Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der Mudfender im eingebauten Zustand
Der Mudfender im eingebauten Zustand
Nach oben schließt der Mudguard mit dem X-Blech ab
Nach oben schließt der Mudguard mit dem X-Blech ab - nach unten mit dem Yoke.
Support-Struktur ist nötig
Support-Struktur ist nötig - damit das Bauteil nicht in der Luft hängt.
3 h braucht ein Mudfender
3 h braucht ein Mudfender - je nach Qualität und Wandstärke auch länger.
Es gelangt noch immer Dreck aufs Yoke
Es gelangt noch immer Dreck aufs Yoke - allerdings weniger als ohne den Guard.
32 g wiegt der Mudfender minimal
32 g wiegt der Mudfender minimal - zuzüglich der Montageschrauben.
Nur noch eine Frage von Minuten
Nur noch eine Frage von Minuten - dann wird der Druck abgeschlossen sein.
Was fällt Dir ein?
Was fällt Dir ein? - So lange es nicht größer als 250 x 250 x 320 mm ist, können wir es drucken.

Das ICB2.0 ist nun seit einigen Monaten auf den Trails unterwegs – und weil Erfahrungen in der echten Welt eben durch nichts zu simulieren oder zu ersetzen sind, haben wir uns über das Feedback von Kunden gefreut. Außerdem sind schon die ersten Ideen aufgekommen, mit welchem Zubehör das Rad im Alltag noch mehr Freude bereiten könnte – und darum geht es hier.

Der Mudfender im eingebauten Zustand
# Der Mudfender im eingebauten Zustand

Das erste, was uns bei einigen Matschfahrten auffiel, war eine ziemliche Matschansammlung auf dem Yoke, genau dort, wo der Alutech-Schriftzug eingefräst ist. Von dort kommt er nicht weg, fällt lediglich in den sich beim Einfedern öffnenden Spalt, alles nicht perfekt. Könnte man da nicht was machen? Am Computer reift die Idee, der 3D-Drucker lässt sie schnell ans Fahrrad wandern. Das Bauteil ist hohl, innen über ein Gitter verstärkt, wiegt 32 g und wird an der Umwerferaufnahme angeschraubt.

Nach oben schließt der Mudguard mit dem X-Blech ab
# Nach oben schließt der Mudguard mit dem X-Blech ab - nach unten mit dem Yoke.
Support-Struktur ist nötig
# Support-Struktur ist nötig - damit das Bauteil nicht in der Luft hängt.
3 h braucht ein Mudfender
# 3 h braucht ein Mudfender - je nach Qualität und Wandstärke auch länger.

Nach einigen Tests steht fest: Das Design ist noch nicht perfekt, auch weil es sich nicht beliebig nach oben und zum Sitzrohr erweitern lässt – schließlich soll das Bike ja noch federn können.

Es gelangt noch immer Dreck aufs Yoke
# Es gelangt noch immer Dreck aufs Yoke - allerdings weniger als ohne den Guard.
32 g wiegt der Mudfender minimal
# 32 g wiegt der Mudfender minimal - zuzüglich der Montageschrauben.
Nur noch eine Frage von Minuten
# Nur noch eine Frage von Minuten - dann wird der Druck abgeschlossen sein.

Die nächste Idee wäre das gleiche Teil, aber mit integrierter Kettenführung… oder vielleicht doch ein Flaschenhalter, der kleine 0,5 l Flaschen unter dem Dämpfer aufnimmt? Oder etwas ganz anderes? Lasst uns wissen, was euch einfällt – die spannendste Idee, die bis 21.08.2016 durch Wort, Skizze oder Konstruktion vorgeschlagen wird und machbar ist, wird konstruiert und ausgedruckt. Der Urheber der Idee erhält als Dank einen Ausdruck in der Kunststofffarbe seiner Wahl. Alle anderen können die 3D-Datei herunterladen und selbst ausdrucken oder ausdrucken lassen, beispielsweise bei Anbietern wie Shapeways, Materialise oder im Makerspace ihres Vertrauens.

Was fällt Dir ein?
# Was fällt Dir ein? - So lange es nicht größer als 250 x 250 x 320 mm ist, können wir es drucken.

Den aktuellen, noch nicht perfekten Mudfender könnt ihr bereits hier downloaden.

PS: Neue ErdGeschoss- und OberGeschoss-Komplettbikes sind unterwegs. Eine separate Ankündigung samt Preis, Liefertermin usw. folgt in Kürze.

  1. benutzerbild

    JENSeits

    dabei seit 05/2008

    Dankeschön! :)
    Ich glaube das sollte man wirklich mal ausprobieren! Zudem habe ich ein XL, da dürfte dann ja noch etwas mehr Platz sein?!
  2. benutzerbild

    Fernando-FMX

    dabei seit 10/2010

    nuts
    Also, alles in Allem war das die Idee, die wir am Ende umgesetzt haben - damit steht Dir ein Kofferraum zu. Bleibt nur die Frage: Hast Du eigtl. ein ICB um ihn zu benutzen? Falls ja: PN an mich :)



    Das aktuelle Design ist noch nicht ganz optimal, aber ich werde mal ein wenig damit fahren und sehen, ob sich die Clips-Arretierung bewährt.
    Leider habe Ich kein ICB, aber was nicht ist kann ja noch werden :) bis dahin schlage ich vor, denjenigen den Kofferraum zu spenden, der zuerst "hier" schreit UND ein ICB besitzt. Aber schön das ich trotzdem was mehr oder weniger Sinnvolles beisteuern konnte.

    Gruß Fernando :)
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Comfortbiker

    dabei seit 11/2012

    Fernando-FMX
    Leider habe Ich kein ICB, aber was nicht ist kann ja noch werden :) bis dahin schlage ich vor, denjenigen den Kofferraum zu spenden, der zuerst "hier" schreit UND ein ICB besitzt. Aber schön das ich trotzdem was mehr oder weniger Sinnvolles beisteuern konnte.

    Gruß Fernando :)
    ...hiiiiieeeeer.... :)
  5. benutzerbild

    JENSeits

    dabei seit 05/2008

    Hier!

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!