HomeRandnotizenAuftakt der Specialized Enduro Series powered by Sram beim iXS Dirt Masters Festival — 15. Mai 2012 22:50

Auftakt der Specialized Enduro Series powered by Sram beim iXS Dirt Masters Festival

Von

Das erste Rennen der Serie geht unter dem Titel Sram X0 Enduro Challenge beim iXS Dirt Masters Festival in Winterberg über die Bühne. Die Vorbereitungen vor Ort laufen seit einer Woche auf Hochtouren und schon jetzt ist klar, dieses Rennen wird ein Highlight der Saison.

Am Donnerstag geht es für die über 350 Teilnehmer darum, sich erst mal mit dem Streckenverlauf bekannt zu machen. Dabei werden sie sicherlich feststellen, dass die Runde von ca. 35 km nicht gerade ein Kinderspiel ist. Sechs abwechslungsreiche Wertungsprüfungen stehen bevor und dazu werden die Teilnehmer eine ca. 27 km Strecke rund um Winterberg fahren. Enthalten ist so ziemlich alles was man sich bei einem Endurorennen so vorstellt. Die Stage 1 beginnt im Bikepark und fordert schon mal ordentlich Energie. Weiter geht es in Richtung Elkeringshausen, wo die nächsten zwei Stages zum Teil auf der Downhill DM Strecke von 1999, mittlerweile einem schönen Singletrail, ausgefahren werden. Nummer vier und fünf verlangen dann wieder volle Konzentration bevor es zurück zum Bikepark geht und es dort noch einmal richtig zur Sache und insbesondere bergab geht.


Enduro Ride

Nachdem sich die Teilnehmer dann etwas ausruhen und ihr Bike wieder renntauglich machen konnten, wird ab 20.30 Uhr auf dem leicht modifizierten Conti-Track die Startaufstellung am Renntag festgelegt. Die Fahrer gehen einzeln auf den nicht wirklich endurolastigen, dafür aber umso spaßigeren Kurs und kämpfen unter Flutlicht gegen die Zeit. Sicherlich werden dieses Spektakel sich viele Festivalbesucher nicht entgehen lassen.

Am Freitag fällt der Startschuss für den Schnellsten des Seeding Runs um 11 Uhr und dann geht alle 30 Sekunden ein Fahrer auf die 1.150 Höhenmeter umfassende Strecke. Damit steht der Freitag ganz im Zeichen des universellen Einsatzes des Mountainbikes und zumindest die zwei Stages im und am Bikepark sollte man sich als Zuschauer nicht entgehen lassen.

Alle weiteren Details auf enduroseries.net.


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!