Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Skulptur oder Fahrradteil? Die Silca Titan-Schaltaugen aus dem 3D-Drucker haben neben diversen technischen Qualitäten auch einen unbestreitbaren ästhetischen Reiz.
Skulptur oder Fahrradteil? Die Silca Titan-Schaltaugen aus dem 3D-Drucker haben neben diversen technischen Qualitäten auch einen unbestreitbaren ästhetischen Reiz.
Titan Schaltauge: Soll steifer sein und bei einem Bruch den Rahmen vor Verkeilen des Schaltwerks schützen.
Titan Schaltauge: Soll steifer sein und bei einem Bruch den Rahmen vor Verkeilen des Schaltwerks schützen.
Auch die Bilder vom Herstellungsprozess …
Auch die Bilder vom Herstellungsprozess …
… sind ganz reizvoll.
… sind ganz reizvoll.
Kompatibilitätstabelle: Hier können die edlen Titan-Teile verwendet werden.
Kompatibilitätstabelle: Hier können die edlen Titan-Teile verwendet werden.
Silca-Titan-Schaltauge-3D-Druck 011
Silca-Titan-Schaltauge-3D-Druck 011

Nach dem schnellen Ausverkauf der ersten Kleinserie hat US-Hersteller Silca nun weitere seiner 3D-gedruckte Titan-Schaltaugen sowie zusätzliche Modelle am Start. Als UDH-Version kann das eigentlich aus dem Rennradsport stammende Schaltauge auch für MTB taugen.

Silca 3D-gedruckte Titan-Schaltaugen – die Infos

Ursprünglich auf spezielle Anfrage eines WorldTour-Teams für ein leichteres und steiferes Schaltauge entwickelt, hat die unerwartet hohe Nachfrage nach Titan-Schaltaugen aus dem 3D-Drucker nun dazu geführt, dass Silca neue Modelle und Anpassungen dieses speziellen Teils anbietet, welches eigentlich alles besser machen soll, als sein bekanntes Pendant aus Aluminium. Eigentlich entworfen für den Rennradsport, kann die UDH-Version aber auch an MTBs Verwendung finden, weswegen wir euch das Schaltauge von Silca nicht vorenthalten wollen.

  • 3D-gedruckte Titan Schaltaugen
  • bis zu 12x steifer als Aluminium
  • 2–10 g leichter als Aluminium
  • Sollbruchstelle soll Rahmenschäden verhindern
  • Infos www.silca.cc
  • Preis ab 99 USD
Skulptur oder Fahrradteil? Die Silca Titan-Schaltaugen aus dem 3D-Drucker haben neben diversen technischen Qualitäten auch einen unbestreitbaren ästhetischen Reiz.
# Skulptur oder Fahrradteil? Die Silca Titan-Schaltaugen aus dem 3D-Drucker haben neben diversen technischen Qualitäten auch einen unbestreitbaren ästhetischen Reiz.
Diashow: 3-D-gedruckte Titan-Schaltaugen von Silca: Spart Gewicht und kann den Rahmen retten
Silca-Titan-Schaltauge-3D-Druck 011
Skulptur oder Fahrradteil? Die Silca Titan-Schaltaugen aus dem 3D-Drucker haben neben diversen technischen Qualitäten auch einen unbestreitbaren ästhetischen Reiz.
Auch die Bilder vom Herstellungsprozess …
… sind ganz reizvoll.
Kompatibilitätstabelle: Hier können die edlen Titan-Teile verwendet werden.
Diashow starten »

Die Titan-Schaltaugen von Silca sollen zahlreiche Vorteile gegenüber herkömmlichen Schaltaugen aus dem sonst üblichen Werkstoff Aluminium bieten: Moderne elektronische Schaltwerke arbeiten so schnell und kraftvoll, dass herkömmliche Schaltaugen bis zu 4 Grad während eines Schaltvorgangs flexen können. Das Ergebnis sollen weniger präzise, lautere und langsamere Schaltvorgänge sein. Die von Silca aus Titan gedruckten Schaltaugen sind äußerst steif und sollen so ein präziseres und schnelleres Schalten ermöglichen.

Titan Schaltauge: Soll steifer sein und bei einem Bruch den Rahmen vor Verkeilen des Schaltwerks schützen.
# Titan Schaltauge: Soll steifer sein und bei einem Bruch den Rahmen vor Verkeilen des Schaltwerks schützen.
Auch die Bilder vom Herstellungsprozess …
# Auch die Bilder vom Herstellungsprozess …
… sind ganz reizvoll.
# … sind ganz reizvoll.
Silca-Titan-Schaltauge-3D-Druck 009
# Silca-Titan-Schaltauge-3D-Druck 009
Silca-Titan-Schaltauge-3D-Druck 010
# Silca-Titan-Schaltauge-3D-Druck 010
Silca-Titan-Schaltauge-3D-Druck 008
# Silca-Titan-Schaltauge-3D-Druck 008
Silca-Titan-Schaltauge-3D-Druck 006
# Silca-Titan-Schaltauge-3D-Druck 006
Silca-Titan-Schaltauge-3D-Druck 007
# Silca-Titan-Schaltauge-3D-Druck 007
Silca-Titan-Schaltauge-3D-Druck 004
# Silca-Titan-Schaltauge-3D-Druck 004

Sollbruchstelle und weniger Risiko für Rahmenschäden

Eine weitere Schwachstelle herkömmlicher Schaltaugen ist deren Anfälligkeit für Verbiegungen, selbst bei kleinen Unfällen. Dies führt bei Profi-Teams zu vermeidbaren Fahrradwechseln und Zusatzarbeit für die Mechaniker. Die Silca Schaltaugen hingegen sind so konstruiert, dass sie im Falle eines härteren Aufpralls genau an einer definierten Sollbruchstelle brechen und sich dann unterhalb des Rahmens biegen. Dadurch soll das Risiko von Rahmenschäden minimiert werden.

Bestellbar nur über US-Website, Verkauf in Europa in Vorbereitung

Die Titan-Schaltaugen sind aktuell nur im Silca US-Webshop erhältlich. Dort kann man aus 20 verschiedenen Versionen, die neun der führenden Fahrradhersteller abdecken, wählen. Darunter sind unter anderem Cannondale, Cervelo, Specialized, Scott und Pinarello. Silca bietet auch eine UDH (Universal Derailleur Hanger) Version und eine UDH Direct Mount Version des neuen Teils an. Auf Anfrage der Redaktion gibt Silca an, einen Verkauf der Titan-Schaltaugen auch für Europa zu planen, bleibt aber einen konkreten Zeitplan sowie die voraussichtlichen Verkaufspreise für die spannenden Teile zunächst schuldig.

Kompatibilitätstabelle: Hier können die edlen Titan-Teile verwendet werden.
# Kompatibilitätstabelle: Hier können die edlen Titan-Teile verwendet werden.
Silca-Titan-Schaltauge-3D-Druck 011
# Silca-Titan-Schaltauge-3D-Druck 011

Was sagst du zu den Silca Titan-Schaltaugen?

Infos und Bilder Silca 
  1. benutzerbild

    Sloop

    dabei seit 03/2015

    Hmm, auf jeden Fall schleppt man da eine leckere Mischung aus Schlamm, Kettenabrieb, Öl mit rum.
    Meine Erste Handlung wäre, die Lamellen/Löcher mit Flüssigharz aufzufüllen..
    TESA!
    TEchnologie Sucht Anwendung... Aber dann muss es auch gut gemacht sein. Hohldrucken um Gewicht zu sparen? Check. Offene Lamellen nach außen? Fail.
    2g Gewichtsersparnis trifft auf 3 g Matsch
  2. benutzerbild

    Sloop

    dabei seit 03/2015

    Davon Mal abgesehen find ich das schon irgendwie schick und ich steh auch auf 3d Druck und hab paar Drucker... Leider ist Titansintern privat nicht machbar 🤣 finds geil dass es so Buden gibt die ohne Rücksicht auf den Markt was aus konstruieren und die Grenzen sprengen ....
    Kaufen für den Preis bin ich auch raus aber geil issues schon
    Und wie @peter_100 ja schreib ist der von Rennrad News rüber geschwappt... Am Renner ist der Mats h Ned so das Problem...

    Ja das nach fertigen ist halt große Stärke im Druck... Man muss halt immer noch im CAD die Konstruktion machen... Und dann drucken... Titan ist halt Ned so günstig im Druck, und die Metalldrucker eben nicht privattauglich...
    Im Kunststoffbereich mach ich das privat aber inzwischen... Zb ist in meiner Kühlschranktür der Halter für die Bretter gebrochen 1mm injection molding Steg soll da über Jahre halt die unterste Ebene wo klassisch Glasflaschen von Säften stehen halten... Ersatzteil sollte beim Hersteller pro Seite 35€ kosten... Dafür dass es wieder bricht weil's einfach beschissen ist von der Kraftaufnahme... Der Druck hat mich unter 10€ gekostet für beide, klar 30 min Arbeit im CAD nicht eingerechnet... Aber das Teil hält nun, und andere können es auch einfach drucken...

    Titan ist leichter bei mehr Festigkeit daher für solche Anwendungen bevorzugt... Alu ist eher bei Wärmeleitfähigkeit bevorzugt im Druck. Denke da ist auch viel weil man es kann, und eben auch den höchsten Optimierungsgrad herausholt Titan... Das Aluteil könnte an der Stelle sich weniger abheben hat mehr Material und ist wahrscheinlich am Ende schlechter wie das Frästeil.

    Weiß Ned fand mein AB Kettenblatt und das Hartwachs jetzt Ned so verkehrt... Aber gut das ist auch nicht der Feenstaub hexhex vom Flüssigwachs
    Ging bei der Frage mit dem Alu glaub auch darum, das es ja auch einige Räder mit ganz exotischen Schaltaugen gibt. Da wäre es schon geil wenn es den einen oder anderen Alu 3D Drucker geben würde wo man sich dann ein Alu Schaltauge nach bestellen kann. Dürfte ja eher machbar und auch günstiger sein als einen Fräser zu finden der das macht.
  3. benutzerbild

    Sloop

    dabei seit 03/2015

    Sind Rennrad Schaltwerke eigentlich so steif, dass sich, wenn man am Ende des Käfigs drauf drückt nix bewegt? Drück ich bei mir drauf dann bewegt sich da schon ordentlich was. Da ändert aber ein Steifes Schaltauge auch nix dran.

  4. benutzerbild

    Robeuten

    dabei seit 10/2020

    Die Tattico ist die beste Minipumpe, die ich kenne.
    Meiner Meinung und Erfahrung nach gibt's da schlicht nix auf dem Markt, was mit der Pumpe in Sachen Haptik, Leichtgängigkeit und Funktion vergleichbar ist.
    Mag so sein, oder auch nicht... ich pumpe normalerweise mit einer Standpumpe (SKS Rennkompressor) auf; für's aufziehen von hartnäckigen tubeless Mänteln noch einen booster. Eine Minipumpe brauche ich gefühlt alle Vierteljahr unterwegst bei Panne - da reicht mir eine Lezyne (Niederdruck für MTB und Gravel; Hochdruckvariante fürs Rennrad) dicke - jeweils mit Halterung deutlich unter 20 Euronen...
  5. benutzerbild

    talybont

    dabei seit 02/2004

    Die Tattico ist die beste Minipumpe, die ich kenne.
    Meiner Meinung und Erfahrung nach gibt's da schlicht nix auf dem Markt, was mit der Pumpe in Sachen Haptik, Leichtgängigkeit und Funktion vergleichbar ist.
    Absolut! Seit ich die habe, betrachte ich Lezyne und Co. als Rohstoffverschwendung! Da wackelt nix, der Ventilkopf ist perfekt und die Haptik ein Traum!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!