HomeMagazinEventsEurobikePinion 2014 mit optimiertem Zubehör von Gates und Carbocage [Eurobike 2013] — 28. August 2013 21:54

Pinion 2014 mit optimiertem Zubehör von Gates und Carbocage [Eurobike 2013]

Von

Der Getriebehersteller Pinion zeigte auf der Eurobike optimiertes Zubehör für die Pinion P1.18. Darunter kleinere Riemenscheiben für Gates Carbon-Drive, eine leichtere Carbocage Kettenführung und geschmiedete Kurbelarme, die die bisherige, gefräste Ausführung ersetzen sollen. Im Video gibt es außerdem erstmals eine offene Pinion in Aktion zu sehen.

Gates Riemenscheiben

Die Riemenscheiben ermöglichen kleinere vordere Riemenscheiben
# Die Riemenscheiben ermöglichen kleinere vordere Riemenscheiben

Wer bisher die quasi wartungsfreie Getriebebox mit dem quasi wartungsfreien Gates Carbon-Drive Riemen kombinieren wollte, musste einen großen Spacer für die Riemenscheibe montieren, der die Gangauswahl einschränkte und zusätzlich Gewicht mit sich brachte. Jetzt gibt es Riemenscheiben, die direkt am Getriebe montiert sind, und mit 30, 32 und 34 Zähnen erhältlich sein werden.

Neu: Direkt am Getriebe montierte Riemenscheiben für Gates Die Riemenscheiben ermöglichen kleinere vordere Riemenscheiben Die kompakte Box in einem Nicolai Hardtail Hier sind noch die gefrästen Kurbelarme verbaut
Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

Damit lassen sich kleinere Übersetzungen und günstigere Kettenumschließungen realisieren.

Carbocage Kettenführung

Bewährtes Konzept, aber leichter: Carbocage Kettenführung
# Bewährtes Konzept, aber leichter: Carbocage Kettenführung

Da der Drehpunkt eines Fullies quasi nicht auf der Abtriebswelle des Pinion-Getriebes liegen kann, wird eine Spannung der Kette notwendig, um die Änderung der Kettenstrebenlänge auszugleichen. Dies geschieht mit einem recht großen, schweren Kettenspanner mit Doppelrolle und einer zusätzlichen Führung oberhalb des Kettenblattes. Hierfür hat man nun gemeinsam mit dem Kettenführungs-Spezialisten Carbocage eine leichtere Variante aus Carbon entwickelt, die sonst identische Funktion mit geringerem Gewicht kombiniert. Sie ist mit auch mit älteren Varianten der Pinion vollständig kompatibel.

Der Doppelrollen-Käfig ist notwendig, um auch große Längenunterschiede auszugleichen Pinion P1.18 Sicher neben dem Reifen positioniert: Die Spannrollen Ein Alutech Teibun mit Pinion und neuer Kettenführung
Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

Geschmiedete Kurbelarme

Im harten Dauereinsatz bestand bei falschem Drehmoment an den Kurbelarmen vereinzelt die Gefahr von Rissbildung. Um in Zukunft leichtere, haltbarere Kurbelarme anbieten zu können, wird es eine geschmiedete Ausführung geben. Geschmiedete Komponenten weisen bei gleicher Form einen besseren Faserverlauf auf, der sich günstig auf die Festigkeit auswirkt.

Geschmiedete Pinion Kurbelarme
# Geschmiedete Pinion Kurbelarme

Pinion Inneres in Aktion

Die 9 Zahnradpaarungen im Inneren der Pinion
# Die 9 Zahnradpaarungen im Inneren der Pinion

Am Stand gibt es außerdem eine offene Pinion P1.18 zu sehen. Die Stirnradstufen sind deutlich zu erkennen, der Schaltvorgang geht dennoch unsichtbar von Statten: Eine Nockenwelle schaltet die Sperrklinken in der oberen Welle, wodurch verschiedene Zahnräder die Kraft übertragen. Dabei wird die Kraft durch eine der linken sechs und eine der rechten drei Zahnradpaarungen übertragen, die 18 verschiedenen Gänge resultieren aus den 3×6 unterschiedlichen Kombinationsmöglichkeiten.

Eine offene Pinion P1.18 Die 9 Zahnradpaarungen im Inneren der Pinion Aufgeschnitten: Hier steuert der Schaltzug die Nockenwelle Am Pinion-Stand
Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

Farbreichtum

Die Pinion-Abdeckungen und Drehgriff-Ringe sind in schönen Eloxal-Farben zu haben:

Pinion Messe-2
# Pinion Getriebegehäuse

Pinion Messe-7
# Pinion Drehgriffringe

Video

Im Video gibt es bewegte Bilder der offenen Pinion – Martin erklärt, wie die Technik funktioniert.

Pinion 2014 – Eurobike von Tobias – mehr Mountainbike-Videos


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!

Mehr in Eurobike, Neuheiten
Der Specialized Stand auf der Eurobike 2013 entführt den Besucher in verschiedene, detailreich eingerichtete Themenwelten.
Specialized 2014: Die wichtigsten Neuigkeiten in der Video-Vorstellung [Eurobike 2013]

Welche Neuigkeiten bringt Specialized 2014 auf den Markt? Wir haben nach den ersten Testfahrten mit den neuen Modellen aus der Epic und Camber Serie beim...

Schließen