Christoph Laue ist hier im Forum als User running-blind angemeldet, hat das Foto dieser Woche hochgeladen und doch wird sich der junge Fotograf gegenwärtig vermutlich zu Recht häufiger bei unseren amerikanischen Kollegen von Pinkbike.com reinklicken. Die Amerikaner veranstalten in diesem Jahr erstmalig einen “Photo of the Year” – Contest, bei dem das beste in diesem Jahr auf pinkbike hochgeladene Foto gekürt werden soll. Für den Sieger gibt es dank Sponsor Specialized ein 2012er Demo, doch auch die anderen Preise können sich sehen lassen. In Summe sind Preise mit einem Wert von über 20.000$ eingesammelt worden – genug Anreiz, um ein Bild hochzuladen und teilzunehmen.

Mit seinem Bild hat Christoph es in die Ausscheidungsrunde geschafft, in der die 32 besten Bilder paarweise gegeneinander antreten und in vier aufeinander folgenden Ausscheidungsrunden der Sieger des “POY” gekührt wird. Die letzte Entscheidung am 19. November hat Christoph’s Bild souverän gemeistert (+63,6% Zustimmung für sein Bild), womit er nun unter den Top-16 gelandet ist und am 24. November eine weitere Stufe in Richtung Bild des Jahres erklimmen könnte. In den einzelnen Gruppierungen sind die Bilder natürlich nicht rein zufällig zugeordnet worden, sondern thematisch passend ausgewählt worden. Auf dieser Seite könnt ihr nicht nur die Bilder bewerten, sondern auch sehen, wer in den darauf folgenden Runden gegen wen antreten könnte. Zum Mit-Judgen ist überigens keine Anmeldung bei pinkbike erforderlich – wer ohne Anmeldung teilnehmen will kann seinen Facebook Account benutzen, sofern dieser besteht.

Der Fotograf selbst über seine Chancen und Erwartungen:
mtb-news.de: Wie sieht’s du deine Gewinnchancen?
Christoph Laue: Meine Gewinnchancen sind sehr gering, bei dem Contest wird eher ein weitläufigeres Bild gewinnen.

Das klingt sehr realistisch, aber man weiß ja nie. Welches Bild ist dein Favorit?
Eines meiner favorisierten Bilder, das von Marc Landry, hatte gleich am Anfang einen sehr schweren Gegner und ist rausgeflogen.
Jetzt könnte ich mir vorstellen, dass das Bild von John Wellburn oder Justin Olsen es machen könnte.

Kanntest du die Bilder der Konkurrenz schon zuvor?
Einige Bilder kenne ich aus Magazinen oder auch von Covers.

Wie erlebst du die Abstimmung auf Pinkbike?
Das System gefällt mir gut, es bringt viel Spannung mit rein. Das einzige ist, dass die Auswahl zu den 32 Fotos einen Ticken anders laufen könnte, da einige Fotografen nicht ganz glücklich waren, mit welchen Bild sie teilgenommen haben oder noch teilnehmen.

Könntest du dir so einen Contest auf auf mtb-news.de vorstellen? Wie siehst du unseren Fotobereich?
So einen Contest könnte ich mir schon gut vorstellen, damit würde auch die Qualität besser werden im Fotobereich. Was gut wäre, wenn jeder Fotograf für den Contest ein Bild uploaden dürfte, es auf eine geringe Zahl reduziert wird und dann erst gevotet werden kann.
Den Fotobereich finde ich gut so. Was nur schade ist, dass viele schöne Bilder schnell in den Hintergrund rücken, wenn sie nicht FDW geworden sind. Es wäre super, wenn man nach den meisten “Gefällt” suchen könnte.

Welchen Trend siehst du bei der Mountainbike-Fotografie?
Es wird immer mehr solche Formate geben wie z.B. die Nine Knight oder die Deep Summer Photo challenge in Whislter.

mtb-news.de: Vielen Dank für das Interview. Wir drücken die Daumen für die kommende und alle weiteren Runden!

Interesse? Weitere BIlder von Christoph findet ihr in seinem Benutzeralbum oder auf seiner Homepage.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    `Smubob´

    dabei seit 09/2005

    nuts
    Schade - beide out...
    :( Also bei Marcos Bild finde ich das fast schon lächerlich...


    Freesoul
    eigentlich ist nur #4 für mich wirklich nachvollziehbar. [...] mich spricht das pov-bild nicht allzusehr an.
    dito. Beim Lift Bild muss ich halt sagen, dass es mir zwar sehr gut gefällt, aber ein PoY ist das für mich bei Weitem nicht! [​IMG]
    @ marco: mir gefällt es übrigens nur wegen der Stimmung, unabhängig von der Tatsache, dass das jetzt ein Lift ist und mit Lift hoch und dann runter ballern "cool" ist ;) Das ist der Anteil eines Bildes, den man nicht in Worte fassen kann...

    Bei der jetztigen Auswahl kann mMn nur noch das Gobi Bild gewinnen. Ich bin allerdings auch Marcos Meinung, dass dem Bild etwas fehlt, um so RICHTIG gut zu sein. Die beiden Whistler Sprung-Bilder finde ich für SO einen Rahmen ehrlich gesagt regelrecht erbärmlich.. gibt es denn echt so viele Leute, die so langweilige unspannende Fotos gut finden? :ka: Oder anders gefragt: soll das echt das Beste eines ganzen Jahres gewesen sein??
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Freesoul

    dabei seit 10/2001

    ein einziges foto kann unmöglich ein ganzes bildgewaltiges jahr widerspiegeln, weshalb ich die ganze abstimmung an sich relativ sinnfrei finde (im gegensatz zum video das jahres, beispielsweise). das ist das problem an einem foto, weil es wirklich nur diesen winzig kleinen moment einfängt. und schlussendlich beginnt nämlich genau diese diskussion: DAS soll das Foto des Jahres sein? Dabei kann kein Bild so gut sein, um diesem Anspruch wirklich gerecht zu werden. Meine Meinung.

    Das Gute am Contest ist allerdings, dass man viele richtig gute Aufnahmen auf einem Haufen zu sehen kriegt :)
  4. benutzerbild

    marco

    dabei seit 08/2001

    ich denke das ist der Punkt:

    [​IMG]
    Quelle: www.alexa.com
  5. benutzerbild

    elmono

    dabei seit 01/1970

    Es gibt Communities die noch jünger und pubertärer sind als das IBC? :eek: ;)
  6. benutzerbild

    cytrax

    dabei seit 02/2011

    Das würd mir als Poster gefallen :daumen: Sehr geil, da man jeden Tropfen sieht.

    [​IMG]

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!