In der ersten Folge der neuen Serie „Risin“ erfahrt ihr mehr über die Wurzeln von Kate Courtney und ihre Mountainbike-Karriere. Wie wurde aus der junge US-Amerikanerin eine der schnellsten XC-Fahrerinnen der Welt, für die die World Cup-Saison 2019 perfekter nicht hätte beginnen können?

„Ich bin am Fuße eines Berges aufgewachsen, und das hat geformt, wer ich bin. Ich habe immer nach oben geschaut.“ – Kate Courtney

Die Wurzeln

Trotz ihres jungen Alters von 23 Jahren gehört Kate Courtney auf die Liste der einflussreichsten Radsportler. Kate inspiriert Menschen innerhalb und außerhalb des Mountainbikings durch ihren authentischen Charakter und Beharrlichkeit als ambitionierte Athletin. Jedes Kapitel wird einen persönlichen Blick auf Kates bisherige Stationen und die zukünftigen Herausforderungen werfen. Die Olympischen Spiele 2020 in Tokio sind ihr großes Ziel.

SCOTT-SRAM-2019-Kate-Courtney- Historical-Bransopn Female DWaco P000057713
# SCOTT-SRAM-2019-Kate-Courtney- Historical-Bransopn Female DWaco P000057713

Mount Tam

Der Legende nach wurde das Mountainbiken auf einer Forststraße namens Repack am Mount Tamalpais in Kalifornien erfunden. Kate wuchs am Fuße dieses Berges auf, einem Ort, an dem Mountainbiking schon immer ein Teil des Spirits der lokalen Community war. In den 1970er Jahren veranstalteten Mountainbike-Pioniere wie Tom Ritchey, Gary Fisher, Joe Breeze und andere ihre ersten Bikerides auf Schotterpisten in dieser Gegend vor den Toren von San Francisco.

„Als ich hier aufgewachsen bin, umgab mich die Idee, dass Mountainbiken etwas Besonderes ist, und der Berg etwas Magisches hat.“ – Kate Courtney

SCOTT-SRAM 2019 SeaOtter DJI 07781
# SCOTT-SRAM 2019 SeaOtter DJI 07781
SCOTT-SRAM-2019-Kate-Courtney- Historical-Bransopn Female DWaco image00203
# SCOTT-SRAM-2019-Kate-Courtney- Historical-Bransopn Female DWaco image00203
SCOTT-SRAM-2019-Kate-Courtney- Historical-Bransopn Female DWaco IMG 001909
# SCOTT-SRAM-2019-Kate-Courtney- Historical-Bransopn Female DWaco IMG 001909
SCOTT-SRAM 2019 Kate Courtney At Home by DJI 0800 LowRes
# SCOTT-SRAM 2019 Kate Courtney At Home by DJI 0800 LowRes

Familie

Vom Tandemfahrrad bis zum Regenbogentrikot – Mountainbiken ist etwas, was Kate mit der Familie teilt. Als Kind verbrachte Kate ihre Sonntage zusammen mit ihrem Vater damit, Pancakes kaufen zu gehen – verbunden mit einer Biketour, versteht sich. Es war ihr Vater, der die Liebe zum Biken teilte und ihr beibrachte, wie man Rad fährt. Heute bezeichnet Kate ihr Umfeld aus Unterstützern – ihre Eltern, ihr Freund, ihr Mechaniker und ihr Team – als den Schlüssel zu ihrem Erfolg.

„Dass ich heute im UCI-Regenbogentrikot mit meinem Vater zusammen rund um Mount Tam biken gehen kann und es sich kein bisschen anders anfühlt als damals, als ich klein war, ist für mich extrem “ – Kate Courtney

SCOTT-SRAM 2019 Sea Otter Day 4  by baletd DSC2357
# SCOTT-SRAM 2019 Sea Otter Day 4 by baletd DSC2357
SCOTT-SRAM 2019 Sea Otter Day1  by baletd DSC0018baletd DSC0038
# SCOTT-SRAM 2019 Sea Otter Day1 by baletd DSC0018baletd DSC0038
SCOTT-SRAM 2019 Sea Otter Day1  by baletd DSC0018baletd DSC1573
# SCOTT-SRAM 2019 Sea Otter Day1 by baletd DSC0018baletd DSC1573

Rennen

Kates Verbindung zum Mountainbike-Racing begann, als sie als Erstsemester-Novizin zum Branson High School Mountainbike-Team kam. Sie gewann ihr erstes Rennen in Fort Ord und wurde schnell die erste Amerikanerin, die 2012 einen UCI Mountainbike-Weltcup in der Kategorie Junior gewann. Nach dem Abschluss der High School im Jahr 2013 ging Kate an die Stanford University, um Humanbiologie zu studieren – als Ausgleich zum Rennsport. Im Jahr 2017 gewann sie vier U23-Weltcups und holte sich damit den U23-Gesamt-Weltcupsieg. 2018, in ihrem ersten Jahr in der Elite, landete sie bei sechs UCI Weltcups unter den Top 10. 2018 bestieg sie endgültig den Thron, als sie in Lenzerheide die Elite XC-Weltmeisterschaft gewinnen konnte.

Kate startete die Saison 2019 mit dem Panamerikanischen Meisterschaftstitel und Top-3-Platzierungen bei den Sea Otter Classics. Triff Kate an einer der acht großen Rennen des UCI XCO Mountainbike Weltcups oder der WM 2019, wo sie ihr Regenbogentrikot verteidigen will.

Inspiration

Vom US Kids Cup bis zum obersten Podium der Weltmeisterschaft ist Kate eine Quelle der Inspiration für Biker jeden Alters. Bei den Sea Otter Classics erzählte Kate ihre Geschichte im Rahmen des Little Bella Mountain Bike Events.

„Fans zu sehen, die wirklich wollen, dass du gut abschneidest, und aufgeregt sind, dass du da bist und gekommen bist, um dich zu sehen – das ist eine unglaubliche Sache, die so einzigartig und selten im Leben ist. Sich einen zusätzlichen Moment Zeit zu nehmen, um ein Trikot für ein Kind zu unterschreiben oder mit ihm über sein Mountainbike zu sprechen, könnte tatsächlich einen Unterschied in dem machen, was es tut. Das ist etwas so Besonderes, und ich habe die Möglichkeit dazu. Ich sehe diese Unterstützung und diese Fans als Quell der Inspiration, genau das treibt mich an.“ – Kate Courtney

SCOTT-SRAM 2019 SeaOtter Social By baletd DSC012805
# SCOTT-SRAM 2019 SeaOtter Social By baletd DSC012805
SCOTT-SRAM 2019 SeaOtter Social By baletd DSC012821
# SCOTT-SRAM 2019 SeaOtter Social By baletd DSC012821
SCOTT-SRAM 2019 SeaOtter Social By baletd DSC012824
# SCOTT-SRAM 2019 SeaOtter Social By baletd DSC012824
SCOTT-SRAM 2019 SeaOtter ET 068424
# SCOTT-SRAM 2019 SeaOtter ET 068424
Info und Fotos: Pressemitteilung Scott
  1. benutzerbild

    freak13

    dabei seit 12/2004

    Florian301
    Es regt sich hier keiner auf. Ich habe geschrieben dass es meine persönliche Meinung ist und ICH PERSÖNLICH finde eben es wirkt überzogen und gestellt.

    So what... Wenn andere es gut finden dann ist das so. Kann ja wohl jeder seine eigene Meinung haben!
    Haste auch wieder recht :bier:
  2. benutzerbild

    Florian301

    dabei seit 08/2015

    freak13
    Haste auch wieder recht :bier:
    Das sie gut biken kann und gut ausschaut bestreite ich ja nicht. Im Gegenteil ;)
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    Jetzt kann ich mich erinnern. Musste das abo auch aufgeben weil mir das wiederholte auch etwas zuviel wurde. War ja in jeder Story. Auch irre wieviel die Rennrad fährt.
    Auf insta gibt es halt Leute die wollen die gute show und andere die normale Seite der Leute kennenlernen.
    Für jeden ist was dabei. Die Show ist halt erfolgreicher aber wenn nur das alleine ziehen würde hätten Leute wie maes, gwin und hart keine Fans. Ich kann keine 100% Show pr Profi Leute abonnieren. Das geht nicht. Marth, Jasper und Schwätzler sind unterhaltsam aber für mich nicht auf Dauer.
  5. benutzerbild

    Dot

    dabei seit 05/2005

    Dass ihr Showlächeln zum Thema wird, ist verständlich.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!