Bildergalerie: Blog Gehrig Twins – EWS #7 Whistler: Das Monster gezähmt Mehr Bildergalerien

Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Crankworx Whistler Time! Im Land des Ahornblattes lässt es sich am allerbesten Rad fahren!
Crankworx Whistler Time! Im Land des Ahornblattes lässt es sich am allerbesten Rad fahren! - Foto: Dave Trumpore
Die Tage vor dem Rennen war die Luftqualität sehr schlecht
Die Tage vor dem Rennen war die Luftqualität sehr schlecht
Teilweise konnte man kaum mehr die Bergspitzen sehen und die Luftqualität erreichte eine gefährliche Skala
Teilweise konnte man kaum mehr die Bergspitzen sehen und die Luftqualität erreichte eine gefährliche Skala
Top of the World und Ride don't slide
Top of the World und Ride don't slide - die wohl epischste Stage des Jahres mit einer Fahrtzeit von rund 20 min und technischer Schwierigkeit, die ihresgleichen sucht. Foto: Dave Trumpore
Da wir aber im Jahr der Enduro Wet Series sind und es am vor Rennbeginn regnete, wurde es in einigen Wurzelpassagen ziemlich tricky
Da wir aber im Jahr der Enduro Wet Series sind und es am vor Rennbeginn regnete, wurde es in einigen Wurzelpassagen ziemlich tricky
Richtig kanadisch-technisch wurde es auf Stage 2
Richtig kanadisch-technisch wurde es auf Stage 2 - Viele Rockslabs und enge technische Passagen forderten einiges an Geschick, um die Stage in einem guten Fluss zu fahren
EWSwhistler17 X2 2681
EWSwhistler17 X2 2681
Auf der dritten Stage kommt auch Caro endlich in Schwung und fängt an am Gas zu drehen
Auf der dritten Stage kommt auch Caro endlich in Schwung und fängt an am Gas zu drehen
Auf der anderen Bergseite war es immer noch staubig und trocken wie eh und je!
Auf der anderen Bergseite war es immer noch staubig und trocken wie eh und je! - Die vielen lockeren Steine machten die Fahrt auf der vierten Stage zu einem wilden Ritt. Foto: Sven Martin
Richtig viele Lines musste man sich auf der 3 & 4 nicht merken, meist war der Weg ziemlich vorgegeben
Richtig viele Lines musste man sich auf der 3 & 4 nicht merken, meist war der Weg ziemlich vorgegeben
Whistler ist definitiv immer ein Überlebensrennen, nirgendwo ist die Defekt Rate so hoch wie hier
Whistler ist definitiv immer ein Überlebensrennen, nirgendwo ist die Defekt Rate so hoch wie hier
Die kanadischen Trails gehören einfach zu unseren Favoriten
Die kanadischen Trails gehören einfach zu unseren Favoriten - technisch, wunderschöner Waldboden und wenig gebaute Sachen
Hätte Anita doch nur die Resultate vor der letzten Stage gecheckt
Hätte Anita doch nur die Resultate vor der letzten Stage gecheckt - dann hätte sie gewusst, dass ihr nur 4 Sekunden aufs Podium fehlen und eine YOLO-Fahrt hingelegt
Die Erlösung die Ziellinie nach rund 7h Rennzeit zu durchqueren ist jedesmal groß
Die Erlösung die Ziellinie nach rund 7h Rennzeit zu durchqueren ist jedesmal groß
Geschafft!!
Geschafft!! - Die Anspannung vor diesem wichtigen Event ist auf jeden Fall immer sehr groß und der Crankworx-Vibe trägt nochmal einiges dazu bei
Unser Team Kollege Robin fährt mit Platz 4 das beste Resultat seiner Karriere ein
Unser Team Kollege Robin fährt mit Platz 4 das beste Resultat seiner Karriere ein - damit belegen wir den zweiten Platz im Team-Ranking
Mit einem Nachmittag im Scandinavian Spa in Whistler können wir uns nach dem Rennen perfekt erholen und uns auf unsere Crankworx-Ferien vorbereiten ;-)
Mit einem Nachmittag im Scandinavian Spa in Whistler können wir uns nach dem Rennen perfekt erholen und uns auf unsere Crankworx-Ferien vorbereiten ;-)
Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein (vorherige Ausgaben):
Anmelden