Dass Shimano im Fahrradbereich neben Bikeparts auch Schuhe und Funktionsbekleidung anbietet, war bereits bekannt – neu ist, dass die Japaner eine komplett neue Produktlinie mit Rucksäcken auf den Markt bringen. Das neue Portfolio umfasst zunächst drei Modelle:

Der “ACCU3D UNZEN” ist als reiner MTB-Rucksack konzipiert, ist laut Shimano “exakt an den Körper in der natürlichen Fahrposition angepasst” und soll durch Trinksystem, drei Größen (6, 10, 15L) und diverse kleine, aber feine Features überzeugen. Durch die “3D-Technologie” soll der Rucksack besten Sitz garantieren.

UNZEN

 

 

Als Allround-Rucksack ist das “ROKKO” genannte Modell gedacht. Dieser verfügt über 12L Volumen und ist ebenfalls für Trinksysteme geeignet, ein eigenes Shimano-System soll separat erhältlich sein.

ROKKO

 

 

Für die meisten hier weniger interessant, soll er der Vollständigkeit halber dennoch erwähnt werden: Als letzter Rucksack soll der “TSUKINIST” eher auf die Stadtfahrer und Berufspendler abzielen. Mit 20 und 30L sind die Rucksäcke recht groß und verfügen u. a. über ein Laptopfach.

TSUKINIST

Mehr über die Rucksäcke gibt es auf der Homepage, Preise sind bisher noch nicht bekannt.

Informationen: PM Shimano

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Valerian

    dabei seit 09/2011

    Wer zum Teufel braucht ein Laptop-Fach im Bikerucksack? Ein Sturz und...

    Biken oder Internetsurfen, das ist hier die Frage?!
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Sven_Kiel

    dabei seit 10/2003

    Valerian
    Wer zum Teufel braucht ein Laptop-Fach im Bikerucksack? Ein Sturz und...

    Biken oder Internetsurfen, das ist hier die Frage?!
    ach....hier im Forum gibts bestimmt einige Spezies..:lol:
  4. benutzerbild

    Exxun

    dabei seit 04/2008

    vllt eben solche Pendler für die der Rucksack konzizipiert wurde
  5. benutzerbild

    Al_Borland

    dabei seit 12/2006

    Eben drum. Der letzte Rucksack ist (wie auch von Freesoul geschrieben) nicht für MTBer entwickelt, sondern als Stadtrucksack gedacht.
    ...Für die meisten hier weniger interessant, soll er der Vollständigkeit halber dennoch erwähnt werden: Als letzter Rucksack soll der "TSUKINIST" eher auf die Stadtfahrer und Berufspendler abzielen...
    Das sieht man doch alleine schon an den fehlenden Polstern am Hüftgurt.
  6. benutzerbild

    peterpain

    dabei seit 09/2010

    also ein Staufach für Protektoren finde ich sehr wenig interessant. wenn sie außen drann hängen spannt der Rucksack weniger und man kann viel mehr mitschleppen.
    So wie ich das sehe kann ich getrost weiter mit dem EVOC fahren :)
    Nur, wie von vielen hier bemängelt, ist gerade der Pendlerrucksack wohl das einzig interessate......für fahrradpendler.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!