Schwalbe hat das Titelsponsoring für die britische 4X Serie 2011 angekündigt – damit ist diese offiziell zur Schwalbe British 4X Series geworden. Auch für die Euro Fourcross Serie, die zuerst im letzten Jahr ausgetragen wurde, hat Schwalbe sich die Namensrechte gesichert: Schwalbe Euro Fourcross Serie, irgendwie so wird es heiße, SEFS vielleicht gar.

photo

Bei Schwalbe nennt man es den logischen Schritt, nachdem die Serie im letzten Jahr recht erfolgreich gestartet worden war und man auch im 4X Weltcup der Reifensponsor schlechthin ist – 7 der Top10 Weltcup Fourcrosser fahren Schwalbe Reifen, mit Jared Graves und Tomas Slavik sowohl der Weltmeister, als auch der Weltcup-Sieger. Euro-Fourcross-Champ 2010 wurde nach 5 Runden übrigens Lucas Mechura aus Tschechien.

Die Partnerschaft ist zunächst auf einem Einjahresvertrag basiert, aber beide Parteien sehen die Beziehung langfristiger, die dazu beitragen soll, Schwalbes Präsenz in Großbritannien, aber auch in Europa weiter zu festigen.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Elwood 1#

    dabei seit 12/2002

    Hallo Evil Rider,

    in Bezug auf deinen Post oben wo du von Siegerteams redest hier die TOP 3 des letzten Jahres (E4XC):

    1. Lukas Mechura
    2. Joost Wichman
    3. Johannes Fischbach

    Alle drei fahren Schwalbe.

    In der Weltrangliste 2009 sind Prokop und Atherton auf Platz 5 bzw. 6. Platz 1 und 2 belegen Graves gefolgt von Wichman. Erst dann kommt Sladini.

    2010 sind Graves, Slavik und Wichman auf den Top 3 Plätzen der Gesamtwertung zu finden. Prokop ist vierter. Atherton hat als bestes Ergebnis einen siebten Platz in Houffalize vorzuweisen. In Maribor fuhr er selbst Schwalbe Dirty Dan! Gib mir deine mail und ich schick dir ein Foto.

    Es geht aber gar nicht um das beweisen an sich, sondern ich finde es einfach Schade, dass wir uns hier unseren eigenen Sport kaputt reden. Bei Schwalbe wird immer drauf gehauen, obwohl man im DH und 4X extrem zugelegt hat und viele Teams, Fahrer und Events unterstützt obwohl es kein Geheimnis ist, das mit DH und 4X kein Geld verdient wird. Schwalbe liest hier auch mit und wenn ich als Entscheider die Resonanz sehen würde, würde ich mein Geld in Rennrad und Cross-Country pumpen. Dort wird Marge generiert. Zum Glück denken in diesem Forum nicht alle so.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    evil_rider

    dabei seit 01/2002

    wie gut das man bei schwalbe die teamreifen mit dem aftermarketmüll vergleichen kann, ist ja nun nix neues das die teams generell hyper-super-duper-spezial-sondermischungen haben.

    bei kenda, conti und maxxis fahren sie aber serienware wie jeder sie kaufen kann... ok, langt auch, gerade conti hat von allen reifenherstellern derzeit die beste mischung.

    ausserdem geht mir die preispolitik von schwalbe voll auf die eier... 90 Fr. für nen reifen, der in fernost produziert wird und evtl. wenns hochkommt 5€ kostet.

    conti ist handmade in BRD, und hat dadurch einen gerechtfertigten preis!

    desweiteren ist schwalbe bei mir unten durch seitdem sie die strategisch sehr unkluge abmahnwelle abgezogen haben... verkaufe seitdem im geschäft im übrigen nur noch conti, maxxis und kenda...
  4. benutzerbild

    Interwoven

    dabei seit 07/2009

    Und die Amis hausen in den Alpen um die Weltherrschaft an sich zu reisen. Amen
  5. benutzerbild

    gurkenfolie

    dabei seit 04/2003

    müsste es nicht "swallow series" heissen?
  6. benutzerbild

    Elwood 1#

    dabei seit 12/2002

    Jetzt habt ihr mich überzeugt: Ich gebe es auf in diesem Umfeld eine vernünftige Diskussion zu führen...

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!