Raaw vertreibt 2021 aufgrund mangelnder Verfügbarkeiten keine Madonna-Komplettbikes mehr. Das beliebte Endurobike des Kemptener Herstellers, dass auch ohne Corona regelmäßig ausverkauft ist, wird in diesem Jahr nur als Framekit erhältlich sein.

Das Thema Verfügbarkeit ist in den Zeiten von Corona nicht nur, aber gerade in der Bikebranche eines der großen Themen. Das betrifft oftmals die Fahrradhersteller nur indirekt – meist sind es die Komponenten, die nicht mehr verfügbar sind. Für den Hersteller heißt das im schlimmsten Fall, dass er ein eigentlich fertiges Rad in der Halle stehen hat, aber nicht ausliefern kann, weil Sattel, Schaltwerk oder Reifen fehlen.

Daher hat sich Raaw entschlossen, 2021 auf Komplettbikes des aktuellen Modells Madonna V2 zu verzichten und nur noch Framekits zu verkaufen. Das Statement von Raaw im Wortlaut:

Letztes Jahr haben wir das Madonna V2 auf den Markt gebracht. Wir waren überwältigt von der positiven Resonanz und der riesigen Nachfrage, die wir letztendlich leider nicht vollständig erfüllen konnten.

Für 2021 haben wir uns aber viel vorgenommen. Wir haben unsere Produktionszahlen erhöht, unser Team vergrößert und arbeiten an einigen spannende neuen Projekten. Allerdings bringt das Jahr 2021 auch einige neue Herausforderungen für die ganze Bikebranche mit sich. Die Lieferzeiten für Komponenten haben sich drastisch verlängert und die weltweite Logistik stößt an ihre Grenzen. Aufgrund dieser Umstände haben wir entschieden, unseren Fokus auf die Verfügbarkeit unseres Kernprodukts, des Rahmens selbst, zu legen.

Entsprechend wird es 2021 vorerst keine Madonna-Komplettbikes mehr geben. Framekits werden voraussichtlich ab Juni wieder auf Lager sein – in ausreichenden Mengen und mit verschiedenen Dämpfer-Optionen. Wenn du über kommende Lieferungen informiert werden möchtest, fülle dieses Formular aus und wir werden dich auf dem Laufenden halten. Wir bieten keine verbindlichen Reservierungen an, aber wir werden sicherstellen, dass du zu den ersten gehörst, die erfahren, wenn neue Rahmen auf Lager sind.

Haltet ihr das auch für eine Option für andere Hersteller?

Infos: Website Raaw
  1. benutzerbild

    Osti

    dabei seit 08/2002

    war wgen dem WTF iritiert 8-)
    Hatte KMC auch lange als billigmarke auf dem Radar. Nach meinen Erfahrungen ist das Zeug aber richtig gut. (allerdings auch nicht günstiger als XT/XTR oder X01/XX1).
    WTF im Sinne davon, dass selbst absolutes 0815 Verbrauchsmaterial von riesigen Herstellern nicht zu bekommen ist. Aber ja, man schaut jetzt mal über den Tellerrand, was ganz gut sein kann.
  2. benutzerbild

    Tyrolens

    dabei seit 03/2003

    Wie der Santa Cruz Chef im Interview meinte: Teils mangelt es schlichtweg an Verpackungsmaterial.
  3. benutzerbild

    davidhellmann

    dabei seit 08/2010

    Bis jetzt ist das auch noch mit so stark beim Onlinehandel angekommen. Im Radladen um die Ecke, der nicht so extreme Lagerkapazitäten hat sieht die Welt schon anders aus.

    Kleines Beispiel gefällig?!

    Bei Paul Lange, offizieller Shimnao importeur, sind XT 12-Fach Schalthebel/Schlatwerke ab Mitte Ende April wieder verfügbar.
    Schaltwerksrollen gibt es dort momentan durch die Bank weg keine. Die Einsteigerbremse MT 200 kommt voraussichtlich erst im Mai wieder nach Deutschland...usw...
    Bei SRAM sieht es im Übrigen nicht anders aus. Auch fast alles erst im April/Mai beim Großhandel verfügbar.

    Wenn nun also bei den Versendern die Lager auch leer gekauft werden sieht es mit Nachschub schlecht aus, denn auch die kaufen bei den entsprechenden Importeuren ein...

    Das wird nen verrücktes Jahr werden 🙃
    Einsteigerbremse MT 200 hätte ein Set smilie
  4. benutzerbild

    _NoName

    dabei seit 08/2018

    Moin

    In einer Situation wie dieser haben europäische Hersteller genauso Lieferschwiergkeiten. Hope ist da ein gutes Bespiel, jetzt mal Brexit aside.
    Sieht bei OneUp leider genau so aus. Außer ein paar einzelne Shops hat da keiner mehr Stützen auf Lager.
  5. benutzerbild

    Enduro_Berti

    dabei seit 09/2019

    Das RAAW Jibb ... da hat sich jemand einen Fehler erlaubt 😅

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!