HomeKurzmeldungenRennbericht Benedikt Last: 4X Pro Tour Finale Willingen — 18. Juni 2012 8:11

Rennbericht Benedikt Last: 4X Pro Tour Finale Willingen

Von

4X Pro Tour #5 Willingen – Rennbericht Benedikt Last

Alle, die dem kalten, windigen und regnerischen Wetter dieses Wochenende in Willingen getrotzt haben und sich den Finallauf 4X Pro Tour 2012 angeschaut haben, wurden mit extrem spannenden Finalläufen belohnt. Der Ziellauf von David Graf im großen Finale kommt nach Meinung des Autors an die Spannung des Finallaufes von Val Di Sole 2011 heran, als Slavik den sicher geglaubten Sieg von Graves mit einer spektakulären Aufholjagd vereiteln konnte und seinen ersten World Cup-Sieg heimfuhr. Genau so war es in Willingen, als Wichmann nach einigen Führungswechseln auf der Zielgeraden klar Führung lag und Graf die letzten Reserven mobilisierend und Meter für Meter aufholte, bis er kurz vor der Ziellinie in Führung gehen konnte und seinen ersten Sieg bei der neuen Weltserie einfuhr. Gratulation.

Aus deutscher Sicht wurden die regelmäßig bei der 4X Pro Tour teilnehmenden Athleten Beige, Brückner, Ehrlich, Goehler und  Last von Altmeister Tschugg ergänzt.  Die heißesten Kandidaten für  Top Platzierungen Brückner und Tschugg schieden jedoch nach Stürzen im 1/16 bzw  1/8 Finale aus.  Goehler und Last zeigten wie so oft in dieser Pro Tour Konstanz und zeigten eine tolle Leistung, die sie bis in 1/4 Finale durchhalten ließ.


2012 Willingen – Benedikt Last im 8tel-Finale

Die 3 besten deutschen Atleten der 4X Pro Tour 2012 sind somit Petrik Brückner, Aiko Göhler und der Fahrer mit dem www.fourcross.de-Triko , Benedikt Last.  Brückner fuhr mit einem 2ten Platz in Schottland das beste Einzelergebnis ein und erreichte damit brillant das gesteckte Ziel „fastest German“. Goehler konnte eindrucksvoll mit 2 Ergebnissen unter den Top Acht  und einer Viertelfinalteilnahme seinen Platz innerhalb der Weltelite des 4X fixieren. Der erst im Verlauf der Pro Tour 18 Jahre alt gewordene Last zeigte eine beeindruckende Konstanz unter den Top 16 dieser Sportart:  Bis auf Hoffalize, wo Goehler ihn aus dem 1/8 Finale kickte, erreichte er in allen Rennen zumindest das  1/4 Finale und in Italien sogar eine Top 8 Platzierung.

Mehr wir immer unter: www.fourcross.de


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!