Alutech ICB2.0: Vorstellung des zweiten Communitybikes

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Thiel

ja!
Dabei seit
15. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
517
Ort
5xxxx
Warum sollte man als Hersteller bei einem Hobbyhändler in Deutschland kaufen? Die Konditionen sind viel zu schlecht. Es zählt jeder Euro.
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
5.566
Ich sag's jetzt mal ganz subjektiv. Allein die Sitzrohrlänge ist bei zumindest S, M und L zu lang. Das Rad hatten wir im Test dabei (Größe L) und wenn sich L-Fahrer wie Jens oder Maxi "dauernd den Beutel anschlagen" dann stimmt was nicht :) Sonst in der Tat ähnlich.
Wir können ja jetzt wirklich nicht noch auf die Probleme älterer Herren Rücksicht nehmen. :D
Ne, im Ernst: Wie groß sind die beiden denn?
Ich hab ja die ganze Zeit schon erzählt (und das kommt auf etwas ähnliches raus), man soll den Reach und Stack vom L -Proto Rahmen nehmen und das mit dem M-Sitzrohr kombinieren und daraus den M-Rahmen machen. Aber Ihr wolltet ja nicht hören...
(Sind ja keine neuen Erkenntnisse, der Meinung war doch letztendlich die gesamte Finale-Crew, wenn ich mich recht erinnere.)

Mein persönliches Hauptproblem ist derzeit eher die Zeitschiene: Wenn Ihr schon sagt, dass es Herbst für die Kompletträder wird, dann heißt das mal realistisch (ja, ich bin jetzt böse, aber das ist nunmal die Wahrheit bei der s***** Bikeindustrie) es steht mit Glück unterm Weihnachtsbaum.
So, dann behalte ich so lange mein ICB 01. Nur werde ich´s mir nur schwerlich verkneifen können, es bis dahin dann derart aufzumotzen, dass ich´s nicht mehr her geben will. (und die Kohle auch dahin ist) :oops:

Ich werde mich zusammen reißen. So ein M Rahmen schaut jetzt schon wirklich fein aus. :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. November 2010
Punkte Reaktionen
1.902
Ich find das sitzrohr beim m (im verhältnis zu OR und Reach) zu kurz....

Was ist denn nun die max. erlaubte EBL der gabel?

Und

(Auch wenn stefan es nicht hörn will) aber was passt hinten alles durch?

27,5'x?
26'x?
 

Sven_Kiel

Bewegungsmensch
Dabei seit
29. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
3.128
Ort
<*)))><
Was ich mich frage, ist das Tretlager noch hoch genug für 26"?

Ich interessiere mich auch für das Rahmenset, möchte allerdings (erstmal) meine 26 Zoll-Teile umbauen und weiterfahren.
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
5.566
Was ich mich frage, ist das Tretlager noch hoch genug für 26"?

Ich interessiere mich auch für das Rahmenset, möchte allerdings (erstmal) meine 26 Zoll-Teile umbauen und weiterfahren.

Sagen wir mal so: Das Tretlager ist ja nicht anders als bei den Prototypen. Die sind ja genauso ausgelegt. Bei denen gab es keine Probleme mit Aufsetzern von Pedalen oder Kurbeln. Ich bin für eine Abfahrt ein Orange Alpine von Sram Mechaniker Karsten gefahren, das lag nochmal deutlich tiefer und auch damit konnte man nach kurzer Umgewöhnung einwandfrei fahren.
Tretlager wird halt 12,5mm tiefer. Damit wird man fahren können, aber es ist halt schon grenzwertig tief. Es ist halt ein 650B Bike und dafür ausgelegt (und auch sicher nicht zu tief). Man kann auch nicht von einem 29er erwarten, dass man 26" rein baut und es passt. Wie gesagt: Gehen tut´s bestimmt, ideal ist´s nicht.
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
8.268
Ort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich denke, wenn man 26er Zeug daheim hat, kann man das Rahmenset trotzdem bedenkenlos nehmen. Einfach eine 170er Kurbel montieren, falls es wirklich lästig sein sollte und der Unterschied wird schon fast lächerlich klein.
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
5.566
Ich find das sitzrohr beim m (im verhältnis zu OR und Reach) zu kurz....

Was ist denn nun die max. erlaubte EBL der gabel?

Und

(Auch wenn stefan es nicht hörn will) aber was passt hinten alles durch?

27,5'x?
26'x?

Ersteres Wird Stefan bestimmt sagen können, aber ich denke mal 550er Gabeln sollten kein Problem sein.
Hinten gehen Schwalbe Fat Albert oder Hans Dampf in 2,35 (recht breit ausfallend mit der Angabe) mit genügend Freiraum für Dreck rein. Das heißt, 2,5er Minions gehen beispielsweise auch. Ob 26 oder 27,5 ist egal. Also, ausgelegt auf normale All-Mountain bis Enduro Reifen. Nix Plus oder so.
 

luniz

Balfalfafafahrerer
Dabei seit
26. November 2002
Punkte Reaktionen
523
Ort
Stuttgart
Bei der Montage von 26"-Retro-Componenten wird das Rahmenset unverzüglich mit lautem Krawall explodieren.
 

veraono

out of order
Dabei seit
20. Januar 2009
Punkte Reaktionen
390
Ort
Regensburg
Was ich mich frage, ist das Tretlager noch hoch genug für 26"?

Ich interessiere mich auch für das Rahmenset, möchte allerdings (erstmal) meine 26 Zoll-Teile umbauen und weiterfahren.
Wurd eh schonmal geschrieben, lässt sich alles mit Offset-Dämpferbuchsen und je nach Gusto etwas längerer Gabel/EC-Steuersatz und/oder Angleset alles so Anpassen, dass du ohne Kompromisse (sofern gewünscht) mit 26" quasi auf die gleiche Geometrie wie mit 27,5" kommst.
 

PamA2013

Dieser asoziale Schlechtmensch
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte Reaktionen
931
Wurd eh schonmal geschrieben, lässt sich alles mit Offset-Dämpferbuchsen und je nach Gusto etwas längerer Gabel/EC-Steuersatz und/oder Angleset alles so Anpassen, dass du ohne Kompromisse (sofern gewünscht) mit 26" quasi auf die gleiche Geometrie wie mit 27,5" kommst.
Mit anderen kompromissen, wie nem bike mit komischen federwegsverhältnissen die irgendwo zwischen möchte gern enduro vorne und wäre eig lieber trail hinten rangieren. Ich bin kein verfechter von den neuen Laufradgrößen, aber ich seh auch keinen Grund für diesen beknackten kampf gegen Windmühlen und sich aus trotz ein bike zusammen schustern, was so nicht konzipiert ist. Ich mache mir ja auch nicht in einen trabanten ein Keilform fahrwerk, bei dem ich hinten den doppelten federweg habe, damit 22 Zoll alufelgen drunter passen, weil ich der Meinung bin dicke schluffen sind geil.
Für mich ist das echt nur Pfusch.
 

veraono

out of order
Dabei seit
20. Januar 2009
Punkte Reaktionen
390
Ort
Regensburg
Was für den einen Pfusch ist, ist für manch Anderen vielleicht genau das was er will (z.B. 26", 150mm Gabel mit EC-Steuersatz, etwas niedrigeres Tretlager mit Offsetbuchsen).
Klar kann man jetzt noch trefflich über den unterschiedlichen Gabelnachlauf passend zur Laufradgröße etc. philosophieren, genauso wie über 0,5° Lenkwinkel oder 3mm Tretlagerhöhe oder andere Korinthen, das sind für mich keine Kompromisse sondern Spinnereien
 

Sven_Kiel

Bewegungsmensch
Dabei seit
29. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
3.128
Ort
<*)))><
Wurd eh schonmal geschrieben, lässt sich alles mit Offset-Dämpferbuchsen und je nach Gusto etwas längerer Gabel/EC-Steuersatz und/oder Angleset alles so Anpassen, dass du ohne Kompromisse (sofern gewünscht) mit 26" quasi auf die gleiche Geometrie wie mit 27,5" kommst.
Danke für die Beiträge..soweit wie oben würde ich nicht gehen..seh es eigentlich genauso wie veraono. Mir geht es lediglich darum, meinen altbewährten 26"-Kram nicht wegzuschmeissen (ZTR+Hope Laufräder und Revelation mit 150mm) und herauszufinden, wie tief das Tretlager sitzt. Die 15mm die ich mit 26 Zoll grundsätzlich tiefer bin, kann ich eigentlich verschmerzen bzw. mit "dickeren" Reifen einigermassen ausgleichen ;-)...von den minimalen "Geo-Verschiebungen" mal abgesehen. Bin der Meinung, dass der Unterschied der 27,5 gegenüber einem 26-Zoll schon so keineswegs deutlich ausfällt.

Werd mir das Teil mal vor Ort in Bistensee anschaun, soweit die Sache spruchreif ist...wie gesagt..erstmal vielen Dank.
 
Dabei seit
6. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
72
Ort
Schwarzwald
ich habe mir mal die finalen Geos angeschaut, ein S würde mir passen. Aber warum ist das Sitzrohr so kurz, 400mm?
Bei meinen jetzigen Rad bin ich bei nahezu identischem Stack 600mm, Reach 400mm und OR 580mm bei 460mm Sitzrohr, auch wenn ich aktuellere Geos vergleiche, z.B.: LV301MK11 da allerdings vergleichbare Größe M, sind es immerhin noch 430mm.
Momentan komme ich ja ganz gut zurecht mit 460mm und einer KS mit 150mm, aber bei 60mm weniger.
 
Dabei seit
27. September 2007
Punkte Reaktionen
914
Ort
Ibiza
@Zep2008 vermutlich damit Leute, für die die rahmengröße small wirklich gedacht ist, sie sogar mit einer min. 125er teleskopstütze verwenden können.
Klingt für mich so als solltest du mal versuchen ein rad in passender Größe zu fahren, ansonsten gibts eh genug "ältere" Räder mit hoch&kurz geo.
 
Dabei seit
10. Mai 2012
Punkte Reaktionen
1.049
Wie groß bist du denn? 40er Sitzrohr mit 400er Stütze passt mir mit 1,80 ziemlich perfekt. Ausserdem ist das Rad ja "modern", sprich 2 Nummern länger bei gleicher Höhe. Welche Vorbaulänge fährst du derzeit? Wenn dir S zu tief ist kannst du locker M nehmen und dafür nen 15mm kürzeren Vorbau.
 
Dabei seit
6. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
72
Ort
Schwarzwald
@Zep2008 vermutlich damit Leute, für die die rahmengröße small wirklich gedacht ist, sie sogar mit einer min. 125er teleskopstütze verwenden können.
Klingt für mich so als solltest du mal versuchen ein rad in passender Größe zu fahren, ansonsten gibts eh genug "ältere" Räder mit hoch&kurz geo.
und wie groß sind die denn? 588mm OR länge bei 1,74cm sollte doch reichen.
 
Dabei seit
27. September 2007
Punkte Reaktionen
914
Ort
Ibiza
Mit 174 wirst kaum ein Problem haben und dich sogar über eine +150er stütze freuen können, solltest du s wollen.
Also erklär doch erstmal warum es deiner Meinung nach zu kurz ist, immerhin gibts Leute mit 16x cm die vermutlich auch ihren Spaß mit der Rahmengröße haben wollen.

Ich bin geringfügig kleiner als du und fahre ein rad mit 395st, 600or, 35er Vorbau und so ca 415 reach, dann noch ein "leider" etwas kürzeres mit 405, 584, 50er Vorbau und knapp 400 reach, beide mit 150er stützen.

Bringt dir ein langes sitzrohr etwas ausser ggf. Optik und dem Verlust der Möglichkeit lange telestützen verwenden zu können?
 
Dabei seit
6. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
72
Ort
Schwarzwald
Wie groß bist du denn? 40er Sitzrohr mit 400er Stütze passt mir mit 1,80 ziemlich perfekt. Ausserdem ist das Rad ja "modern", sprich 2 Nummern länger bei gleicher Höhe. Welche Vorbaulänge fährst du derzeit? Wenn dir S zu tief ist kannst du locker M nehmen und dafür nen 15mm kürzeren Vorbau.

Ja, klar das mein Nicolai AC2010 nicht auf dem neusten Stand ist, aber wenn ich mir die Geo eines aktuellen LV 301 anschaue, da nennen sie so was immer noch eine Größe M.
Da gibt es für kleine Leute ein richtiges S und dann noch ein XS. Also für wirklich kleine Leute gibt es halt hier nicht viel. Aber lassen wir das.

Vielleicht habt ihr ja recht und ich fahre ein zu kleines Rad. Das AC habe ich damals mit einer 140 Magura Thor aufgebaut mit EC Steuersatz 80mm Vorbau und éinem 680mm Lenker. Mitlerweile ist da eine Gabel mit 545mm EBL, ein 60mm Vorbau und ein 740mm Lenker drinn.

S oder M, ich weiß halt nicht wo ich das größere Problem habe, beim S zu Tief, beim M zu Lang. Probefahren, habe grad mal geschaut wo Alutech ist, LOL weiter weg geht eigentlich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

metalbks

love|velo
Dabei seit
21. Juli 2012
Punkte Reaktionen
403
Ist hier eigentlich schon etwas neues Bekannt bezüglich der Ausstattungen, Preise und Lieferbarkeit?

Habe leider keine Zeit hier oft reinzuschauen. Interessiere mich aber für das Rad.
 

Vincy

I love Jeffsy
Dabei seit
6. März 2010
Punkte Reaktionen
640
Ort
Ostwestfalen
Es gibt vorerst nur Rahmensets. Kpl Bike erst zum Modelljahr 2017, wenn überhaupt. ;)
Das Rahmenset kostet ca 1400€ mit Dämpfer, lieberbar ab ca März 2016.
http://crowd.bike/
 
Zuletzt bearbeitet:

Vincy

I love Jeffsy
Dabei seit
6. März 2010
Punkte Reaktionen
640
Ort
Ostwestfalen
Ursprünglich waren Komplettbikes geplant, aber wegen den großen Verzögerungen gibt es vorerst nur Rahmensets. Die kommen Frühjahr 2016. Komplettbikes vielleicht Sommer 2016, somit Modelljahr 2017. ;)

Das ist noch nicht entschieden! grundsätzlich hat die Abstimmung ja ein klares Bild ergeben, wie so ein Bike aussehen soll, ich könnte es einfach mit MY16 Parts "interpretieren". Dagegen sprechen zwei Faktoren: Das Preisgefüge wird 2016 sein, für gleiches Geld wird es weniger Rad geben, diese Tatsache könnte Einfluss auf die Prioritäten haben. Außerdem sind mit unserem Rahmen so wie er jetzt ist (und damit meine ich hammergeil) sehr weit weg von der Idee, ein günstiges Bike zu bauen. Zwar laufen die Verhandlungen noch, aber ich befürchte, dass uns die Detailliebe und der Fräsporno den teuersten Eingelenker aller Zeiten bescheren werden;-) Ich freue mich da sehr drüber und finde, dass hat das Community Bike verdient, aber günstig geht anders. Und eine solch edle Basis sollte meiner Meinung nach auch entsptrechend ausgestattet sein, da werden 2400€ in 2016 eine enge Nummer... Von daher starten wir mit den Rahmen und warten die generelle Entwicklung ein wenig ab!
Alutech ICB2.0: Vorstellung des zweiten Communitybikes, Post #313
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben