“Votec meldet sich zurück und lässt hinter die Kulissen blicken: Zeitgleich mit der Vorstellung des 2013er Votec Produkt Line Ups liefert Votec ein action- und informationsgeladenes Video – exklusiv produziert von Philip Ruopp und Dennis Stratmann. „Uns war wichtig, mit dem neuen Votec Video grundsätzliche Dinge zu vermitteln: die Darstellung der neuen Votec Philosophie sowie den hohen Qualitätsanspruch, der bei der Entwicklung und Fertigung unserer Bikes zugrunde liegt“, so Steffen Gronegger, Brand-Manager bei Votec. Dass Votec bei der Neuauflage der 2013er Bikes nichts dem Zufall überlassen hat, wird in den Interviews mit Designer Guido Golling, Entwickler Timo Wölk und Prüfsachverständigem Dirk Zedler deutlich. Die direkte Zusammenarbeit mit deutschen Bike-Experten sowie die Entwicklung eines komplett neuen Rahmendesigns „from the scratch on“ ist ungewöhnlich – im Video werden interessante Einblicke gegeben, wie dieser Prozess für das Votec 2013 Line Up gemeistert wurde.

vm150-team-a
# Anspruchsvoll bergab – der Trail ist Ziel und Herausforderung zugleich für Trailbiker. Das Votec VM150 wurde für den harten AM Einsatzbereich entwickelt: ein 26 Zoll Fullsuspension mit relativ flachem Lenkwinkel, kurzen Kettenstreben und satten 150 Millimeter Federweg an der Front. Agil, verspielt und mit souveräner Spurtreue dank hochwertiger Rahmenverarbeitung und absenkbarer FOX 32 Talas mit Terralogic Fahrwerk. Der hydroformierte 6061 Aluminiumrahmen wurde zudem belastungsgerecht entwickelt und in Deutschland geprüft. Votec VM150 – Fahrspaß und Effizienz auf höchstem Niveau.

„Darüber hinaus wollten wir einen authentischen Bikefilm produzieren, der „Lust aufs Produkt“ macht und den Zuschauer zum Radfahren animiert. Deswegen haben wir ganz einfach unsere eigene Faszination und Leidenschaft fürs Biken mit in den Film gepackt – auf Trails und Straßen die wir selber fahren.“ Um die Fahrszenen stilecht in den Kasten zu bekommen, wurde von Beginn an nach echten Bikefilm-Experten Ausschau gehalten. „Dennis Stratmann war mein erster Ansprechpartner: Wir kennen uns seit Jahren, daher wusste ich, dass die Chemie stimmt und wir mit dem Video das gleiche erreichen möchten. Dennis ist jedem, der das RANDOM Foto-Magazin schätzt, ein Begriff. Über moderne Bildästhetik und die richtige Perspektive für einen guten Actionshot auf dem Bike braucht man mit ihm nicht zu diskutieren.“

vx120-comp 1 1 100p
# Das vx120 wird das 2013er Angebot für die sportliche Trail-Kategorie.

Für die Produktion des neuen Votec Videos engagierte Dennis Stratmann die erfolgreiche Bike-Filmcrew um Philip Ruopp. Neben professionellem Know-How und jeder Menge Ehrgeiz setzt Philip bei seinen Produktionen stark auf Hightech-Equipment und unkonventionelle Einstellungen: Karbon-verstärkte Cablecams, RED Highspeed Kameras und ferngesteuerte Flugdrohnen liefern außergewöhnliche Aufnahmen, die neben aller Ästhetik auch interessante Fahrwerksaufnahmen und erfrischend neue Perspektiven möglich machen.

vc10-pro-b
# Leicht, kompakt, agil – das neuentwickelte Votec VC10 Pro bietet bewährte 26 Zoll Hardtail Technologie auf Benchmark-Niveau. In Deutschland entwickelt und geprüft, vereint der kraftvoll designte AL6061 Hydroforming-Rahmen alle Ansprüche miteinadner: hohe Torsionssteifigkeit wird mittels getapertem Steuerrohr und Shimano Pressfit 86 mm-Tretlagerstandard erzielt. Für zusätzliche Stabilität steht dem VR10 Pro das Syntace X-12 Steckachsensystem am Hinterbau sowie die FOX QR15mm-Technologie zur Verfügung.

Philip Ruopp stellte sein Talent bereits in anderen Bike-Produktion, zum Beispiel im Rahmen der GoPro-Challenge, unter Beweis und zeichnete sich bei den 3-tägigen Dreharbeiten durch absolute Professionalität und Beharrlichkeit aus. „Wir von Votec sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis – vor allem sieht man genau, wozu die neuen Bikes in der Lage sind!“ Gedreht wurde Mitte August 2012 in Tirol: „Ich kenne mich ganz gut aus da oben – knackige Alpentrails, Almkühe und einsame Bergstraßen, um schöne Fahrräder perfekt in Szene zu setzen, gibt’s dort ohne Ende“, so Steffen Gronegger. Die Filmcrew konnte offensichtlich auch gut mit der urigen Alpen-Location arbeiten: das Ergebnis sind traumhaft schöne Aufnahmen von Bikern, denen man ansieht, dass die neuen Votec-Räder in jedem Gelände richtig Spaß machen!” (Pressemitteilung)

Genug der vielen Worte, hier ist das Video mit den neuen Rädern:

Votec Product Launch from vg mediastudio on Vimeo.

Mehr Informationen zu den neuen Rädern wird Votec nach und nach auf der Homepage einpflegen. Unseren Informationen zufolge wird man auch die Bikes mit mehr Federweg, die noch aus der Hand von Stefan Stark stammen, nach und nach wieder beleben.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Dipstick

    dabei seit 05/2010

    Schade / Schande ... unspektakulärer, durchschnittlicher Mehrlenker mit EXTREM HÄSSLICHER Schwinge! Super dass die Taiwanesen jetzt auch Rennräder mit Votec logo bedrucken *ätzzz*

    Weiteres wurde ja bereits angesprochen: Marketing Gelaber, trendiger Dubstep und dazu noch ein Werbevideo das an eine "Duschgel" Werbung erinnert - Ohh Mann!

    Wir wollen das V.SX zurück, wir wollen niedrigere Fertigungstoleranzen, überarbeiteten Support für die alten Bikes (Upgradekits ala Titanachsen) und bei den neuen Serien FETTERE und ABGEDECKTE Lager, damit uns die Kugeln nicht mehr entgegenfallen! Außerdem ist MONSTERgrün auf Dauer ätzend! Ich hoffe ihr Verantwortlichen lest das mit!
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    dickerbert

    dabei seit 03/2007

    Für "abstrakte Visionen" sind die Rahmen doch sehr Mainstream geworden...
    Aber was anderes war doch nicht zu erwarten. Jetzt hat fahrrad.de als Billigreihe Serious, in der Mittelklasse Cube und als Sahnestückchen Votec - eine Marke mit Ruf! Bestens aufgestellt für den Versandhandel über geschätzt 300 Shops.
    Nur schade, dass es wieder mal so wirkt, als wäre alles nur auf massengerechten Verkauf ausgerichtet; Standardrahmen mit Designkonzept, aber technisch einfallslos.

    Mittlerweile ist doch alles nur noch Einheitsbrei... Kaum einer macht noch was eigenes. Was sich letzte Saison gut verkauft hat, verkauft sich auch diese Saison wieder, wenn am Design geschraubt wird.
    Hoffentlich bleibt mir mein Bike noch lange erhalten. Momentan wüsste ich keine Marke, die mir wirklich zusagt!
  4. benutzerbild

    Biker4tw

    dabei seit 08/2012

    Das V.SX wird ab Frühjahr 2013 in einer überarbeiteten Version als VE160 wieder kommen. Aussage Votec auf Facebook. Also liebe SX freunde, es ist nicht tot :)
  5. benutzerbild

    crossboss

    dabei seit 03/2012

    Aber aber mal nicht so pessimistisch und herablassend:)bitte.

    Zum schwarz hellgrün Design sag ich endgeil. Ausstattung top und solide. Robustes Trailbike eben. Absolut eigenständiges Steuerrohr und Hinterbauwippe sind echte Eyecatcher. Schriftzüge und Logos sehr edel.

    Ansonsten ist Direktversand ja nicht unbedingt übel, für den Endverbraucher, da die Preise halbwegs vernüftig;)sind.

    Ich hab mir gleich mal die Proversion vom V.M 150 bestelltund werde berichten nach der ersten Deister Enduro Runde:D
  6. benutzerbild

    sluc

    dabei seit 04/2013

    Ich finde das Design auch sehr gelungen - sehr zurückhaltend & mit einer edlen Anmutung. Nicht so aufgemotzt & prollig wie 98% aller momentanen MTB Rahmen (Scott, Giant, GT, Cannondale...)
    Das Designteam hat gute Arbeit geleistet!
    Auch die Gestaltung der Homepage, die Fotos & das CI fügen sich nahtlos ein.

    Eine einzige Katastrophe ist jedoch das Marketing. Wie bereits erwähnt fehlt jeglicher Beug zur Technik und die ist nunmal entscheidend für ein technisches Gerät wie ein MTB. Gerade für eine Marke wie VOTEC, die immer ein Vorbild für deutsche Ingenieurskunst im Fahrradbau war. Man hätte sich mehr auf diese alten Tugenden berufen sollen & Technik & vor allem den harten Wettkampf in der Natur in den Vordergrund stellen sollen.

    So sieht es aus, als wenn Familie Schmidt aus dem Neubaugebiet für ein Picknick in den Wald fährt. Man gewinnt den Eindruck als solle bloß nichts am Bike kaputt gehen - ein bißchen Action hätte gut getan und wäre wichtig gewesen, um dieser Traditions-Marke neues Leben einzuhauchen.

    Sehr schade - so weiß mal als Premium Kunde, der mehrere Tausend Euro für eine Rennmaschine hinlegen möchte, nicht genau woran man ist.

    So bleibt es einfach nur ein weiteres(wenn auch sehr schönes) Versandfahrrad...

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!