Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der Specialized Eliminator-Reifen soll sich bestens für lose Böden eignen und damit etwas aggressiver als der bekannte Butcher ausfallen.
Der Specialized Eliminator-Reifen soll sich bestens für lose Böden eignen und damit etwas aggressiver als der bekannte Butcher ausfallen. - Er ist in zwei Laufradgrößen, Breiten und Karkassen erhältlich und verfügt über die weiche Gripton-Gummimischung.
An der Seite fallen die Stollen etwas höher aus als in der Mitte
An der Seite fallen die Stollen etwas höher aus als in der Mitte - durch die enge und regelmäßige Anordnung soll sich der Reifen sehr vorhersehbar verhalten.

Specialized Eliminator: Der amerikanische Bikeriese stellt schon seit langem nicht nur Fahrräder, sondern auch jede Menge Komponenten her. Nun erweitert Specialized die hauseigene Reifen-Palette um den Eliminator, einen aggressiven Gravity-Reifen für lose Böden. Dank verschiedener Karkassen, Breiten und Laufradgrößen soll er sich für ein breites Einsatzspektrum eignen. Wir haben erste Infos.

Specialized Eliminator: Infos und Preise

Der neue Specialized Eliminator-Reifen nimmt in der hauseigenen Reifen-Palette bequem zwischen dem Trockenreifen Butcher und dem Intermediate-Reifen Hillbilly Platz. Nach Herstellerangaben eignet er sich bestens für lose Böden und aggressive Fahrstile. Dementsprechend wurde bei der Entwicklung der Fokus auf den Brems- und Kurvengrip gelegt – dennoch soll der Reifen auch solide Rolleigenschaften besitzen. Helfen sollen dabei die gleichmäßig verteilten, hohen Seiten- und etwas flacheren Mittelstollen. Specialized zufolge sorgt dies für einen kontrollierten Übergang von der Mitte auf die Seite. Der Eliminator ist als 27,5″ und 29″ Version und in den Breiten 2,3″ und 2,6″ erhältlich. Zudem bieten die Amerikaner ihn mit weicher Gripton-Gummimischung sowie mit Grid-Karkasse oder der noch stabileren Black Diamond-Karkasse an.

  • Einsatzbereich Enduro, Gravity
  • Karkassen Grid oder Black Diamond
  • Gummimischung Gripton
  • Laufradgrößen 27,5″, 29″
  • Breiten 2,3″, 2,6″
  • Gewichte
    • Grid: 830–930 g
    • Black Diamon: 1050–1200 g
  • Preise
    • Grid: 44,90 € (UVP)
    • Black Diamond: 59,90 € (UVP)
  • www.specialized.com
Der Specialized Eliminator-Reifen soll sich bestens für lose Böden eignen und damit etwas aggressiver als der bekannte Butcher ausfallen.
# Der Specialized Eliminator-Reifen soll sich bestens für lose Böden eignen und damit etwas aggressiver als der bekannte Butcher ausfallen. - Er ist in zwei Laufradgrößen, Breiten und Karkassen erhältlich und verfügt über die weiche Gripton-Gummimischung.
An der Seite fallen die Stollen etwas höher aus als in der Mitte
# An der Seite fallen die Stollen etwas höher aus als in der Mitte - durch die enge und regelmäßige Anordnung soll sich der Reifen sehr vorhersehbar verhalten.
Pressemitteilung: Specialized

Was haltet ihr vom neuen Specialized Eliminator?

  1. benutzerbild

    Osti

    dabei seit 08/2002

    Sven12345
    Unauffällig finde ich den Reifen eigentlich nicht.
    Ich hatte den Vergleich zu einem Schwalbe Hans Dampf.
    Auffällig fand ich den geringeren Rollwiderstand des Purgatory und den um Größenordnungen besseren Kurvengrip!
    ja, das meinte ich. Rollt echt gut, hat aber auch echt guten Grip. Das meinte ich mit unauffällig, macht alles was er soll unauffällig gut! HD hat in der Tat höheren Rollwiderstand.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    damianfromhell

    dabei seit 07/2013

    2,3 fällt nicht wie 2.1 aus bei 30mm Felgen....
    DIe 2.6 sind auch ur 2.6 auf entsprechender Felge. Steht so auch auf dem Karton ;)
  4. benutzerbild

    josh16

    dabei seit 04/2011

    Mit BLCKDMND-Karkasse fallen die Specis wohl so breit aus wie sie sollen. Mit GRID eher schmäler.
    Bspw. meine Butcher (VR) und Purgatory (HR) 27.5 x 2.3 GRID sind auf 30mm IW ca. 60mm breit.

    btw. es gibt da auch noch diesen Thread: https://www.mtb-news.de/forum/t/specialized-mtb-reifen.614530
  5. benutzerbild

    fr-andi

    dabei seit 07/2004

    josh16
    Mit BLCKDMND-Karkasse fallen die Specis wohl so breit aus wie sie sollen. Mit GRID eher schmäler.
    Genau!
  6. benutzerbild

    Ahija

    dabei seit 03/2011

    damianfromhell
    2,3 fällt nicht wie 2.1 aus bei 30mm Felgen....
    DIe 2.6 sind auch ur 2.6 auf entsprechender Felge. Steht so auch auf dem Karton ;)
    josh16
    Mit BLCKDMND-Karkasse fallen die Specis wohl so breit aus wie sie sollen. Mit GRID eher schmäler.
    fr-andi
    Genau!
    Und genau das ist das, was ich sage. Dann ist mir auch egal was auf dem Karton steht - weißt du?
    Wenn ich 2.4 kaufe, erwarte ich 2.4. Wenn das dann mal 2.38 und mal 2.42 sind, dann ist das normal und eben abhängig von dem, was der Endkunde fährt. Wenn ich aber 2.6 kaufe und eher ne 2.38 verkauft kriege, wenn ich nicht gerade die Felge 47a fahre.. :)

    Nicht böse gegenüber Speci - aber auf irgendwas muss man sich ja verlassen und dann ist es nicht weit hergeholt, dass das Vertrauen in die 2.3er Angabe auch nicht stimmt.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Specialized bei MTB-News.de

Events

Derzeit ist kein Event eingetragen.

Jetzt Specialized-Events eintragen!

Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein  (Impressum | Datenschutz | Archiv) :
Anmelden
close-image