Zum dritten Mal erscheint das etwas andere Radmagazin fahrstil aus Göttingen. Die aktuelle Ausgabe widmet sich in (un-)gewohnter Breite und Tiefe dem Thema “träume”. Zur Erinnerung: Wir hatten fahrstil in unserem EHBE-2010-Report kurz vorgestellt.

Die Inhalte der aktuellen Ausgabe:

– Das Leben, das Traumrad und der ganze Rest.

– Somebody wants to know my dreams – Traumforschung mit Dario Pegoretti.

– Isle of view: Midwestern Autumn.

– Bratkartoffeln statt Blattgold – P. Hansi-Richard Heyne fährt Tandem mit Alice und Arno Schmidt.

– Gutes Rad nicht teuer – Erik Spiekermann über Spiekermanns Räder.

– Radträume eines Automobilisten – Ein Besuch bei Alex Moulton.

– Zu lieb und zu laut – Stefan Hermes unterwegs in Sachen Fahrradfilmkultur.

– Ausgeträumt: Siechtum und Tod von Fahrrädern

– Der Traum vom mühelosen Fortbewegen – Peter Barzel prüft das Rad auf seine Eignung zum Perpetuum Mobile.

– Vierer in die Freiheit – Ein Comic beruhend auf einem wahren Traum.

– Abgeriegelt – Vom Trikot-Buffet zum Power-Gourmet.

– Warum es manchmal besser ist, wenn Jugendträume platzen.

Für alle, die von fahrstil noch nichts gehört haben, hier die Hintergründe:

fahrstil – Das Radmagazin erscheint in vierteljährlichem Rhythmus und verzichtet komplett auf Tests und Tabellen. Dafür spürt es dem Phänomen Rad und seinen emotionalen Entsprechungen bei Fahrern, Fahrerinnen und der Außenwelt nach. fahrstil erscheint als Themenheft und widmet sich in jeder Ausgabe einem Schwerpunkt (Ausgabe 01: handmade, Ausgabe 02: zeit, Ausgabe 03: träume).

fahrstil ist ein gattungsübergreifendes Magazin, in dem auch MTB-Themen eine wichtige Rolle spielen. Ein ausführliches Interview mit MTB-Pionier Charlie Cunningham (Ausgabe 01) und eine Fotoreportage zum Münchner 24-Stunden-Rennen (Ausgabe 02) sind Beispiele für diese Herangehensweise, ein Geländeradsportcomic der besonderen Art ist in Ausgabe 03 zu finden.

Das Magazin wird in handnummerierter Auflage direkt vertrieben (http://theke.fahrstil-magazin.de/bestellen) und ist außerdem im ausgesuchten Fachhandel (http://fahrstil-magazin.de/fahrstil-…rstil-handler/) erhältlich. Desweiteren ist das fahrstil-Team auf Veranstaltungen und Messen vertreten.

(Text: PM fahrstil)

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    cxfahrer

    dabei seit 03/2004

    Wieso - dreimal Bikeblöd ist teurer und steht erheblich weniger drin.

    Ich habe früher jede Woche Die Zeit gekauft, da bin ich viel Feuilletontext gewohnt. Ausserdem kenn ich den David noch von der Radelrunde hier. Daher interessierts mich schon, wie christlich-29er lastig es ist ;) - werds mir nachher holen, wenn die drei Läden hier nicht grad Inventur haben.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    nordstadt

    dabei seit 02/2003

    Also die üblichen Verdächtigen lese Ich in ungefähr 45 min durch, die Fahrstil hat schon eher ein paar Stunden gebraucht - 15 EUR ist vollkommen in Ordnung un nicht zu sagen billig im Vergleich zu den ganzen Hochglanzmagazinen.

    Chris
  4. benutzerbild

    frogmatic

    dabei seit 10/2006

    cxfahrer
    Ich habe früher jede Woche Die Zeit gekauft, da bin ich viel Feuilletontext gewohnt.
    Hilfe, ein Intellektueller!

    Dem ersten Eindruck nach sieht es nach zeitloserer Klolektüre aus, als die üblichen bike-bravos (wovon ich noch nie eine gekauft habe, dafür mal ein Jahr die Zeit abonniert ;) ).
  5. benutzerbild

    spezi light

    dabei seit 05/2003

    nordstadt
    Also die üblichen Verdächtigen lese Ich in ungefähr 45 min durch, die Fahrstil hat schon eher ein paar Stunden gebraucht - 15 EUR ist vollkommen in Ordnung un nicht zu sagen billig im Vergleich zu den ganzen Hochglanzmagazinen.

    Chris
    Meine Rede!
    Also unter 2h ließt das niemand ernsthaft durch...
  6. benutzerbild

    Dddakk

    dabei seit 01/2009

    Das ist kein Magazin, das ist ein Buch. 3 Stunden Lesestoff. :daumen:

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!