Marin Mount Vision im ersten Test: Der Gipfel der Enduro-Vision?

Marin Mount Vision im ersten Test: Der Gipfel der Enduro-Vision?

Vor knapp zwei Jahren hat die amerikanische Traditionsmarke Marin mit dem Wolf Ridge einen 29er vorgestellt, der auch aufgrund des außergewöhnlichen R3ACT-Hinterbaus durchaus polarisiert hat. Nun folgt mit dem brandneuen Marin Mount Vision ein 27,5"-Bike für den Enduro-Einsatz. Wir haben das visionäre Gerät auf einige Ausfahrten in Massa Marittima entführt und getestet, wie sich das spannende Bike in der Praxis schlägt!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Marin Mount Vision im ersten Test: Der Gipfel der Enduro-Vision?
 
Dabei seit
23. Juni 2015
Punkte Reaktionen
242
Scheint mir nicht besonders zu "polarisieren" wir im Artikel konstatiert wird. Zumindest die Meinungen hier im Thread sind ziemlich eindeutig.
 

Moritz

Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
15. Januar 2016
Punkte Reaktionen
2.572
Ort
Mainz
@Moritz

Wie fährt sich das Bike aktiv ? Ich mein im Test steht viel davon wie gut es unebenheiten schluckt, aber wie ist es wenn man aktiv fährt, pumpt und hier und da mal beide Räder in die Luft kriegen will ?

Ich hab irgendwo mal zum Thema springen mit dem Hinterbau gelesen "its like trying to jump a Honda Goldwing". Kann ich mir gut vorstellen wenn man komplett auf Druckstufe verzichtet.

Ich fand das Marin nicht überragend aktiv, aber total okay. Schnelle Richtungswechsel und Anlieger haben ordentlich Laune gemacht – abgesehen vom Nicht-Serien-Hinterreifen, dessen sehr gute Karkasse im krassen Gegensatz zum kaum vorhandenen Grip stand :D. Pumpen ging auch voll klar, Sprünge gab's eher keine. Und bei Bunny Hops oder in Sektionen, wo man aktiv seine Linie wählen wollte, ist mir der Hinterbau ebenfalls nicht negativ aufgefallen. Der Testzeitraum war allerdings auch wie im Text beschrieben recht begrenzt.
 

MK007

Spassradler
Dabei seit
2. August 2007
Punkte Reaktionen
14
Ort
Rainau-Buch
Das Bike sind nicht nur übel aus, sondern ist Bleischwer (15Kg) für über 5000€!!
Dann wurde das schicke Teil bei www.enduro-mtb.com getestet als ....... dass nach vorn drängt... Trailbike" :spinner:. Da kann man ja schon fast Sponsoring vermuten :(.
 

Holger1984

Der Kuchen muß liegen!
Dabei seit
15. September 2012
Punkte Reaktionen
58
Die können sicher, wenn sie wollen. :D

Pronghorn wäre allerdings immer noch mein Favorit, was das angeht.
Also wenn es um Favoriten geht schicke ich noch das Redalp ins Rennen. Ein zeitloses Prachtstück.
Google das mal! Und halte Aceton bereit um dir die Augen auszubrennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. Mai 2012
Punkte Reaktionen
1.050
Live sieht das Bike gar nicht so schlimm aus, was aber auch daran liegen mag, das das Mädel so flott unterwegs ist.

 
Oben