HomeAllgemein[Update: Ergebnis] Internet Community Bike – Laufrad, Bremse und Schaltung auf einen Schlag — 20. September 2012 11:37

[Update: Ergebnis] Internet Community Bike – Laufrad, Bremse und Schaltung auf einen Schlag

Von

In einer knappen Wahl wurde der Sieger unter den Paketen gewählt. Mit nur etwas über 18% hat die Kombination aus Sun Charger Pro, SLX Bremse und SLX Schaltung die Mehrheit erzielt. Trotz des geringen Prozentwerts sehen wir das Set klar legitimiert, und zwar aus folgenden Gründen:

  • Relativ zu den anderen Bewerbern liegt er doch recht deutlich mit ca. 13% (verglichen mit Spank – Zee – SLX) und ca. 60% (verglichen mit Hope – SLX – SLX) vorne.
  • Bei einer etwaigen Stichwahl kämen keine wirklich fairen Bedingungen zustande. Der Grund: Zwei der Sets hätten eine SLX-Bremse, einer eine Zee. Dadurch würden sich gegebenenfalls Stimmen auf einem Set akkumulieren.
  • Jede einzelne Komponente des Gewinner-Set wwar bereits vorher schon einmal in einer Umfrage zum Wahlsieger gekürt worden – diese zweite Wahl bestätigt also die erste.

Wie geht es weiter?

Produktmanager Basti Tegtmeier ist momentan dabei, erneut Sets zusammen zu stellen. Auf diese Art und Weise wollen wir es nun binnen weniger Entscheidungen zur fertigen Spezifikation schaffen, damit die Vorlauffristen eingehalten werden können und das Rad Ende Winter / spätestens Anfang Frühling auf dem Trail stehen kann.

Es wird zumindest noch folgende Entscheidungen geben:

  1. Kurbel (+ auch Kettenführung)
  2. Cockpit, Sattel und Stütze (+ auch Teleskop)
  3. Reifen

______

Nachdem absehbar wurde, dass eine Entscheidung für einzelne Komponenten ohne Abhängigkeiten schwierig wird, haben wir uns für Pakete aus Laufrad, Bremse und Schaltung entschieden. Heute stehen diese Sets zur Wahl, die Gewinner der Entscheidung werden an der ICB-Edition verbaut werden.

Die Sets

Wir haben die zur Wahl stehenden Sets in drei Gruppen eingeteilt: Die günstigen (grün), mittelgünstigen (gelb) und die eher teuren (rot). Die Konsequenz davon: Bei den grünen bleibt mehr Geld (siehe Prozentzahlen) für den Rest der Teile übrig – für eine hochwertige Teleskopstütze, eine teurere Kurbel oder beispielsweise eine Kettenführung oder teurere Lenker-Vorbaukombination. Folgende Sets stehen zur Entscheidung:

V1.1 Leicht und schnell

Mit X9 Schaltung, SLX Bremse und Sixpack SAM kommen in dieser Konfiguration nur die leichtesten Teile zusammen. Das spart gegenüber der schwersten Konfiguration einiges: 300g am Laufrad, ca. 100g an der Schaltung, und nochmal 100g an der Bremse addieren sich zu einem halben Kilogramm im Paket. Mit dem Sixpack-Laufrad landet das Set im mittleren Preisbereich, es bleibt noch etwas Luft, eine Rock Shox Reverb wird allerdings schon sehr knapp.

V1.2 Leicht und schnell #2

Auch hier liegt mit X9 Schaltung, SLX Bremse und Sun Ringle Charger ein leichtes Paket zur Wahl. Der Unterschied: Der Sun Laufradsatz hat weniger Speichen (24 Straightpull), aber dafür eine etwas robustere Felge. Dieser ist günstiger als der Sixpack, wodurch hier Budget übrig bleibt: Für eine Reverb, eine Kettenführung oder eine hochwertigere Kurbel.

V2.1 Robuster Allrounder #1

Mit SLX Schaltung, Zee Bremse und DT E2000 stehen hier durchweg sehr robuste Teile zur Wahl. Inbesondere Bremse und Naben sind sehr hochwertig und versprechen lange Spaß zu machen. Das Set ist etwas schwerer, aber natürlich nicht übergewichtig. Preislich liegt es im Mittelfeld, sprich es geht noch was, aber nicht alles. (Keine Reverb Stealth + Syntace + … aber eben doch eine Teleskopstütze ODER eine teurere XT Kurbel)

V2.2 Robuster Allrounder #2

Ebenfalls mit SLX Schaltung und Zee Bremse ausgestattet kommt hier der günstigere Spank Spike Race28 Evo zum Einsatz. Er wiegt das gleiche wie der DT, hat aber eine breitere Felge auf der Habenseite – handeingespeicht sind beide. Vor allem ist er aber auch eine Nummer günstiger und erlaubt deshalb etwas mehr Spielraum bei den restlichen Komponenten, die Naben sind freilich nicht ganz so hochwertig wie die Schweizer Variante, machen bei uns im Test aber bisher einen guten Job.

V2.3 Robuster Allrounder #3

Hier steht den Gewinnern zweier Umfragen (SLX Schaltung und SLX Bremse) der qualitativ hochwertige DT E2000 Laufradsatz zur Seite. Das Set lässt noch Budget übrig, wiegt nicht zu viel. Die Felge wiegt 530g, wodurch das Teil noch gut zu beschleunigen ist – dank hoher Wandstärken und bester Einspeichqualität halten diese Laufräder richtig viel aus und bleiben lange gerade.

V2.4 Robuster Allrounder #4

Der Spank Spike Race28 EVO Laufradsatz ist mit 1960g ausreichend leicht, dank Handeinspeichung, robuster speichen und 23mm Innenbreite aber sehr haltbar. Dazu kommt mit der SLX die leichtere, aber ebenfalls standfeste und starke Bremse und die passende SLX Gruppe. In diesem Set finden sich Robustheit und Qualität zum niedrigsten Preis.

V3 Leicht und robust – Laufrad-Fokus

Mit der soliden SLX Schaltung, den leichteren, aber dennoch kräftigen SLX Bremsen und den teuren, aber dafür recht leichten und haltbaren Hope Hoops kommt hier ein Set der teuren Sorte, das dafür aber auch langlebig und leicht ist. Wegen der teuren Laufräder bleibt hier allerdings kein Geld für Teleskopstütze oder hochwertigere Kurbel, Lenker, Vorbau übrig.

V3.1  Das Mehrheitsergebnis leicht abgewandelt

Hier steht den Gewinnern zweier Umfragen (SLX Schaltung und SLX Bremse) der superleichte Sixpack SAM Laufradsatz zur Seite. Das Set ist recht günstig und  ziemlich leicht. Die Felge wiegt nur 408g bei einer großen Felgenbreite von 25mm (Innen), hier wurde also ordentlich Leichtbau betrieben.

V4 Das Mehrheitsergebnis

Mit SLX Schaltung, SLX Bremse und Sun Charger Laufradsatz sind in diesem Set die drei Gewinner der bisherigen Abstimmungen vereint. Das Set ist nur unwesentlich schwerer als “Das Leichte 1&2″, und preislich bleibt auch hier noch Luft für Reverb, Kettenführung oder hochwertigere Kurbel.

V5 Enduro Pur

Mit SLX Schaltung, ZEE Bremse und Hope Hoops gibt es hier den Inbegriff von Enduro: Starke Bremsen, eine funktionelle Schaltung und ein recht leichter, aber dennoch robuster Laufradsatz sorgen für ein geringes Paketgewicht (allerdings über “Den Leichten” ) und Ausdauer. Wegen der teuren Laufräder bleibt hier allerdings kein Geld für Teleskopstütze oder hochwertigere Kurbel, Lenker, Vorbau übrig.

 

Die Übersicht: 

Die Übersicht über die verschiedenen Pakete

FAQs

Warum waren die Kurbeln nicht Teil der Entscheidung?

Zum einen waren die Kurbeln sehr niedrig priorisiert, als es um die Aufteilung des Budgets ging, zum anderen führen dort erhebliche Preisunterschiede und viele verschiedene Produkte dazu, dass wir es hier erneut mit unübersichtlich vielen Varianten und kleinen Mehrheiten zu tun gehabt hätten.

Was sind eigentlich Hope Hoops?

Bei Hope Hoops handelt es sich um von Hope eingepeichte Laufräder mit den hauseigenen PRO II Naben als Basis. Unser Aufbau besteht aus diesen Naben, kombiniert mit Notubes ZTR Flow EX Felgen und DT Competition Speichen.

Warum sind nicht alle denkbaren Kombinationen aufgeführt? 

Wir wollten nicht, wie bei den Laufrädern, zu viele Varianten zur Debatte stellen, um möglichst vernünftige Mehrheiten zu erhalten. Bei der Auswahl haben wir zueinander passende Kombinationen zusammen gefügt: Wer einen robusteren Laufradsatz will (weil er mehr wiegt oder härter fährt), will mit hoher Wahrscheinlichkeit auch eine “dickere” Bremse (aus den selben Gründen). Wer eine leichtere Schaltung will, wird sicher nicht am Laufradsatz überflüssiges Gewicht mit sich durch die Gegend fahren, und sich auch bei der Bremse mit dem leichteren Modell zufrieden geben. Zu guter letzt: Wer den teureren Laufradsatz wünscht, muss mit dem Budget haushalten – die teurere X9 Gruppe scheidet dann grundsätzlich aus.

Warum geht bei Hersteller XY “mehr”?

2013 (!) wird dieses Rad komplett kaum zu schlagen sein, das haben Betrachtungen der Preise anderer Hersteller ergeben. Es wird sich sicher ein Konkurrenz-Produkt finden lassen, das in Einzelteilen hochwertiger sein mag – beispielsweise ein XT oder XO Schaltwerk – als Komplettset (man beachte schon mal das Fahrwerk und den aufwändigen Rahmen) wird das Communitybike aber höchstens von limitierten Sonderserien (auch aus dem Hause Carver) ernsthaft gefährdet werden.

Die Abstimmung

Zur Abstimmung gelangt ihr durch einen Klick auf diesen Link oder das Bild.

Um wirklich herauszufinden, welches Set die meisten User wünschen, läuft diese Umfrage erstmals geheim ab – das Ergebnis wird nach Beendigung am 23.09. automatisch veröffentlicht. Wir sind gespannt!


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!