Noch bis zum 20. August 2017 ist der Münchner Flughafen der Hotspot der internationalen Mountainbike-Szene. Im MAC-Forum zwischen Terminal 1 und 2 wartet ein 3.000 Quadratmeter großer Mountainbike-Parcours mit einer gigantischen Rampe und vielen weiteren spannenden Elementen.

Auf dieser weltweit einzigartigen Anlage können Sportbegeisterte auf einer Teststrecke für Mountain-E-Bikes die neuesten Modelle ausprobieren oder sich auf einem Pumptrack vergnügen. Für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 16 Jahren finden kostenfreie Workshops statt. Sportlicher Höhepunkt des Events sind die Freestyle Shows und High Jump Contests an allen Freitagen und Sonntagen bis zum 20. August. Am Sonntag setzte Patrick Schweika (GER) eine neue Höchstmarke: Vor der mit 500 Zuschauern gefüllten Tribüne übersprang der Schwalmstädter Mountainbike-Profi die Latte bei einer Höhe von 7,40 Meter – 30 Zentimeter höher als in der Woche zuvor!

Kostenfreie Workshops für Kinder und Jugendliche von 6 - 16 Jahren
# Kostenfreie Workshops für Kinder und Jugendliche von 6 - 16 Jahren
Auf dem Pumptrack kann man seine ersten Runden drehen
# Auf dem Pumptrack kann man seine ersten Runden drehen

Auch Sam Reynolds (GBR), der 2012 als erster Mountainbiker einen doppelten Backflip landete, war von dem neuen Parcours in urbaner Umgebung begeistert. 60 Tonnen Erde und 20.000 Nägel waren nötig, um die Konstruktion am Münchner Flughafen aufzubauen. Nur noch diese Woche erwartet die Besucher hier ein Sportfestival der Superlative mit einem action- und spannungsreichen Programm.
Bike-Fans und solche, die es werden wollen, können auf verschiedenen Strecken ihr Talent unter Beweis stellen. Ein Testkurs für Mountain-E-Bikes lädt zum Ausprobieren der neuesten Modelle ein. Auf dem Pumptrack nimmt man allein durch Gewichtsverlagerung und Hochdrücken des Körpers mit dem Bike Geschwindigkeit auf. Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 16 Jahren können in kostenfreien Workshops die eigenen Fähigkeiten auf dem Bike verbessern, die neuesten Techniktipps erhalten und sich die besten Tricks zeigen lassen. Für Erwachsene finden an den Showtagen Workshops mit den Profis statt.

Jeden Freitag und Sonntag finden Contests statt
# Jeden Freitag und Sonntag finden Contests statt
Trick-Geballer mitten im Münchener Flughafen
# Trick-Geballer mitten im Münchener Flughafen
Hier geben sich jedes Wochenende die Profis die Klinke in die Hand
# Hier geben sich jedes Wochenende die Profis die Klinke in die Hand
Und bieten den Zuschauern eine großartige Show
# Und bieten den Zuschauern eine großartige Show

Spektakuläres Highlight von Bike & Style sind die Freestyle Shows und High Jump Contests, bei denen die Superstars der Szene um den höchsten Sprung auf dem Bike kämpfen. Neben Münchner Lokalmatadoren wie Tobi Engelmann oder Joseph Forissier zeigen auch weitere deutsche Mountainbike-Heroes wie Tobi Wrobel und Nico Scholze, wer die längste Airtime hat oder die eindrucksvollsten Tricks beherrscht. Die letzten dieser Wettbewerbe finden am Freitag, 18. August, ab 19 Uhr und am Sonntag, 20. August, ab 16 Uhr statt.

Den High Jump Contest entschied Patrick Schweika für sich
# Den High Jump Contest entschied Patrick Schweika für sich
Autogrammstunde
# Autogrammstunde

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos. Räder und Schutzausrüstung werden gratis vor Ort zur Verfügung gestellt. Der Parcours ist täglich von zehn bis 20 Uhr geöffnet. Besucher der Veranstaltung parken fünf Stunden kostenlos im Parkhaus P20.

Text: Ring PR | Bilder: Florian Breitenberger




Über den Autor

Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel enthalten Informationen und Mitteilungen von PR-Agenturen und Firmen, die von uns aufbereitet hier veröffentlicht werden. Ein Vertragsverhältnis mit erwähnten Firmen in Bezug auf die Mitteilung liegt nicht vor.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Anzeige

  2. benutzerbild

    Jadama

    dabei seit 10/2014

    "Auf dem Pumptrack nimmt man allein durch Gewichtsverlagerung und Hochdrücken des Körpers mit dem Bike Geschwindigkeit auf"

    Aus welchem öffentlich rechtlichen Medium ist der Satz denn entliehen? :-D
  3. benutzerbild

    Jabberwoky

    dabei seit 08/2013

    In Bayern gelten eben eigene Naturgesetze. Woasst scho, lebn und lebn lossn. :bier:

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein (vorherige Ausgaben):
Anmelden