Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Digitales Starterpaket "Stoneman NOW"
Digitales Starterpaket "Stoneman NOW" - für das kontaktlose Einchecken gibt es das digitale Starterpaket. Auch die klassische analoge Version ist vorhanden und erfolgt unter aktuellen Corona-Regeln an Ausgabestellen.
Talsperre Sosa
Talsperre Sosa - auch die Stempelstelle an der Talsperre ist genehmigt. Es wird darum gebeten, die Räder über die Mauerkrone zu schieben.
162 km erwartet die Teilnehmer der MTB C-Edition ...
162 km erwartet die Teilnehmer der MTB C-Edition ...
... die auf größtenteils bekannten und bewährten Strecken stattfindet.
... die auf größtenteils bekannten und bewährten Strecken stattfindet.
Road C-Edition
Road C-Edition - auch dieses Jahr wieder auf der Originalstrecke, erwartet die Teilnehmer eine 315 km lange Route.
Stoneman Miriquidi Road 2 Foto TVE Felix Meyer
Stoneman Miriquidi Road 2 Foto TVE Felix Meyer

Es geht wieder los: Der Stoneman Miriquidi startet in die neue Saison und wird genau wie letztes Jahr aufgrund der vorherrschenden Situation als innerdeutsche Variante abgehalten. Seit dem 30. April können die C-Edition-Strecken von Mountainbike- und Rennradbegeisterten wieder unter die Räder genommen werden.

Passend zur aktuellen Situation gibt es für das Event das digitale Starterpaket „Stoneman NOW“. Wer den Kontakt mit anderen nach Möglichkeit vermeiden will, kann man diesem Paket kontaktlos an allen Kontrollpunkten mit dem Smartphone einchecken. Aber auch wer sich für das klassische Paket interessiert, hat hierzu Möglichkeiten. Unter Einhaltung der jeweils geltenden aktuellen Corona-Regeln erfolgt die Ausgabe der Starterpakete Classic und Card bei ausgewählten Ausgabestellen.

Digitales Starterpaket "Stoneman NOW"
# Digitales Starterpaket "Stoneman NOW" - für das kontaktlose Einchecken gibt es das digitale Starterpaket. Auch die klassische analoge Version ist vorhanden und erfolgt unter aktuellen Corona-Regeln an Ausgabestellen.
Diashow: Stoneman Miriquidi 2021: bewährte Strecken und kontaktlose Starterpakete
Talsperre Sosa
Stoneman Miriquidi Road 2 Foto TVE Felix Meyer
Road C-Edition
162 km erwartet die Teilnehmer der MTB C-Edition ...
Digitales Starterpaket "Stoneman NOW"
Diashow starten »

Stoneman Miriquide MTB C-Edition

162 km erwarten die Teilnehmer der Stoneman Miriquide MTB C-Edition auf zum Teil bekannten und bewährten Streckenabschnitten. So geht es am größten Wasserfall Sachsend in Blauenthal vorbei und auch der Auersberg steht wieder auf dem Programm. Auch das TrailCenter Rabenberg steht auf dem Programm und wird sogar zweimal angesteuert.

Talsperre Sosa
# Talsperre Sosa - auch die Stempelstelle an der Talsperre ist genehmigt. Es wird darum gebeten, die Räder über die Mauerkrone zu schieben.

Ein Hinweis für die Talsperrenmeisterei Sosa: Die Stempelstelle am Übergang zur Talsperre ist erneut genehmigt. Alle Fahrer werden darum gebeten, ihre Räder über die Mauerkrone zu schieben.

Witterungsbedingt kann es gerade zum Anfang der Saison noch Einschränkungen geben. So sind Passagen rund um den Fichtelberg, Johanngeorgenstadt und Rabenberg aktuell noch wegen hoher Schneeauflage nur beschränkt oder gar nicht befahrbar. Entsprechende Umleitungsempfehlungen erhalten die registrierten Teilnehmer aber per E-Mail.

Wer teilnehmen möchte: Infos und Anmeldung Stoneman Miriquidi 2021 MTB C-Edition

162 km erwartet die Teilnehmer der MTB C-Edition ...
# 162 km erwartet die Teilnehmer der MTB C-Edition ...
... die auf größtenteils bekannten und bewährten Strecken stattfindet.
# ... die auf größtenteils bekannten und bewährten Strecken stattfindet.

Stoneman Miriquidi Road C-Edition

Insgesamt 315 km erwarten die Road-Teilnehmer der C-Edition auf der Originalstrecke. Von Oberwiesenthal geht es bis nach Holzhau. Checkpoints gibt es unter anderem in Zinnwald und Bärenfels. Die Streckenführung geht über die Abenteuerwelt von Blockhausen, wo es Kettensägenkunst zu bestaunen gibt, über die Burgruine Niederlauterstein. Der Königsanstieg der Strecke ist auch zugleich der Abschluss der Tour – hier geht es über Tellerhäuser hinauf zum Fichtelberg.

Wer teilnehmen möchte: Infos und Anmeldung Stoneman Miriquidi 2021 Road C-Edition

Road C-Edition
# Road C-Edition - auch dieses Jahr wieder auf der Originalstrecke, erwartet die Teilnehmer eine 315 km lange Route.

Hinweise zum Stoneman Miriquidi

Beim Stoneman Miriquidi gilt jeweils die aktuelle Sächsische Corona-Schutz-Verordnung. Derzeit heißt das: Touristische Übernachtungen sind untersagt, die Gastronomie bleibt geschlossen, es gibt aber Möglichkeiten zum Take-Away. Auch besteht weiterhin die Kontaktbeschränkung mit maximal einer Person eines weiteren Haushalts (Stand: 30. April 2021).

Stoneman Miriquidi Road 2 Foto TVE Felix Meyer
# Stoneman Miriquidi Road 2 Foto TVE Felix Meyer

Wer von euch nimmt am diesjährigen Stoneman Miriquidi teil?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Tourismusverband Erzgebirge e.V.
  1. benutzerbild

    blubboo

    dabei seit 10/2017

    Schade das es wieder nur die C-Edition gibt, ich wäre gerne die originale Strecke gefahren.
    Eine Übernachtung braucht es nicht zwingend, je nach dem woher man kommt und wie fit man ist.
    Verpflegung auf der Strecke ist aber sehr wichtig und wenn nichts offen ist, muss man deutlich mehr mitnehmen.

    Letztes Jahr bin ich zweimal den Stoneman gefahren, der erste auf Gold und mit einem OnOne BigDog.
    Der zweite war dann auf Silber, mit dem Gravelbike, eigener Anreise mit dem Rad und Gepäck für insgesamt 3 Tage.

    Mit dem Fully kann man fahren, man braucht es aber auf keinen Fall.
  2. benutzerbild

    _Tim

    dabei seit 05/2019

    Evtl. gibt es dennoch die Chance auf die Originalstrecke bzw. den CZ-Loop, denn ab 2.5. ist CZ nur noch Risikogebiet:

  3. benutzerbild

    Bjoern_U.

    dabei seit 09/2009

    ich hätte ja ab Pfingsten 2 Wochen Urlaub und das wäre die Gelegenheit das mal anzugehen.
    Aber bei 480km Anfahrt und im aller besten Fall der Versuch auf Silber aber eher Bronze, macht es für mich ohne Übernachtungsmöglichkeit leider keinen Sinn**. Und ohne eine Einkehrmöglichkeit bleibt auch die Gemütlichkeit und damit das Urlaubsfeeling aus. Irgendwo/was als to-go oder gar nur so was wie ne Dönerbude als Verpflegungsstation lässt jetzt keinen Reiz aufkommen.
    Schade.


    **klar, könnte man das auch als Overnighter mit eigener Verpflegung gestalten, aber dann brauche ich das Gedöhns mit Starterpaket und markierter Strecke auch nicht, neben immer noch 480km Anfahrt.
  4. benutzerbild

    Der_Torsten

    dabei seit 03/2011

    Evtl. gibt es dennoch die Chance auf die Originalstrecke bzw. den CZ-Loop, denn ab 2.5. ist CZ nur noch Risikogebiet:

    Du musst aber auch die andere Seite sehen.
    Für CZ ist Deutschland Risikogebiet.
    Somit kommst du nach CZ nur mit negativem PCR Test und/oder Quarantäne rein.

    Bin auch gerade am prüfen, ob ich im Mai nach Pod Smrkem kann und bis jetzt sieht es nicht gut aus.
  5. benutzerbild

    ultra-mike

    dabei seit 07/2015

    Bin am Freitag Gold gefahren (Start 5:30), leider die letzten 2h im (nicht angesagten) Regen, ansonsten war die Strecke aber erstaunlich trocken, selbst die 2 -3 immer vollen Schlammlöcher auf dem Wurzeltrail zum Scheibenberg hoch waren weg. Den Fichtelberg runter kann man machen, muss man aber doch ab und an durch den Schnee schieben. Ansonsten hat's Spass gemacht und sogar der Auersberg hat schon auf. Das nächste Mal aber nur mit HT ;-)

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!