[A] Scottish steel ... oder ZeroPatience

Dabei seit
26. Januar 2010
Punkte Reaktionen
1.034
Hm, immer wenn ich hier was lese wie NN/MM bin ich erstmal verwirrt, was vorne und was hinten sein soll, bei der Kombi wäre es NN hinten / MM vorne. Kann sein, dass ich da verschiedene Beiträge falsch verstanden habe :ka:

Auf jeden Fall ist der Barzo unter XC und der Agarro unter Enduro and Trail daher war es dann für mich naheliegend der Barzo nach hinten zu packen und den Agarro nach vorne. Zum Agarro schreibt Vittoria auch
Trail category tread - More aggressive than Barzo, but less aggressive than Martello
 
Dabei seit
26. Januar 2010
Punkte Reaktionen
1.034
Die letzten Tage mit den Jungs unterwegs gewesen ...

hätte mir ehrlich ein wenig mehr Begeisterung (und damit Tourlänge) gewünscht :ka:, aber Hauptsache Spass dabei :) und hinterher von DER MTB-Tour reden können :blah:

Gut Holz kann ich da nur sagen

DAS war übrigens ein langer Kampf das wieder raus zu bekommen :aufreg:


Dabei sieht man übrigens die gewachste und danach "befreite" Kette im Einsatz. Nach nun 40km bei 4 Touren keine Klagen, hätte mich aber auch enttäuscht überrascht wenn ich jetzt schon hätte nachwachsen müssen. Die Befreiungsaktion scheint erfolgreich gewesen zu sein, sehe nix mehr von den ganzen Wachspopeln.

Ein wenig irritiert bin ich dann doch, woher schwarze Schmiere an dem Röllchen der Schaltung kommen kann :confused:


Bei der ersten Tour hat hier und da die Schaltung noch ein wenig gerasselt, geschliffen. Habe ein wenig an dem Einstellrädchen gedreht, hat aber wenig gebracht. Nach den 40km läuft sie nun komplett ruhig und lässt sich super schalten! Bedienkräfte etc. gefallen mir sehr, sehr gut. Da waren alle Sram-Mischungen, ggf. auch durch die Fremdkassetten (e13 bzw. Hope), sehr weit von entfernt.



Allerdings gibt es eine kleine Baustelle. Der XTR-Shifter sitzt so, wie montiert mir zu weit innen. Da komme ich immer nur ganz knapp dran. Heute morgen dann mal versucht um zu bauen, DAS wird aber schwer bis fast unmöglich. Klar, kann man den XTR-Hebel selber nach außen schieben, klar gäbe es auch zweiten Montage-"Slot" in dem Hope Adapter, ABER dort ist dann halt auch die Schraube, mit der der Adapter am Bremsgriff festgeschraubt wird und damit waren noch so 3-4mm drin. 1cm hätte ich gerne gesehen.

Bremse nach außen versetzen nur sehr ungern, da der Hebel so wie montiert, sehr gut passt.

Alternativ könnte ich natürlich den linken Apadter nach rechts außen ragend an den Bremsgriff schrauben und dann alles so weit rein wie möglich, aber DAS möchte ich mir gar nicht vorstellen müssen :spinner:

Hat da irgendjemand Ideen? Bilder, wie das umgesetzt wurde?
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
4.143
Ort
Allgäu
Ein wenig irritiert bin ich dann doch, woher schwarze Schmiere an dem Röllchen der Schaltung kommen kann :confused:
Ist normal. Ich hab verschiedene Trockenschmierstoffe probiert, schon nach 20km trailastigen Touren fällt gefühlt der halbe Wald raus, egal bei welchem.
Ich putze das überflüssige Zeug nach dem Schmieren von den Röllchen, trotzdem sehen die danach so aus.

Hab mich mit Schmieren nach jeder Runde angefreundet, lieber eine saubere und leise Kette.
 
Dabei seit
26. Januar 2010
Punkte Reaktionen
1.034
Oben