Eine Partnerschaft von 17 Jahren in der Bikebranche zwischen einer Fahrradmarke und einem Fahrer sucht wohl ihresgleichen – vor Kurzem wurde jedoch bekannt gemacht, dass Cannondale sich nach genau dieser Zeit von Aaron Chase trennt (zum Artikel). Wie würde es mit dem sympathischen Amerikaner nach dieser Entscheidung weitergehen? Das Warten auf die Antwort hat ein Ende: heute gab Pivot Cycles bekannt, dass Aaron Chase künftig für die Firma aus Arizona fahren wird. Alle Infos in der Pressemitteilung:

Aaron Chase wechselt zu Pivot Cycles
# Aaron Chase wechselt zu Pivot Cycles

Pivot Cycles ist erfreut, Aaron Chase an Bord begrüßen zu dürfen. Chase, ein Meister in der Welt des Freeride, ist bekannt für seinen technischen und kreativen Style und dafür, die Grenzen des Machbaren zu pushen. Das brachte ihn auf etliche Magazin-Cover und eine Menge Top-Platzierungen bei den größten Events der Bikewelt. Seine Videoprojekte zusammen mit GoPro und Red Bull wurden nicht nur auf Youtube über 100 Millionen mal angesehen, sondern ebenfalls von großen Fernsehsendern ausgestrahlt. Bekannt geworden ist Aaron Chase jedoch vor allem durch seine beeindruckenden Filmsegmente in Filmen wie der “New World Disorder”-Serie.

Aaron stammt von der Ostküste und wuchs in New Hampshire auf. Der Highland Mountain Bike Park ist den Sommer über für ihn sein zweites Zuhause, das restliche Jahr verbringt er in New Jersey am Fuße des Mountain Creek Bike Parks.

“This is a new chapter, and I am excited to work with the entire team at Pivot. In order to make the kind of videos I’m known for, I need a full line of top tier bikes and the Pivot Cycles quiver that now lives in my garage is unbelievable. It’s like opening the door and seeing someone put a couple of Lambos in there. I also have to thank my long time friend Dave Weagle of DW Link fame for making the introduction.” Aaron Chase

Chase hat einen Mehrjahresvertrag mit Pivot Cycles unterschrieben und wird auf dem neuen Phoenix Carbon DH Bike, dem Mach 6 sowie den Bikes Point und M4X unterwegs sein. Disziplinen wie Enduro, Dirtjump und Slopestyle stehen ebenfalls auf der Liste. Im Laufe des Jahres werden weitere Modelle hinzukommen.

“Aaron will bring something truly unique to the Pivot family – his innovative riding style is matched only by his ability to test equipment to its very limits. We look forward to seeing Pivot Cycles in Aaron’s incredible Red Bull and GoPro projects and to benefiting from his contributions to our product development process.” Chris Cocalis, CEO Pivot Cycles

Die kompletten Sponsoren von Chase für 2015 werden beim Manizales Urban Downhill Race in Kolumbien zu sehen sein, welches er auf dem Pivot Phoenix Carbon DH bestreiten wird. Dort startet auch sein nächstes Videoprojekt “Through My Eyes” mit dem Red Bull Media House.

Info: Pressemitteilung Pivot Cycles
Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    gromhit

    dabei seit 05/2009

    Wie Oneal ?? Das ist ONE!
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    _coco_

    dabei seit 01/2008

    _coco_
    Wenn One jetzt noch schöne Trikots macht, wäre es sogar nett anzusehen.
    So gehts auch.
  4. benutzerbild

    Ericvdm

    dabei seit 08/2010

    Die klamotten sind echt kriminell!!
  5. benutzerbild

    hoschik

    dabei seit 08/2004

    Klamotten sind Geschmackssache, das Jersey schaut in Natura recht geil aus, zusammen mit der Hose ist es halt too much.
  6. benutzerbild

    Fabeymer

    dabei seit 07/2005

    Nach so langer Zeit darf er endlich ein Männerfahrrad fahren!



    :D :i2:

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Mehr in Fahrer & Teams
Fahrerkarussell: Andrew Neethling startet für das UR-Team auf Polygon Bikes

Nach Danny Hart (geht zu MS Mondraker, hier zum Artikel) hat jetzt auch Andrew Neethling seinen Wechsel weg vom GIANT Team verkündet. Auch wenn das Portrait ein...

Schließen