Am Bike von Aaron Gwin sind die HT Components X1 und X2 Klick-Pedale für den Downhill-Einsatz bereits zu sehen gewesen – nun sind sie als Prototypen auf der Taipeh Cycle Show 2014 offiziell gezeigt worden. Der Amerikaner Gwin ist in die Entwicklung der beiden vorliegenden Prototypen integriert gewesen und wird das seriennahe HT Components X1 Pedal beim World Cup-Auftakt im südafrikanischen Pietermaritzburg (Mitte April) fahren.

HT Downhill Klickpedale: zwei Varianten mit 17,5mm (X1, hinten) und 14mm (X2, vorne) Körperdicke
# HT Downhill Klickpedale: zwei Varianten mit 17,5mm (X1, hinten) und 14mm (X2, vorne) Körperdicke

Der Unterschied zwischen dem X1 und dem X2 ist, dass das X2 einen etwas stärker profilierteren Pedalkörper hat und darüber hinaus auf eine andere Lagerung aus Gleit- und Wälzlager setzt. Beim X1 arbeiten ein Gleitlager sowie drei gedichtete Wälzlager zusammen, während das X2 auf zwei Gleitlager und ein Wälzlager setzt. Während das X1 mit einer Dicke von 17,5mm gemessen wird, erlaubt die schlankere Lagerung beim X2-Prototypen eine auf schlanke 14mm reduzierte Bauhöhe. Die dabei verwendete Lagerkombination ist bereits vom HT AE03 Pedal bekannt, das jedoch über keinen Klickmechanismus verfügt.

HT Components X1 Pedal-Prototyp
# HT Components X1 Pedal-Prototyp

Das HT X1 Klickpedal wird derzeit von Teamfahrer Aaron Gwin im Downhill-Einsatz getestet und verbessert.
# Das HT X1 Klickpedal wird derzeit von Teamfahrer Aaron Gwin im Downhill-Einsatz getestet und verbessert.

Das HT X2 befindet sich ebenfals noch in der Prototypenphase und zeigt einen etwas aggressiver ausgefrästen Pedalkörper sowie eine nochmals reduzierte Bauhöhe.
# Das HT X2 befindet sich ebenfals noch in der Prototypenphase und zeigt einen etwas aggressiver ausgefrästen Pedalkörper sowie eine nochmals reduzierte Bauhöhe.

Das HT X1 Pedal wird Aaron Gwin beim World Cup-Auftakt in Pietermaritzburg verwenden - der hier gezeigte Prototyp soll relativ seriennah sein, wie uns in Taipeh berichtet worden ist.
# Das HT X1 Pedal wird Aaron Gwin beim World Cup-Auftakt in Pietermaritzburg verwenden – der hier gezeigte Prototyp soll relativ seriennah sein, wie uns in Taipeh berichtet worden ist.

Die Lagerung das HT X2 ist aus dem Flatpedal HT AE03 bekannt und bewährt.
# Die Lagerung das HT X2 ist aus dem Flatpedal HT AE03 bekannt und bewährt.

Für beide Pedal-Prototypen testet HT verschiedene, eigene Cleats. So soll für jede Seite die Auslösehärte einstellbar sein und insgesamt fünf Pins pro Seite für zusätzlichen Halt sorgen, wenn der Fuß gerade nicht eingeklickt sein sollte.

Derzeit testet HT noch ein eigenes Cleat-System, das sehr gute Auslöseeigenschaften bieten soll und für Sicherheit auf dem Trail sorgen soll.
# Derzeit testet HT noch ein eigenes Cleat-System, das sehr gute Auslöseeigenschaften bieten soll und für Sicherheit auf dem Trail sorgen soll.

Über das finale Cleat-Design ist jedoch noch nicht entschieden worden.
# Über das finale Cleat-Design ist jedoch noch nicht entschieden worden.

In jedem Fall soll die Auslösehärte für jedes Pedal in einem großen Bereich einstellbar sein.
# In jedem Fall soll die Auslösehärte für jedes Pedal in einem großen Bereich einstellbar sein.

Mit den gezeigten Pedalen zielt HT Components direkt auf die bewährten Downhill-Pedale von Shimano sowie die Crank Brothers Mallet Pedale, die sich trotz teilweise schwankender Qualität großer Beliebtheit erfreuen. Die finalen Gewichte der Pedale sind noch nicht bekannt, werden jedoch im Bereich von ca. 400g pro Paar geschätzt. Aktuellen Angaben zufolge sollen die Pedale im Frühjahr 2015 in verschiedenen Farben verfügbar sein. Den amerikanischen Kollegen von Pinkbike zu folge arbeitet man bei HT Components darüber hinaus auch an einem Enduro-Pedal mit kleinerem Pedalkörper sowie einem XC-Pedal ohne Pedalkörper. Zu beiden Angaben konnten uns jedoch keine genaueren Angaben gemacht werden.

Das HT X2 unter dem Fuß...
# Das HT X2 unter dem Fuß…

... und das X1.
# … und das X1.

  1. benutzerbild

    Tobias

    dabei seit 08/2001

    Am Bike von Aaron Gwin sind die HT Components X1 und X2 Klick-Pedale für den Downhill-Einsatz bereits zu sehen gewesen - nun sind sie als Prototypen auf der Taipeh Cycle Show 2014 offiziell gezeigt worden. Der Amerikaner Gwin ist in die Entwicklung der beiden vorliegenden Prototypen integriert gewesen und wird das seriennahe HT Components X1 Pedal beim World Cup-Auftakt im südafrikanischen Pietermaritzburg (Mitte April) fahren.


    → Den vollständigen Artikel "[url=http://www.mtb-news.de/news/2014/03/07/ht-components-x1-x2-dh-klick-pedal-erste-bilder-aus-taipeh/?utm_source=forum&utm_medium=teaser&utm_campaign=news]HT Components X1 / X2 DH Klick-Pedal - erste Bilder aus Taipeh[/url]" im Newsbereich lesen


    [url=http://www.mtb-news.de/news/2014/03/07/ht-components-x1-x2-dh-klick-pedal-erste-bilder-aus-taipeh/?utm_source=forum&utm_medium=teaser&utm_campaign=news][img]http://fthumb0.mtb-news.de/cache/750_auto_1_1_0/80/aHR0cDovL3d3dy5tdGItbmV3cy5kZS9uZXdzL3dwLWNvbnRlbnQvdXBsb2Fkcy8yMDE0LzAzL2xhcmdlXzEwLmpwZw.jpg[/img][/url]
  2. benutzerbild

    spielkindnaiv

    dabei seit 10/2012

    Klingt interessant, gerne mehr Infos. Vorallem zum neuen Klicksystem
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Dr.Hossa

    dabei seit 12/2005

    Schauen nach echten Alternativen aus die beiden Pedale.
    Interessant, daß umgekert wie bei Shimano, der bewegliche, vorgespannte Teil des Klickmechanismus vorne am Pedalkörper zu finden ist.
    Vermute dahinter ein verbessertes Einklicken, wenn´s mal etwas ruppiger hergeht, da die Feder, die vom Rad an´s Pedal übertragenen Schläge, leicht abfängt.
    Ich würde sie testen.
  5. benutzerbild

    dioXxide

    dabei seit 03/2005

    ...ich werde mich trotzdem nie mit Klick-Pedalen anfreunden :P
  6. benutzerbild

    LIDDL

    dabei seit 08/2006

    dioXxide schrieb:
    ...ich werde mich trotzdem nie mit Klick-Pedalen anfreunden :p

    das hab ich früher auch immer gesagt ;)
    sehen echt interessant aus :daumen:
  7. benutzerbild

    Kerosin0815

    dabei seit 01/1970

    dioXxide schrieb:
    ...ich werde mich trotzdem nie mit Klick-Pedalen anfreunden :p


    Der Hersteller der X1/X2 Pedale wird es überleben das du keine Click Pedale magst :)

    Die Pedale sehen sehr gut aus.Wenn die Funktion stimmt und das angepeilte Gewicht von 400 gramm auch passt das !
  8. benutzerbild

    dioXxide

    dabei seit 03/2005

    Kerosin0815 schrieb:
    Der Hersteller der X1/X2 Pedale wird es überleben das du keine Click Pedale magst :)


    ...das hoffe ich doch! :P
  9. benutzerbild

    *Miss Geschick*

    dabei seit 01/2013

    Hat die X1 Pedale schon jemand und kann seine Erfahrungen dazu berichten?

    Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!