Die Zukunft oder nur ein weiterer Trend? Die Anzahl der papierfreien und kostenlosen Magazinen steigt. Wird bald jedes Bike-Magazin auch im Netz zu durchblättern sein und kommen noch mehr Gratis-Hefte online?

Das kostenlose »Bike Sport News E-Magazine« soll keine Eins-zu-eins-Übertragung der Print-Ausgabe sein, sondern ist eine Version eines modernen digitalen Sportmagazins.

Das virtuelle Magazin hat die Themenvorlage aus der jeweiligen Print-Ausgabe, jedoch werden zusätzlich zu den Artikeln wertvolle Detailinformationen, unterhaltsame Diashows, Videos und nützliche Links geboten. Ein an den Bildschirm angepasstes Layout, mit bequemer Blätterfunktion, einfachen Bedienelementen und flash-animierten Darstellungsformen, lädt zum Schmökern mit Entertainment-Charakter ein.

Immer drei Wochen nach Erscheinung der Druck-Ausgabe steht die digitale Version dem Leser Verfügung, und zwar völlig kostenlos.

Link: http://emag.bikesportnews.de

Auf Englisch und international ausgerichtet: Das IMB Online Bike Magazine

Wer sein Englisch frisch halten möchte und gerne im Internet über Bike-Themen liest, sollte sich das “International Mountainbike Magazine” mal genauer anschauen. Bike-Tests, Fahrtechnik-Specials und viele weitere lesenswerte Artikel machen das IMB zu einer interessanten Print-Alternative.

Link: http://www.imbikemag.com/

Zielgruppe Freerider und Downhiller: Das “Sick Lines Magazine”

Linienwahl ist auf dem Trail entscheidend. Für Downhiller bedeutet dies: Je geschmeidiger und krasser die Linie, desto besser das Ergebnis. “Kranke Linien” nennt sich das 60-seitige E-Magazine und steckt voller Tests, Teile und Videos. Die Qualität der Bilder ist sehr hoch und es lohnt sich definitiv mal reizuschauen.

Link: http://www.sicklines.com/

Weitere E-Zines, jedoch nicht im Flash-Format, sondern als PDF:

http://theridejournal.com/Radfahr-Magazin mit toller Optik

http://wideopenmag.co.ukFür Gravity-Biker!

http://pedaliero.de/ Wer kennt ihn nicht?!

Wie gefallen euch die elektronischen Hefte? Glaubt ihr, dass die anderen “Big Player” bei den Bike-Zeitschriften bald nachziehen müssen?

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Lorenz-gr88

    dabei seit 01/2008

    Wenn ihr mal wissen wollt was in Polen abgeht: http://43ride.pl/
    (ganz oben in der Mitte auf Download 43R klicken)
    Ich versteh da nur leider nicht viel...
    Aber echt gut gemachtes Mag!!
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    weiser_rad

    dabei seit 12/2009

    Lorenz-gr88
    Wenn ihr mal wissen wollt was in Polen abgeht: http://43ride.pl/
    (ganz oben in der Mitte auf Download 43R klicken)
    Ich versteh da nur leider nicht viel...
    Aber echt gut gemachtes Mag!!
    Das polnische Magazin (wie im auch die englischsprachigen Exemplare) ist gut gemacht und sehr emotional (durch echt geiler Bilder) aufgebaut. Den Text verstehe ich leider auch nicht, aber rein objektiv betrachtet ist das Mag mit viel Emotion, aber wenig Information bestückt. Im Gegensatz dazu ist das BSN-Mag mit Infos ohne Ende befüllt. Ich habe mir mal die Mühe gemacht und die über 100 Seiten genau angesehen (inklusive Bonus-Material, das in der Print-Version nicht zu finden ist, wie Videos, Slideshows und Animationen) und ich habe geschlagene 1 1/2 Stunden geschmökert und mir wurde es nicht langweilig. Also meine Meinung ist, dass das Mag aus Polen was für Schnell-Leser ist und das BSN-Mag was für Leute, die in Ruhe am Abend ein unterhaltsames Mountainbike-Magazin erforschen wollen.

    In diesem Sinne... Habt Freude und geht Biken;)
  4. benutzerbild

    Lorenz-gr88

    dabei seit 01/2008

    Naja die BkesportNews ist halt sehr viel über Technik - da kann man dann natürlich irre lange Vergleichstests machen.
    Das aus Polen ist wie z.B. die pedaliero eher über die Bikeszene und Locations - also Interviews, Reiseberichte, Berichte von Rennen aber so gut wie keine Technik.
    Das interessiert mich mittlerweile mehr - ich kauf mir eh nicht ständig nen neus Bike etc.
  5. benutzerbild

    Kurt

    dabei seit 05/2001

    Für die Verlage wird sich hier einiges tun, IPad und Co werden diese Entwicklung nur noch beschleunigen.
    Mich als Inserenten ist ein E-Magazin sehr interessant, so kann ich z.B. bei einem Artikel über unsere Region dann ein Video über unser Hotel einblenden. Das ist allemal interessanter als ein Infokasten mit Adresse.
    Für andere Firmen trifft das natürlich genauso zu.
    Thomas macht das hier mit seinen Werkfilmen schon vor, fehlt nur noch dass er das grafisch aufpeppt :D und schon hat auch mtb-news.de sein e-Mag
  6. benutzerbild

    clemson

    dabei seit 08/2001

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!