Karl Platt und Stefan Sahm (Team Bulls) haben das Cape Epic Etappenrennen gewonnen [Bericht] und sich in 8 Tagen gegen 1200 Zweierteams durchgesetzt. Auf der beeindruckenden wie auch schweren Strecke warteten nicht weniger als 800km mit über 16000Hm auf die heranstürmenden Teams. Wer quält sich nicht gerne durch solch wunderschöne Natur?

Auf Freecaster.tv ist nun ein Video des Rennens veröffentlicht worden, in dem sowohl schöne Aufnahmen der Fahrerinnen und Fahrer, als auch der einmaligen Natur zu bewundern sind. Etwas trostlos lässt das Video den begeisterten Zuschauer zurück, werden doch die wirklichen Eindrücke noch unendlich viel begeisternder sein, als die im Video vermittelten Bilder.

Das Cape Epic 2010 wird vom 20. – 27. März 2010 stattfinden und wer teilnehmen will, sollte sich besser beeilen. Die ersten 100 “early-bird” Startplätze waren in gut 2 Minuten ausverkauft. Die Kosten der Veranstaltung: gut 1900€ pro Team. Viel Geld und viel Begeisterung für ein zu recht begeisterndes Rennen.

Alle Infos zum 2009er Rennen und die Vorschau auf 2010 findet ihr auf der Absa cape Epic Homepage.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    tequesta

    dabei seit 06/2008

    Schönes Video, aber die Musik kommt direkt aus der Hölle...
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    herr.gigs

    dabei seit 06/2007

    Ich denk der ein oder andere wird es noch nicht gecheckt haben:

    Bei CC/Marathon geht es (wie bei 4Cross und DH) um die schnellste Zeit, aber eben auch bergauf. Und wenn man laufend schneller oben ist, macht das Sinn und ist nicht peinlich. Die könnten sicherlich auch öfters weiter fahren anstatt tragen/schieben, wären dann aber langsamer.
    Bestes Beispiel, schwere/verschlammte Querfeldein Rennstrecken...

    Fahrtechnik haben die alle satt! Weiß jemande denn eigentl., dass Karl Platt 1996 Dt. DH-Meister war...?
    Wer nicht nach Offenburg kommt -> freecaster live :daumen:
  4. benutzerbild

    Dr. Faust

    dabei seit 06/2005

    Superunknown
    Mal so nebenbei: Was ist das für ein Lied?
    The Who.
    I can see for miles.
  5. benutzerbild

    Whip

    dabei seit 06/2008

    tequesta
    Schönes Video, aber die Musik kommt direkt aus der Hölle...
    :lol::daumen:


    @ herr.gigs: ich glaub er meinte bergab... finds auch etwas seltsam, sehe aber ein dass man bei den Etappen kein Risiko eingehen will.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!