Ganze zwei Jahre sind vergangen, seitdem Far Dirt von Blacksessions Films mit einem Trailer angekündigt wurde. Schon damals sah das Projekt der aufstrebenden Filmemacher vielversprechend aus und trotzdem oder grade deswegen, wundert man sich, dass in der zweijährigen Produktionszeit ein Video mit lediglich 10 Minuten Länge enstanden ist. Das soll das Lob an die Far Dirt-Crew jedoch nicht nicht schmälern, denn das Video braucht sich nicht hinter anderen Produktionen zu verstecken. Man muss jedoch auch zugeben, dass der enorme Aufwand, der hinter den Kulissen betrieben wurde, im Video selbst kaum wahrgenommen wird, ist man doch heutzutage durch eine Vielzahl aufwendig produzierter Web-Videos sehr verwöhnt.

Auch in Hinblick auf die abgelieferte Fahrleistung müssen wohl Abstriche gemacht werden. Denn die gezeigten Tricks können mit denen anderer Dirt Jump-Videos heutiger Tage kaum noch mithalten kann. Berücksichtigt man, über welches Trick-Repertoire Thomas Genon, der wohl bekannteste Fahrer im Video, heutzutage verfügt, wird schnell klar, dass die Fahraufnahmen nicht die aktuellsten sind. Krasse Tricks hin oder her, jegliche Kritik an diesem kleinen Meisterwerk lässt sich wohl in der Kategorie “Nörgeln auf hohem Niveau” einordnen, und so bleibt am Ende nur eins zu sagen: Far Dirt ist eins von diesen Videos, die man einfach gesehen haben muss.

6566387315 7fe35788a7 b 6565881187 2bde19a999 b 6566154313 8a7d757b9b b 6566020509 3c13bca403 b

FAR DIRT Movie from Blacksessions Films on Vimeo.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    LordLinchpin

    dabei seit 10/2006

    hatte nen schlechteren film erwartet nachdem ich den text gelesen hab. einer der wenigen filme bei denen ich nichts übersprungen habe. finde ihn sehr gelungen. abgesehen von diesem französischem rumgequake. vielleicht verstehen das frösche, ich aber nicht. zudem sah der western in französisch auch echt dämlich aus
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Peter88

    dabei seit 08/2005

    ja, cool gemacht!
  4. benutzerbild

    Bikerhasi

    dabei seit 12/2008

    Hätte man mit der 7D oder ner 5D vermutlich in gleicher qualität Filmen können und hätte dabei dann noch weiß was ich wie viel Geld für eine sündhaft teure RED Camera gespart, trotzdem find ich den Film an sich recht gut.
  5. benutzerbild

    _coco_

    dabei seit 01/2008

    Schwierige Sache,-
    Ich mag den Film nicht klein reden, da ich mich sehr gut in die Arbeit der Jungs hineinversetzten kann. Allerdings finde ich es sehr schade, dass sie es in zwei Jahren nur zu ein und dem selben Spot geschafft haben, wo alles mehr oder weniger an einem Hügel abgefilmt wird.
    Backflips mit Hang-Up, unzählige 3er...dass ermüdet den Zuschauer irgendwann.
    Schade!
  6. benutzerbild

    rabidi

    dabei seit 07/2005

    Da ich die drei Filmemacher recht gut kenne, möchte ich hinzufügen dass alle drei nur in ihrer Freizeit an diesen Filmen arbeiten.
    Arnaud hat seine eigene Grafikfirma, Jeff und Sam sind vollzeit Kameraleute beim luxemburgischen Fernsehen, Jeff besitzt die RED Kamera nicht nur zum Spass oder weil er zuviel Geld hat, er vermietet sie, macht die technische Betreuung bei grossen Filmshoots...,...zudem hat er seit einigen Monaten Nachwuchs. Er hat nichtmal mehr die Zeit mit mir biken zu gehen!
    Das Projekt für den Film entstand als der Dirtspot bei meinem Wohnort noch voller enthusiastischer junger Dirtfahrer war (der Spot gleicht jetzt einem Schlachtfeld), somit musste über die Grenzen hinaus nach Fahrern gesucht werden....
    Ich find den Film gut, wie auch die anderen Blacksessions Filme.
    Zudem hoffe ich dass bei Sam und Jeff jetzt endlich mal wieder die Zeit da ist biken zu gehen!

    Grüsse
    Ralph

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!