist das schön komfortabel. Das sind aber Gegensätze, aber da lasse ich das blaue erstmal drin. Hab die Gabel jetzt ein paar Ausfahrten mit dem Enduro getestet um von zwei auf null Neopos zu gehen, dafür aber mehr Luft. Fox Gold läuft gut.
Bei der ersten Fahrt hab ich mich ständig umgedreht, weil ich dachte, hinter mir schnauft jemand :lol:
Was ich im Vergleich zur 36 mit MST vermisse: Die Gabel vermittelt nicht das Gefühl, noch mehr Gas geben zu können und die Gabel kommt damit zurecht, auch wenn sie es könnte. In der Hinsicht bin ich aber wohl auch verwöhnt. Trotzdem bin ich zufrieden und sehe hier die Gabel goldrichtig. Der Lockout kann wirklich zu und Torsionsnegativfeder statt Luftnegativfeder taugt mir auch. Da kann ich schön die Luftkammer regelmäßig schnell mit etwas Öl nachschmieren. Kleiner Service geht üblich schnell. Stick-Slip ist schön niedrig.

Trotzdem ein ordentliche Rüge an Formula: Es gibt keine aktuelle Anleitung mit den verwendeten Ölen und Mengen. Ersatzteilliste habe ich auch nicht entdeckt. Hoffentlich brauche ich sie nie. Und 160mm Federweg hat sie auch nicht, eher 155mm.

Was noch ein wtf-Moment war, ist die obere Krone, die weiter runter kommt, als die Untere und ein Schutzblech gegen den Reifen hauen würde. Das find ich bekloppt, da ich gerne ohne Schutzbrille und mit Schutzblech fahre - in Italien regnet es wohl nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte Reaktionen
2.763
Orange markiert sind die noch zu gewichtigen Teile. Da muss ich mal schauen, was ich da noch finde...

Centerline 180mm wiegt 148g vs. 115g der Dächle UL (Edit: Die überarbeitete Dächle UL wiegt 126g)
Da könnte ich auch die Centerline X nehmen, die gefällt mir auch, ist billiger und dann sogar leichter. Sie hat lediglich nicht den Charme des Underdogs aus meiner Heimat.

Der Vector Alu ist nun auch nicht sonderlich leicht mit 304g

Das Kettenblatt ist auch 100g schwerer als eines aus Alu.

Also, an den Scheiben 46g, am Lenker vielleicht 100g, und am Kettenblatt nochmal 100g. Hab noch nicht genug Argumente, um das Vorhandene nicht zu verwenden und Geld auszugeben :eek:

1590412946309.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte Reaktionen
2.763
20200601_175118.jpg

Nun habe ich auch das orange cts probiert. Schon viel besser, aber so richtig läd es nicht zum Gas geben ein. Aber gut, die Geschwindigkeiten wird es im HT nie sehen.

So langsam trudeln Teile zum stricken ein:
20200604_234905.jpg

Die Fade-HR-Nabe ist leider lauter als gehofft, aber vlcht wird sie noch leiser.

20200605_170749.jpg

Wenns ans Stricken geht, kommt der Sticker ab - das passt so gar nicht zu der edlen Nabe. An der Stelle muss man auch lobend sagen, dass die Fade keine mehr hat.
Ansonsten sind noch ein paar Laser, Nippel und Scheiben eingetrudelt. Die D-Light fehlen noch.
 

null-2wo

silver parts ambassador
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
52.234
Ort
null-8cht-n9un
haste eigentlich schon nen rahmen irgendwo geschossen?

mein surge reißt ja langsam am sattelrohr, und ich überlege, womit ich es im zweifelsfalle ersetzen soll...
 
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte Reaktionen
2.763
Hinten brauche ich einen Adapter, der den Bremssattel ohne Versatz adaptiert. Normalerweise gefallen mir die Hope am besten, das geht hier aber nicht, da die Bremse sonst mit dem Rahmen kollidiert.
Deshalb fiel die Wahl auf den Trickstuff pm-pm-20 mit Stahlschrauben. Ich bekomme zwar fast erotische Gefühle bei Titan, aber hier war die Vernunft stärker ?
Hoffentlich kollidiert der Bügel vom Adapter nicht mit dem Rahmen, mal schauen.
20200606_160930.jpg
 
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte Reaktionen
2.763
Nochmal ein schöneres Bild der Hinterradnabe:
20200606_202333.jpg

Ich bin gespannt, wie sich der Sound entwickelt. Hab ein Soundfile gehört, das war deutlich leiser, als wenn ich meine etwas drehe. Am liebsten wäre mir ein Klemmkörperfreilauf, aber da gibts nichts, dem ich vertraue oder mir leisten könnte.
Die 14km auf einer Kappstein fand ich genau so:
absolutes highlight: die nabe. die schreit förmlich vor understatement. im wald bei seppl isses mir noch nicht so aufgefallen - außer, dass ich beim rollen lassen immer auf den vordermann auffahre. das fühlt sich an, als wenn man drei bremsen aufmacht... aber dann beim alleine fahren am samstag: absoluter wahnsinn, diese ruhe. man hört, wie viel grip die reifen gerade haben. jedes noch so winzige geräusch vom bike ist auf einmal wahrzunehmen. dazu keine vibrationen, nix. es ist wie gleiten auf ner wolke. ich hab das gefühl, ich bin doppelt so konzentriert beim fahren. unglaublich, echt. als hätte mich die ganze zeit jemand beim fahren angeschrien, und jetz auf einmal aufgehört. auch der stille, unmittelbare und weiche kraftschluss beim treten is ne erwähnung wert. bin gespannt, wie der wechsel zurück auf das surge funktioniert... das hat sich absolut gelohnt :daumen: da kann ich mich noch sehr lange dran erfreuen.
Ich bin zuversichtlich, dass sich in diese Richtung in Zukunft noch einiges tut, das geht einigen so.
Gewicht runter, Preis runter, Zuverlässigkeit hoch, Kundenservice hoch.
 
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte Reaktionen
2.763
Vor einer Weile, vielleicht ein Jahr her, stolperte ich auf der Trickstuff-Seite über eine Stealth-Klemme. Darf ja ruhig auch leicht sein, schließlich wird das ein Gewicht ein großes Thema.
 
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte Reaktionen
2.763
Und weiter gehts: Das schöne Kettenblatt habe ich geschenkt bekommen (danke). Ob es noch fahrbar ist, weiß man aber nicht genau. Falls nicht, wären die Favoriten Wolftooth oder Sram Orischinal (vlcht sogar das graue?).
20200626_185617.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte Reaktionen
2.763
Vom Rahmen habe ich noch keine guten Bilder machen können, aber ein schnelles Foto für zwischendurch und um mal zu sehen, um was es nun eigentlich geht:
20200626_210308.jpg

Mittlerweile ist der Rahmen auch komplett in invisiframe eingepackt.
Normalerweise hätte ich einen Unterrohrschutz aus Carbon gebastelt, wie zum Beispiel dieser hier:

Das fällt hier aber aus Gewichtsgründen raus . Jetzt hab ich mal überlegt, von AMS die Honeycomb Folie auszuprobieren.
 
Oben