Mein neues Carbon-Fully

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Vielen Dank für die Blumen! Wie bei Mr. Spock wird mich das nächste "Pon farr" erst in ein paar Jahren treffen - so ein Projekt ist ja schon ein ganz schöner Kraftakt und das schaffe ich nicht jedes Jahr ...


    Und noch zum Thema "Bike der Woche": gerade habe ich die Bewerbung online gestellt und die Bilder von meinem Bike sind in der Kategorie "Bike der Woche [Vorschläge]" zu finden: http://fotos.mtb-news.de/p/2031829

    Viele Grüße
    Onkel_Bob
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Junge!!!! Du hast echt lange Weile echt einen riesen Applaus für dieses Projekt:bier:

    Der Nobel-Hobel macht echt Laune auf die Trails entlang gejagt zu werden:D
     
  4. Ja, mit den Decals ist das so eine Sache. Ich bin nicht unbedingt ein "Decal-Hasser", aber bei diesem Projekt wollte ich eine absolut "cleane" Optik. Die Flächen und Lichtkanten sollen ohne Ablenkung wirken. Bei den Anbauteilen habe ich die meisten Decals entfernt - besonderer Dank an dieser Stelle für diesen Hinweis:
    Meine Decals sind eigentlich gar keine. Der Schriftzug ist in eine dünne Alu-Platte gefräst. Auf den Fotos kommt das vielleicht nicht so gut rüber, deshalb hier nochmal ein Detail-Bild:

    48_Logo.

    Viele Grüße
    Onkel_Bob
     
    • gefällt mir gefällt mir x 8
  5. VF1

    VF1

    Dabei seit
    01/2004
    Was ist mit Kleinserie?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  6. freigeist

    freigeist Valar Morghulis

    Dabei seit
    05/2004
    ..siehe Post 36

    :heul:
     
  7. VF1

    VF1

    Dabei seit
    01/2004

    THX und schade.
     
  8. Aus welcher Region kommst du? ;)
     
  9. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
    Wie du kaufst Teile zu? Mach die gefälligst auch selber! :D
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  10. Der war gut :bier:

    Das nächste mal mache ich es wie Iwan Lokomofeilowitch: https://de.wikipedia.org/wiki/Lokomofeilow
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  11. Hi,

    Geiles Projekt! Was für eine Heizpatrone hast du da verwendet?

    Gruß,

    Tim
     
  12. Hallo Tim,
    Danke für die Blumen :bier:
    Das ist eine 1000W / 230V Patrone. Gibt es z.B. hier http://www.ebay.de/itm/Heizer-Heizp...hash=item2a1be93c70:m:mYwiMFhwli7cS-bUZ0CT86w

    Es dauert ca. 1 Stunde, bis die Form für die Injektion aufgeheizt ist. Die Regelung übernimmt ein Temperaturregler von Conrad.

    Viele Grüße
    Onkel_Bob
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Hi,

    danke dir! Würde am liebsten vorbeikommen und mir alles mal anschauen, vorallem auch das wkz :-D Echt interessant das ganze! Habe mal Rennräder auf Maß im Tube to Tube verfahren und ein paar Parts als Aushilfe mitbauen dürfen leider wurde diese Schmiede wegen Krankheit geschlossen...

    Gruß,

    Tim
     
  15. Hi Tim,
    ich bin gerade unterwegs, aber nächste Woche kann ich Dir von dem Werkzeug noch ein paar Fotos per PN schicken.
    Gruß,
    Onkel_Bob
     
  16. jan84

    jan84 bingobongoracing

    Dabei seit
    08/2005
    Großartiges Projekt, super Weg & super Ergebnis. Danke fürs hier dokumentieren :) :daumen:

    Grüße,
    Jan
     
  17. jjom

    jjom BingoBongo!

    Dabei seit
    07/2009
    Wow, Klasse Projekt! :daumen:
     
  18. volki_d

    volki_d Nach dem Weg Frager

    Dabei seit
    09/2007
    Schließe mich an, ein großartiges Projekt! Respekt dafür!
     
  19. help

    help

    Dabei seit
    11/2013
    Einfach nur GEIL!!! Was für ein Hammer Projekt :daumen:
     
  20. Großen Respekt!
    Sehr erfrischend einmal einen derart professionellen, fachlich fundierten und korrekten Bericht im MTB Bereich zu lesen. Und damit meine ich nicht nur dieses Forum, sondern die Branche im Allgemeinen. Ich behaupte einfach mal frech, dass sich selbst einige die damit ihre Brötchen verdienen etwas abschauen könnten.

    Die Stundensätze kommen hier wohl recht passend hin. Formen vermute ich wohl (etwas) günstiger. Aber die Konstruktionsleistung inkl. der kinematischen Analysen, Kollisionsanalysen, erstellen der Werkzeuge etc würde ich mal auch deutlichst höher ansetzen.
    Treffend auf den Punkt gebracht.
    Wenn ich bei uns Berechner, Simulanten, Konstrukteure etc. als Vergleich nehme, dann sind die auf dem jeweiligen Fachgebiet absolut genial. Der Blick über den eigenen Fachbereich fehlt hier aber oft gänzlich. Ebenso fehlt oft ein Verständnis für Fertigung. Von selbst Fertigen in dieser Qualität mal ganz zu schweigen.
    Sehr schön aufgeräumte Werkstatt übrigens. Spricht immer für die Art und Weise mit welcher Sorgfalt gearbeitet wird :)

    Zusammengefasst:
    Danke für den Bericht. War eine Freude zu lesen!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  21. Wahnsinn deine Leistung, das Ergebnis und die tolle Dokumenation. Das war hoch interessant zu lesen. Mein grösster Respekt!
     
  22. Mo(n)arch

    Mo(n)arch Bergmensch

    Dabei seit
    09/2008
    Der absolute Hammer. Meine Hochachtung!
    :bier:
     
  23. Whip

    Whip Trailsurfer

    Dabei seit
    06/2008
    Boah, Respekt! Tolle Leistung :anbet:
     
  24. Liteville2011

    Liteville2011 Ex Liteviller !

    Dabei seit
    09/2011
    Erste Sahne und größten Respekt.
    Wie fährt sich das Rad? Ich kenne mich mit kinematik leider nicht aus, aber die vielen Tests in Zeitschriften bringen mir keine Klarheit was für mich das beste Bike wäre. Enduro halt, aber da nervt schon der ganze laufradgrössenwahn...

    Ich vermute die Größe der Laufräder ist für viele Hersteller der beste Gewinntreiber. Rahmenbau wie du es gezeigt hast würde sich vermutlich nicht auf die Kaufzahlen derart auswirken.

    Genieße dein neues Bike

    Wolfgang
     
  25. Hallo Joey12345 (und stellvertretend auch an alle anderen, die mich hier so begeistert loben),
    vielen Dank, das geht ja runter wie Öl :D
    Naja, bei diesem Projekt konnte ich so meine gesammelten Werke und Fertigkeiten ganz gut unter einen Hut bringen. Dass ich so viele verschiedene Dinge mache, ist aber auch ein Luxus. Das kann ein angestellter Konstrukteur (oder Berechner, ...) einfach nicht leisten, denn dafür wird er nicht bezahlt. Ein Arbeitgeber, der eine (teure!) FEM-Lizenz bereitstellt, will von seinem Mann bunte Bilder haben - und nichts anderes.
    Als Freiberufler muss man immer mal etwas Neues probieren. Aber nicht immer verdient man damit auch Geld. Größeres Risiko, aber ich genieße die Freiheit :)

    Viele Grüße
    Onkel_Bob
     
  26. Hallo Wolfgang,
    ich werde im BdW-Thread noch einen kleinen Fahrbericht schreiben.

    Zur Kinematik: bei mir ist das schon sehr speziell, aber heute haben eigentlich die meisten Hersteller das einigermaßen im Griff. Bei den Einfach-Antrieben hat es der Konstrukteur einfacher, bzw. muss weniger Kompromisse machen. Es muss auch nicht unbedingt eine komplizierte Lösung sein, damit es gut funktioniert. Eingelenker mit dem Drehpunkt an der richtigen Stelle schaffen das auch. Oft geht es bei den vielen Hebeleien nur darum, ein Patent einzuhalten (oder zu umgehen).

    Viele Grüße
    Onkel_Bob
     
  27. nationrider

    nationrider Welcome to the jungle!

    Dabei seit
    08/2001
    das das ganze Projekt zum niederknien ist wurde hier ja fast flächendeckend bestätigt :daumen: (das ist im IBC nur selten der Fall, darauf darfst Du Dir echt was einbilden ;) )

    Eine Frage habe ich noch: hast Du das Unterrohr in irgend einer Form gegen Steinschlag besonders geschützt?