K-Edge wird in Deutschland von Shocker Distribution vertrieben und hat eine Reihe neuer GoPro-Halterungen auf dem Stand gehabt, die für viele Hobby-Filmer interessant sein könnten. Die Serie hört auf den Namen Go Big Mounts und kommt entweder als Lenkerhalter in zwei Versionen, als Anschaubsockel oder als Sattelstrebenträger. Allen Haltern soll gemein sein, dass sie die GoPro Helmkamera spielfrei und fest mit dem Rad verbinden und den nervigen Rolling Shutter Bildstörungen vorbeugen, die bei nicht perfekter Montage auftreten. Wer besonders auf Style bedacht ist, der kann die Halterungen in den Eloxalfarben rot, schwarz oder grau erwerben. Neben den Halterungen passend für die GoPro Kameras gibt es auch Halterungen für Modelle der Firma Contour.


Wer gerne kreative Kamerapositionen ausprobiert, der sollte sich die Sattelhalterung für die GoPro von K-Edge einmal genauer anschauen.


Und auch für die Lenkerhalterung hat man bei K-Edge die passenden Schellen mit Ausleger parat.

Brandneu ist auch eine Montagehilfe für Garmin Navigationsgeräte, die die billigen Plastiklösungen durch eine robuste Metallkonstruktion ersetzt.


Mit diesem kleinen Helferlein kann ein Garmin Edge sicher am Lenker befestigt werden.


Neben der optischen Qualität soll so auch das nervige Plastik vieler Serienhalterungen wegfallen.

Im Programm bleibt nach wie vor die elektrische Schaltgruppe K-Edge Ki2, die mit Shimano’s Di2 Umwerfer kompatibel ist. Wer also eine Kruezung aus XTR, Di2 und K-Edge am Bike fahren will, der kann schon jetzt auch sein MTB auf eine elektrische Schaltung umrüsten. Komplettiert wird das Angebot nach wie vor von einer Reihe kleiner Produkte wie Anti-Chain-Suck Platten zur Innenlagermontage, Bashguards und Kettenführungsteile für Cross- und Rennräder.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den Neuheiten von K-Edge findet ihr auf der K-Edge – Homepage.

Alle News-Artikel zur Eurobike 2012 findet ihr hier auf unserer Eurobike 2012 Übersichtsseite.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    DantexXx

    dabei seit 08/2004

    die sattelhalterung gibts schon seit einiger zeit zu kaufen und taugt bei fr und dh fullies leider nur bedingt, da ständig der reifen an die kamera kommt beim einfedern..
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Tobias

    dabei seit 08/2001

    Deshalb kann man die Sattelstütze verstellen,...
  4. benutzerbild

    XCosser

    dabei seit 07/2010

    also so neu ist das gar nicht, fahr die k-edge teile schon ein Stück und bin zu Frieden, das beste ist das die handlebarmount bei camforpro.com günstiger ist als die originale von gopro!
  5. benutzerbild

    S.T.A.L.K.E.R.

    dabei seit 07/2005

    selbst machen ist das moto :D
    [​IMG]
    die k edge halterungen sehn zwar schick aus, sind aber auch schick teuer
  6. benutzerbild

    Michael1989

    dabei seit 02/2010

    Die Passende Klemme für Sattelstreben finde ich gar nicht so schlecht....obwohl das fummelig werden kann,aber die Idee hätte längst früher da sein müssen.

    Obwohl es ne primitive Rohrschelle mit ner Mutter drauf auch getan hat an der Sattelstütze :D:

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!