Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Als ob die vielen Kilometer auf dem Rad nicht schon anstrengend genug wären, lassen die beiden es auf Skiern auch noch ordentlich krachen!
Als ob die vielen Kilometer auf dem Rad nicht schon anstrengend genug wären, lassen die beiden es auf Skiern auch noch ordentlich krachen!
Die beiden Ski-Asse Max Kroneck …
Die beiden Ski-Asse Max Kroneck …
…  und Jochen Mesle waren gemeinsam auf Bike und Ski unterwegs.
… und Jochen Mesle waren gemeinsam auf Bike und Ski unterwegs.
Egal ob Teer oder Schnee – nichts hielt die beiden auf!
Egal ob Teer oder Schnee – nichts hielt die beiden auf!
Nach 42 Tagen endlich Palmen!
Nach 42 Tagen endlich Palmen!

In Ice & Palms begeben sich die beiden Skifahrer Jochen Mesle und Max Kroneck auf eine unfassbare Abenteuerreise. Sie schnallen sich ihre Ski samt 50 kg schwerem Gepäck ans Bikepacking-Rad und machen sich von Deutschland auf, um über Österreich, die Schweiz und Italien bis nach Frankreich zu fahren – Endstation: Nizza. Hier findet ihr die spannende und packende Dokumentation.

„Wir haben unsere Haupt-Leidenschaften verknüpft: Skifahren, Radfahren und die Berge!“ – Jochen Mesle

Die beiden Skifahrer Jochen Mesle und Max Kroneck starten zu ihrer bisher größten und außergewöhnlichsten Skitour. Die Mission: Von Deutschland über die Alpen bis zum Mittelmeer radeln und auf dem Weg die schönsten Berge mit Ski befahren. Die zwei Freunde sind schon für viele Ski-Trips um die Welt gereist. In den letzten Jahren ist dabei die Idee zu „Ice & Palms“ entstanden: Eine Ski-Expedition, die direkt vor der Haustür in Süddeutschland startet und nicht am anderen Ende der Welt.

Auf jedem Bike haben die beiden 50 kg Gepäck über die Alpen gefahren. Dazu gehörte nicht nur Camping-, Ski-, Bike- und Berg-Ausrüstung, sondern auch Kamera-Equipment, um die Mission selbst zu dokumentieren, wenn sie nicht von einem der Filmemacher von El Flamingo begleitet wurden.

„Wir haben beide schon lange von dieser Tour geträumt. Wir wollten so leicht wie möglich unterwegs sein und einfach die Alpen erleben.“ – Max Kroneck

Als ob die vielen Kilometer auf dem Rad nicht schon anstrengend genug wären, lassen die beiden es auf Skiern auch noch ordentlich krachen!
# Als ob die vielen Kilometer auf dem Rad nicht schon anstrengend genug wären, lassen die beiden es auf Skiern auch noch ordentlich krachen!
Diashow: 42 Tage, 1.850 km, 33.500 hm - Zum Skifahren mit dem Rad über die Alpen
Egal ob Teer oder Schnee – nichts hielt die beiden auf!
Nach 42 Tagen endlich Palmen!
Die beiden Ski-Asse Max Kroneck …
Als ob die vielen Kilometer auf dem Rad nicht schon anstrengend genug wären, lassen die beiden es auf Skiern auch noch ordentlich krachen!
…  und Jochen Mesle waren gemeinsam auf Bike und Ski unterwegs.
Diashow starten »
Die beiden Ski-Asse Max Kroneck …
# Die beiden Ski-Asse Max Kroneck …
…  und Jochen Mesle waren gemeinsam auf Bike und Ski unterwegs.
# … und Jochen Mesle waren gemeinsam auf Bike und Ski unterwegs.
Egal ob Teer oder Schnee – nichts hielt die beiden auf!
# Egal ob Teer oder Schnee – nichts hielt die beiden auf!
Nach 42 Tagen endlich Palmen!
# Nach 42 Tagen endlich Palmen!

Nach 42 Tagen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Frankreich sind sie Anfang Juni 2018 in Nizza am Strand angekommen. Die 32 minütige Dokumentation über die Reise hat beim Filmfest St. Anton Premiere gefeiert und seitdem verschiedene Preise bei Filmfestivals auf der ganzen Welt gewonnen. Nun gibt es den vollständigen Streifen auf MTB-News.de.

Weitere Informationen zum Film findet ihr unter: www.iceandpalms.com

Was haltet ihr von der Abenteuerreise von Jochen Mesle und Max Kroneck? Total verrückt, großartige Leistung oder eine Kombination aus beidem?

Infos und Bilder: Pressemitteilung El Flamingo
  1. benutzerbild

    elflamingo

    dabei seit 09/2011

    HTWolfi
    Sehr schön. :daumen:

    Am Furkapass hatten sie wohl einen Teilgepäcktransport. ;):D
    Irgendwie fehlen da die Fronttaschen und je eine Hinterradtasche.
    Hi Wolfi, sehr gut analysiert;) Es wurde einfach nur umgepackt (Radtaschen in die Rucksäcke etc.), die Ski Klamotten angezogen und alles mit über den Pass genommen.
  2. benutzerbild

    Slow

    dabei seit 09/2005

    elflamingo
    Hi Slow. Das Zelt wurde allgemein eher selten genutzt, eigentlich nur dann wenn die Jungs im offenen Gelände übernachten mussten. Sonst sind die beiden meistens so lange wie möglich gefahren und haben sich dann einfach einen überdachten Schlafplatz gesucht (Bushaltestelle, Tiefgarage, ...).
    Der Film ist aktuell mit der Banff Tour in vielen Städten in Europa zu sehen (ist der gleiche Veranstalter wie die EOFT)
    Cheers
    die Flamingos
    Ach so, und ich dachte das Zelt wäre aufgrund der vergessenen nachträglichen Nahtversiegelung nach 2 Tagen undicht gewesen. :D
    Danke für die Info! :daumen:
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Faszi

    dabei seit 04/2016

    Hammer:daumen::daumen::daumen:
    Schön das das hier gelandet ist, sind ja keine Mountainbikes;)
    Einzig die Freerideskiszenen wirken etwas deplaziert, jammern auf höchstem Niveau..
  5. benutzerbild

    RadicalRacer123

    dabei seit 06/2015

    Faszi
    Hammer:daumen::daumen::daumen:
    Schön das das hier gelandet ist, sind ja keine Mountainbikes;)
    Einzig die Freerideskiszenen wirken etwas deplaziert, jammern auf höchstem Niveau..
    Was genau sind für dich Freerideskiszenen?

    Die Skiaction setzt m.M.n. dem Ganzen noch die Krone auf.
    Ob Roadgap oder Steilabfahrt einfach genial.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!