HomeMagazinEventsEurobikeEurobike 2011 – RaceFace: Leichte Kurbeln, Protektoren,… — 5. September 2011 16:46

Eurobike 2011 – RaceFace: Leichte Kurbeln, Protektoren,…

Von

SIXC – so heißt die vielleicht leichteste downhilltaugliche Kurbel der Welt. Wie leicht? 650g inklusive Kettenblatt und Innenlager. Möglich wird das durch modernste CFK-Bauweise, bei der das innere der Kurbelarme komplett hohl bleibt.

Als Einsatzbereich für die Sixc gibt RaceFace “All Mountain” an – aber es kann kein Zufall sein, dass die Kurbel in Längen von 165, 170 und 175mm und für Innenlagerbreiten von 68-73 oder 83mm erhältlich ist, oder? Das einzige, was dann noch trotz Gummischonern vom erbarmungslosen Einsatz abhalten könnte ist der gesalzene Preis für so viel Hightech: 569,90€!

Dafür zeigt sie sich flexibel (Die Aufnahme für das kleine Kettenblatt ist entfernbar) und robust: Die Kettenblattaufnahme misst satte 4,5mm Breite, das wirkt vertrauenserweckend. Die Achse besteht aus CNC-befrästem Cromo-Stahl und ist direkt in den Kurbelarm einlaminiert. Die Pedale werden in Aluminium-Einsätze geschraubt.

Gewicht:
650g (165mm, 83mm, 36T Kettenblatt, inklusive BB)
750g (170mm, 68/73MM, 24/36/Bash, inklusive BB)

Außerdem ist die Sixc noch ohne Kettenblatt, nur mit Innenlager erhältlich.

photo photo
Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

Next SL

Auch die Next SL Kurbel wurde überarbeitet. Die 2X10 Kurbel wird in Kanada handgefertigt und bringt schlappe 595g auf die Waage, inklusive Kettenblättern und Innenlager. Auch die passenden 26 – 38 Turbine Kettenblätter werden in Kanada gefräst.

Gewicht:
595g (26-38T, 175mm)
610g (28-40T, 175mm)

Atlas

Die Atlas genannten, günstigeren AllMountain-Komponenten wurden ebenfalls überarbeitet. Sie wurden etwas leichter und mit neuen Grafiken versehen.

Protektoren:

Trotz zwischenzeitlicher Insolvenz wartet auch der Bekleidungs- und Schonersektor mit Neuheiten auf. Passend zum schon bekannten Ambush Knieschoner aus d30 Material kommt der Ambush Elbow Schoner für die Ellenbogen.

An allen anderen Schonern wurde das neue Logo ins Design übernommen, neu ist auch der Dig Elbow Schoner, der bis auf das fehlende d30 Material dem Ambush sehr ähnlich ist. Beim Dig Knee wurde die Rückseite verändert – er lässt sich jetzt dank mehr Klettstreifen an- und ausziehen, ohne dass die Schuhe entfernt werden müssen, so wie es vom Ambush schon bekannt ist. Das Schwarz-Grüne Modell heißt Khyber und ist speziell für schöne Frauenknie gedacht…

photo photo photo
Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

_____________________________

Alle Beiträge zur Eurobike 2011 hier auf mtb-news.de findet ihr hier in der Übersicht.


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!

Mehr in Eurobike, Produkte, Unternehmen, Veranstaltungen
enduro 2012
Eurobike: 2012 wird es eine deutschlandweite Enduroserie geben

Was macht die Eurobike aus? Produkte oder Menschen? In diesem Fall klar die Menschen, die sich vor Ort treffen, gemeinsam Pläne schmieden und Projekte in...

Schließen