HomeMagazinProdukte & TechnikNeuheitenSea Otter: Cardo BK1 – mit anderen Fahrern reden, ohne zu schreien — 4. Mai 2013 8:43

Sea Otter: Cardo BK1 – mit anderen Fahrern reden, ohne zu schreien

Von

“Mach die Bremse auf, schneller!” Jens muss lachen, als wir auf dem Sea Otter Festival je ein Cardo System im Helm haben und uns über Funk verständigen. Klar und deutlich höre ich die Stimme und bin froh, nicht wieder zu langsam auf dem Trail im Weg zu stehen sondern mitten auf dem Messegelände zu sein.

Cardo kommt aus dem Motorradbereich und bietet dort Kommunikationslöungen zwischen Fahrern an – und genau diese Technik wurde jetzt für uns unmotorisierte Biker mit dem Cardo BK1 adaptiert.

Foto Jens Staudt SeaOtter Cardo - 3550
# Kommunikation für unterwegs

Das 50 Gramm leichte zwei-Wege Kommunikationsgerät wird mittels Klettverschluss in und am Helm befestigt und ermöglicht dann die Kommunikation mit maximal zwei anderen Mitfahrern, die ebenfalls mit so einem Gerät unterwegs sind. Zwei kleine Lautsprecher sitzen dabei im Helm in Ohrnähe. Die Vorteile gegenüber Ohrstöpseln sind naheliegend: man bekommt weiter mit, was um einen herum passiert.

Foto Jens Staudt SeaOtter Cardo - 3557
# Befestigung des Cardo per Klett in und am Helm

Bis zu drei Geräte lassen sich derzeit koppeln – nach einem der kommenden Softwareupdates (das Cardo hat für Updates etc einen USB-Anschluss) sollen es 5 Geräte sein. Man kann einfach lossprechen, ohne vorher einen Knopf drücken zu müssen. Wenn man allzusehr am fluchen ist kann man das Teil auch stummschalten. Die Reichweite soll je nach Gelände bei bis zu 500m liegen.

Im 50 Gramm leichten Set steckt einiges an Elektronik. Neben der Kommunikation über Freisprechanlage und Funk kann man das Cardo BK1 auch via Bluetooth mit dem Handy im Rucksack koppeln und so unterwegs die Audiofunktionen des Handys nutzen – also Musik hören, Navianweisungen gesprochen bekommen und sogar auch telefonieren. Ankommende Gespräche kann man hierbei mit einem gesprochenen “Yes” annehmen (wobei ich bisher sehr glücklich war, auf dem Bike nicht telefonieren zu können).

Die Sprechzeit wird mit 7h angegeben, Im Standby halten die Li-Polymer-Akkus bis zu einer Woche.

Auf dem Sea Otter Festival gab es ein Set bestehend aus 2 der Geräte für 299 USD, hier kann man die Teile auch online bestellen: http://intstore.cardosystems.com/cardo-bk

Did you say “go!” or did you say “no!” Was meinst du? Würdest du so ein Teil nutzen?

Foto Jens Staudt SeaOtter Cardo - 3554
# Ein recht kompaktes Gerät und mit 50 Gramm recht leicht.

Foto Jens Staudt SeaOtter Cardo - 3549
# Die Elektronikeinheit auf dem Helm.

Foto Jens Staudt SeaOtter Cardo - 3547
# Insgesamt ein kompaktes System, was vielversprechend sein könnte.


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!

Mehr in Neuheiten
Intense 951 Evo
Intense 951 Evo – 27,5″ DH-Bike

Mit dem 951 Evo bringt die kalifornische Mountainbike-Kultschmiede Intense Cycles um Firmengründer Jeff Steber das erste Downhillbike mit 27,5“-Laufrädern auf den Markt

Schließen