Nach einem Jahr im EWS-Team der kleinen amerikanischen Marke Alchemy Bikes wechselt Anneke Beerten wieder zurück zum Branchen-Riesen Specialized. Allerdings wird sie dort nicht Teil des neuen Specialized EWS-Teams sein, sondern konnte ihr eigenes Programm mit privaten Sponsoren aufbauen. Hier findet ihr das Video zum Wechsel.

Zeitgleich mit ihrem Wechsel zu Specialized verkündet die in den USA ansässige Niederländerin, dass sie sich künftig weniger auf die Enduro World Series und mehr auf das Produzieren von Online-Content und ihre neue Rolle als Trainerin für Frauen und Kinder konzentrieren möchte. Dennoch werden Fans Anneke weiterhin bei Sea Otter- und Crankworx-Events sowie ausgewählten CES und EWS-Rennen antreffen.

2019 wird Anneke Beerten zudem Botschafterin für die Specialized Foundation, um mehr Kindern das Radfahren nahezubringen und möchte beispielsweise in Rotorua einen Pumptrack-Kurs für Kids abhalten – außerdem plant sie einen Frauen-Kurs in Arkansas, USA. Neben Specialized gehören DT Swiss, Alpinestars, Crankbrothers, Arnicare, Evoc, Rylo und Oakley zu ihren  persönlichen Sponsoren.

“Wir könnten nicht erfreuter sein, Anneke für The Specialized Foundation an Bord zu holen und in diesem Jahr an einigen spannenden Projekten zusammenzuarbeiten. Mit ihrem unglaublichen Erfolg als Enduro-Rennfahrerin und ihrer lebenslangen Leidenschaft für das Radfahren, die im Alter von drei Jahren begann, können wir uns niemanden besser vorstellen, der die nächste Generation von Fahrern und Rennfahrern begeistert.” – Kaylee Blevins,  The Specialized Foundation

Video: Anneke Beerten zurück auf Specialized

Was sagt ihr zum Wechsel und Annekes neuer Rolle?

Infos und Video: Anneke Beerten
  1. benutzerbild

    RobG301

    dabei seit 08/2012

    Schön sie wieder zurück auf Specialized zu sehen!

    Neben Hannah Barnes noch eine super sympathische und bodenständige Dame auf Specialized! Schön, wenn man sie dann noch bei dem ein oder anderen Rennen sieht!
  2. benutzerbild

    Sansibar73

    dabei seit 12/2007

    Wow, dafür, das sie „nur“ Kids- und Frauencoach ist, gibt sie noch richtig Gas in Sachen Training, sehr anständig. Und ja, sympathisch ist sie noch dazu, den Insta-Posts nach auch für jeden Unfug zu haben....
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    ketis

    dabei seit 04/2010

    Man munkelt alchemy hätte sich sehr unfein spontan zurück gezogen ist da was dran?

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!