Beim heutigen “Canadian Open Enduro” konnte der französische Enduro-Spezialist Jerome Clementz [Cannondale Overmountain Team] den Sieg einfahren. Vorjahressieger Brian Lopes [IBIS – X-Fusion] musste sich gezwungenermaßen mit dem dritten Platz zufriedengeben – Brian hatte, wie viele andere Fahrer auch, mit den Karenzzeiten zwischen den jeweiligen Etappen zu kämpfen. Das große Problem bei den Verbindungsetappen waren die nicht vorhandene Ausschilderung sowie die ebenfalls nicht vorhanden Karten.

Auf Platz zwei landete der US-Amerikaner Curtis Knee [Specialized]. Platz vier wurde von Dan Atherton [GT Factory Racing] besetzt. Bei den Damen schnappte sich Katarina Strand den Sieg. Favoritin Anka Martin beendete das Rennen vorzeitig, da sie ebenfalls nicht mit den nicht vorhanden Wegmakierungen der Verbindungsetappen einverstanden war. Ein detaillierter Artikel zum Canadian Open Enduro folgt in Kürze.


Whistler Crankworx Enduro – Emmeline Ragot


Whistler Crankworx Enduro – Anka Martin


Whistler Crankworx Enduro – Dan Atherton


Whistler Crankworx Enduro – Richi Schley

Die Ergebnisse:

Crankworx Whistler 2012 – Open Enduro Results Total

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Anzeige

  2. benutzerbild

    JENSeits

    dabei seit 05/2008

    Gratulation Maxi zum 30ten Platz!!!!! Dicke Leistung!

    Edit: Ups, hast du das Rennen nicht beenden können? :(
  3. benutzerbild

    Alpe7

    dabei seit 06/2012

    Wieso seit ihr eigtl. bei den Pros gestartet?

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!