HomeKurzmeldungenDas Nordkette Quartett – vier Sportler, zwei Jahreszeiten, ein Event [PM] — 25. Oktober 2012 16:16

Das Nordkette Quartett – vier Sportler, zwei Jahreszeiten, ein Event [PM]

Von

[Pressemitteilung] Selten ist die Spiegelung der Jahreszeiten so ausgeprägt wie auf der Nordkette in Innsbruck.  Mitte April genießen die ersten Mountainbiker und die letzten Skifahrer gemeinsam die herrliche Kulisse über den Dächern der Stadt. Das ist der ideale Zeitpunkt für die Austragung eines einzigartigen Vierkampfes:  Das NORDKETTE QUARTETT – Hier geht’s zum Eventvideo!

Am 20. April 2013 bestreiten Viererteams ein noch nie da gewesenes Spektakel im Umfeld der Traumkulisse Nordkette. Die Teams zusammengewürfelt aus Sportler, wie sie unterschiedlicher nicht sein können: Der Mountainbiker startet bei Frühlingsbedingungen auf der Hungerburg und überwindet im Bergsprint die ersten 700 Höhenmeter. An der Schneegrenze angekommen, trifft dieser auf den Skibergsteiger, der auf steiler Linie die nächsten 700 Höhenmeter bis ganz nach oben läuft. Am Hafelekar ist bereits der Freeskier in Startposition, welcher in voller Montur über die steile Karrinne und den Osthang bergab Richtung Schneegrenze brettert. Nun wird die letzte Karte im Quartett ausgespielt. Der Downhillbiker übernimmt das Rennen und rast wagemutig über schmale Wege und breite Pisten, immer wieder den Nordkette Singletrail kreuzend, ins Ziel auf der Hungerburg.

Vier Disziplinen – zwei Sportgeräte – eine Breitensportveranstaltung

So ähnlich sich die Sportgeräte sind, so unterschiedlich sind die Charaktere der Sportler. Im Team, bestehend aus jeweils einem Mountainbike-Uphiller, einem Skibergsteiger, einem Freeskier (oder Snowboarder) und einem Mountainbike-Downhiller, bezwingt jeder für sich circa 700  Höhenmeter – eine Distanz die  jeden ambitionierten Hobbysportler motiviert beim NORDKETTE QUARTETT mitzumachen.

Das Rennen

Für das große Feld der Hobbybiker geht es im Massenstart los. Das Feld pedaliert über Forststraßen und knackige Uphills hoch zur Wechselzone.  In Höhe der 3er Stütze wird es für die Skibergsteiger ernst. Ihr Ziel ist das Hafelekar. Um die Sicherheit zu garantieren, wird der obere Teil seilversichert. Nun fahren die Ski- und Snowboardfahrer über Karrinne und Osthang ab. In weiten Schwüngen werden selbst die steilsten Hänge gemeistert. Die MTB Downhiller fahren über schmale Wege und breite Pisten sowie einige Passagen des legendären Nordkette Singletrails,  um auf den letzten Metern noch Plätze gut zu machen.

In Zusammenarbeit mit der Sportstadt Innsbruck , dem Tourismusverband und den Innsbrucker Nordkettenbahnen wird  mit dem NORDKETTE QUARTETT ein authentischer Sportevent umgesetzt, der vor allem ambitionierte Hobbysportler anspricht und sich zum Fixpunkt im alljährlichen Eventkalender entwickeln soll.

Verfolgt die Vorbereitungen unter www.nordkette-quartett.at oder http://www.facebook.com/NordketteQuartett


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!

Mehr in Kurzmeldungen
[Video] Norco-Teamfahrer Ben Reid: Mit Vollgas durch die französischen Alpen

Rock´n´Roll mit dem Dirt Norco-Teamfahrer Ben Reid: Zu Besuch in Oz-en-Oisans lässt er sein Bike mal so richtig laufen und verwöhnt uns mit dieser dreiminütigen...

Schließen