HomeRandnotizen24.-26. Juni: Mad East Challenge in Altenberg. Enduro-Race und Etappenrennen — 23. Juni 2011 10:50

24.-26. Juni: Mad East Challenge in Altenberg. Enduro-Race und Etappenrennen

Von

Wie schon in den letzten sieben Jahren findet auch 2011 die “Mad East Challenge 500″ im erzgebirgischen Altenberg statt: Vom 24.06. – 26.06. finden neben dem eigentlichen, dreiteiligen Rennen auch ein Enduro-Rennen, die Light-Version der Challenge am Sonntag sowie ein umfangreiches Programm für Nachwuchs-Fahrer statt.

photo

Alle Informationen zur Challenge inkl. Rennabläufe und Zeitplan gibt es hier zum Ausklappen (Quelle: PM Albrecht Hähnel)

Mad East Challenge 500, 24.06.-26.06.2011 – Der grenzüberschreitende Mountainbike-
Event im Erzgebirge

Endlose Anstiege, schmale Wurzelpfade und halsbrecherische Abfahrten: die Mad East Challenge
500 ist unter Mountainbikern legendär. An drei Renntagen geht es über insgesamt rund 160
Kilometer und knapp 5.000 Höhenmeter quer durch das Erzgebirge, Tragepassagen und
Flussüberquerungen inklusive. Den Teilnehmern wird regelmäßig alles an Kondition und Können
abverlangt. Zu ihrer achten Ausgabe im Juni 2011 startet die Mad East Challenge 500 wiederum mit
einem knackigen Prolog und zwei anspruchsvollen Marathonetappen dies- und jenseits der deutsch-
tschechischen Grenze. Mit dem Mad East Enduro gibt es zum wiederholten Mal einen Wettbewerb
mit speziellen Wertungsprüfungen für eher abfahrtsorientierte Biker. Im Rahmen des Mad Enduro
findet erstmalig die “Internationale-Deutsche-Enduro-Meisterschaft” statt. Mountainbike-Einsteiger
können am Sonntag zur Mad East Light das Gelände testen. Mit der 6. Fahrrad-Spartakiade-
Erzgebirge und dem Mad Laufradrennen für Kinder unter 3 Jahren kann sich auch der Nachwuchs
probieren. Und zu guter Letzt wird auch eine Radtouristik Runde für Tourenradler angeboten. Alles
findet rund um Altenberg (Sachsen) statt.

Internationale Deutsche Enduro Meisterschaft

Wegen des großen Erfolgs wird die Mad East Enduro nun erstmals als offene Internationale
Deutschen Enduro Meisterschaft ausgefahren. Fünf Wertungsprüfungen auf 35 Kilometer und 1000
Höhenmeter. Die gesamte Strecke ist mit dem gleichen Material aus eigener Kraft zurückzulegen.
Die Transferetappen werden neutralisiert absolviert. Die Wertung erfolgt in den Klassen Hardtail
und Full Suspension. Der Sieger der Internationalen Deutschen Enduro Meisterschaft kann sich
über einen hochwertigen Preis der Firma Nicolai freuen. Nicolai stellt auch einige Testbikes zur
Verfügung, die auf den Wertungsprüfungen getestet werden können. Musik an der Strecke und Party
am Abend runden das Event ab.

photo

Die fünf Wertungsprüfungen sind technisch anspruchsvolle, vorwiegend bergab führende Trails
oder Single Trails mit 500 bis 2000 Meter:

Enduros, Trailbikes, aber auch alle anderen Bikes können gefahren werden. Helm ist Pflicht
(Helm ist auf Transfers und Wertungsprüfungen Pflicht. In den Wertungsprüfungen sind Knie/
Schienbeinschützer zu tragen. Ein Vollhelm wird empfohlen.)

Speziell für die MAD EAST ENDURO wird ein innovatives Zeitnahmesystem eingesetzt: Das Sport
Ident System stammt aus dem Orientierungslaufen, ist aber ideal und unkompliziert für Enduro
Events zu verwenden.

photo

Zeitplan:

Freitag 24.06.
1.Etappe, “Mad East Prolog”, ca. 8km mit 220Hm

Samstag 25.06.
2.Etappe, “Mad East Samstag”, ca. 100km mit 2600Hm

Mad East Enduro, ausgetragen als „Internationale-Deutsche Enduro-Meisterschaft“

Sonntag 26.06.
3. Etappe, “Mad East Sonntag”, ca 80km mit 2000HM inklusive Stahlwertung als Sonderwertung

Mad East Light, 30Km mit 900Hm

Kinder Fahrrad Spartakiade

photo


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!