Hi,

auf dem Markt tauchen jetzt MAXXIS Downhill Reifen auf, die nur für die Erstmontage auf Kompletträdern gedacht sind und sich von den im Laden erhältlichen gravierend unterscheiden.

Sie haben keine DH Karkasse, sondern eine dünnere XC Karkasse, und eine härtere, nicht so gut dämpfende Gummimischung.

Woran erkennt man einen echten MAXXIS DH Reifen:

1. Sticker:

MAXXIS DH Reifen haben 4 Sticker: maxxis.com, Modellname, “Downhill 2ply casing with butyl insert”, DH Mischung (z.B. MAXXPRO 60A)

MAXXIS OEM Reifen haben nur 2 Sticker: maxxis.com und Modellname

2. Reifenbanderole:

Maxxis Drahtreifen für den Verkauf über den Handel haben eine silberne Banderole um den Reifen. Die kann natürlich auch mal fehlen, aber dann sollte man den Reifen genau überprüfen, ob er die richtigen Sticker und damit die richtige Qualität hat.

greetings from Backdat

  1. benutzerbild

    grandmaster

    dabei seit 02/2002

    hi markus...

    muss doch mal nach hauenstein kommen zur probefahrt.und bringst mir eins nach mölschbach--oder besser nach hochspeyer.??
    also,man sagt hinter vorgehaltener hand,dass die avidbremsen irgendwo in fernost nachgebaut würden..und diese natürlich weit unter neupreis angeboten werden.....+
    gruss harry
  2. benutzerbild

    checky

    dabei seit 04/2001

    Ohne es definitiv zu wissen möchte ich mal behaupten, dass die Avid bremsen eh in Fernost gefertigt werden.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Dr. Einstein

    dabei seit 10/2003

    Ob alle Avids aus Taiwan kommen weiss ich nicht, aber ein Teil des Programms kommt auf jeden Fall daher.
    Was ja aber nichts Schlechtes ist!
    (Manitou und Konsorten lassen ja inzwischen auch da fertigen - und wo Shimano gefertigt wird, darüber reden wir am besten garnicht.....)

    Was den "Nachbau" angeht: Manche (unseriöse) Hersteller in Taiwan fertigen offiziell für europäische oder amerikanische Hersteller und zweigen einen Teil der Produktion ab, der dann unter anderem Namen auf den asiatischen Markt kommt.

    @ Grandmaster: Über Besuch freuen wir uns immer!! Meld Dich am besten vorher per email oder Phone, so dass auch jemand da ist!

    Happy trails,

    Markus
  5. benutzerbild

    checky

    dabei seit 04/2001

    Original geschrieben von Dr. Einstein


    Was den "Nachbau" angeht: Manche (unseriöse) Hersteller in Taiwan fertigen offiziell für europäische oder amerikanische Hersteller und zweigen einen Teil der Produktion ab, der dann unter anderem Namen auf den asiatischen Markt kommt.



    Was ist denn daran unseriös. Das ist auf der ganzen Welt & in so ziemlich jeder Branche üblich & solange man keine Patent- oder Namens- oder sonstige durch ein Label geschützte Rechte durch den Verkauf verletzt geht das auch absolut in Ordnung.
    Fakt ist auch, das die wenigsten Teile Nachbauten sind, sondern eher die Väter der bekannnten Kultteile die dann durch die Kulthersteller dann noch etwas abgeändert werden & mit deren Label versehen werden & schon ist das Zeug deutlich mehr Wert (heute zumindest, vor 10 Jahren war das im Bikebereich noch anders)
  6. benutzerbild

    grandmaster

    dabei seit 02/2002

    ja..klar die avids werden im fernen osten gefertigt...aber diese"nachbauten"sollen laufend brechen.
    ich wollte halt nur mal hören, ob euch sowas auch schon so ohren gekommen ist.

    viele vorweihnachtlichen grüsse

    harry

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!