BMC Fourstroke 01: Die Weltcup-Strecken sind in den letzten Jahren immer anspruchsvoller geworden. Vor zehn Jahren setzten die Profis fast ausschließlich auf Hardtails, doch heutzutage verlassen sich die weltbesten Cross-Country-Spezialisten meist auf das vollgefederte Bike. Die Hersteller reagieren auf diesen Trend und versuchen unter anderem für ihre Teamfahrer eine geeignete Rennmaschine zu konstruieren. Da überrascht es nun auch nicht, dass sich auch BMC etwas einfallen ließ und das bekannte Modell Fourstroke überarbeitet hat. Das Ergebnis soll ein neues, absolut rennorientiertes Bike sein – hier sind alle Infos.

BMC Fourstroke 01 – Infos und Preise

Neues aus dem Hause BMC: Die Schweizer haben eine neue XC-Rennmaschine entwickelt, die mit einer integrierten absenkbaren Sattelstütze daherkommt. Außerdem wurde das Bike gewichtstechnisch leicht optimiert und ist für den Endkunden ab 5.999 Euro zu erwerben.

  • Rahmenmaterial Carbon
  • Federweg 100 mm (vorne) / 105 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″
  • Besonderheiten Integrierte absenkbare Sattelstütze
  • Gewicht ca. 10,0 kg (Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen S / M / L / XL
  • Verfügbar Dezember 2018
  • www.bmc-switzerland.com

Preis BMC Fourstroke 01 One: 9.999 € (UVP)
Preis BMC Fourstroke 01 Two: 7.999 € (UVP)
Preis BMC Fourstroke 01 Three: 5.999 € (UVP)
Preis BMC Fourstroke Rahmenset: 3.999 € (UVP)

Das neue Fourstroke 01 ONE
# Das neue Fourstroke 01 ONE - Für 9.999 € geht das Topmodell des Fourstroke 01 über die Ladentheke: Geschaltet wird mit der SRAM XX1 Eagle, das Fahrwerk stammt aus dem Hause Fox und leichte DT Swiss XRC Spline Laufräder sollen für eine ideale Beschleunigung sorgen

Die wohl fortschrittlichste Erneuerung am Fourstroke ist die “RAD” – eine im Rahmen integrierte abesenkbare Sattelstütze. Die “RAD” (Race Application Dropper) sorgt auch mit ihrem Gewicht für Aufsehen, denn die Sattelstütze wiegt lediglich 345 g – dadurch gehört sie zu den leichtesten Modellen auf dem Markt. Die Ansteuerung erfolgt vom Rahmeninneren.

Die RAD soll leicht und praktikabel sein
# Die RAD soll leicht und praktikabel sein
Die Sattelstütze kann vom Lenker aus abgesenkt werden
# Die Sattelstütze kann vom Lenker aus abgesenkt werden

Um das Gewicht der Sattelstütze zu senken, setzen die Konstrukteure von BMC auf unterschiedliche Wandstärken und eine elliptische Form der Stütze. An diesen Stellen, an denen größere Kräfte wirken, ist die Wand dicker ausgebildet als dort, wo geringere Kräfte auftreten. Konkret heißt das, vorne und hinten ist Wandstärke massiver als an der Seite. Um die Sattelhöhe passend auf den Fahrer einzustellen, wurde der Verstellbereich der Sattelstütze auf 90 mm je Rahmengröße fixiert und erfolgt wie bei den herkömmlichen Modellen ohne Kürzung der Sattelstütze. Absenken kann man die “RAD” bei allen Rahmengrößen um 80 mm dadurch kommt sie allen Präferenzen bei Up- bzw. Downhill entgegen. Ein weiterer großer Punkt war für die Entwickler, dass die Sattelstütze einfach zu handhaben sein muss, deswegen ist sie komplett mechanisch und hat keine hydraulischen Parts.

Ein integrierter Anschlag schützt den Rahmen
# Ein integrierter Anschlag schützt den Rahmen
Sehr leicht sollen die Steckachsen sein
# Sehr leicht sollen die Steckachsen sein

Auch am Gewicht hat BMC nochmals geschraubt. Mit mühevoller Detailarbeit sparten die Schweizer nochmals einige wertvolle Gramm am Bike: Eine optimierte Fahrwerks-Hardware sorgt für eine Reduzierung der Anzahl der Kleinteile; so für eine geringere Defektanfälligkeit und eine Ersparnis von 51 g im Vergleich zum vorherigen Fourstroke 01. Integrierte Steuersatzschalen zeigen gegenüber externen Schalen 20 g weniger auf der Waage an. Die im Impec Lab entwickelte Steckachse spart zusätzlich 9 g. Der neue Carbon-Upper Link ist eine steife Verbindung zwischen Vorderrad und Schwinge und soll für eine kompromisslose Federungsleistung sorgen, zusätzlich ist er 40 g leichter als derjenigen am vorherigen Modell. Durch diese ganzen Ersparnisse kommt das neue Fourstroke 01 auf ca. 10 kg.

Geometrie

Bei der Geometrie des neuen Fourstroke 01 fällt der stark veränderte Lenkwinkel im Vergleich zum Vorgängermodell auf. Mit 67,5° ist er um einiges flacher als noch beim Vorgängermodell (70°). Dieser Winkel verursacht eine lange Front, wodurch das Risiko, bei steileren Abfahrten über den Lenker abzusteigen, geringer wird. Der steile Sitzwinkel mit 75,5° bringt den Piloten in eine zentralere Position und soll dadurch bei steilen Uphills das Gewicht besser verlagern. Ebenso entscheidend für die Effizienz des neuen Fourstroke 01 ist die Verbesserung der Steifigkeit: So ist die Torsionssteifigkeit der neuen Version im Vergleich zum alten Rahmen um 23 % gestiegen. Nicht zuletzt konnten die Entwickler eine Verbesserung der Tretlagersteifigkeit um 15 % bewirken.

Verbesserte Tretlagersteifigkeit
# Verbesserte Tretlagersteifigkeit - Durch den massiven Tretlagerbereich konnte die Stiefigkeit hier um 15% im Vergleich zum Vorgängermodell erhöht werden.
Die Kettenstreben wurden beim neuen Fourstroke auf 429 mm verkürzt
# Die Kettenstreben wurden beim neuen Fourstroke auf 429 mm verkürzt - Das soll für ein höheres Maß an Wenidgkeit und Agilität sorgen.
RahmengrößeSMLXL
Fahrergröße< 172 cm172 - 182 cm180 - 188 cm> 188 cm
Stack580 mm590 mm600 mm615 mm
Reach 423 mm445 mm465 mm485 mm
Sitzrohrlänge420 mm440 mm480 mm510 mm
Oberrohrlänge582 mm607 mm630 mm654 mm
Steuerrohrlänge96 mm107 mm117 mm134 mm
Sitzwinkel75.6°75.6°75,6°75,6°
Lenkwinkel 67,5°67.5°67,5°67,5°
Kettenstrebenlänge429 mm429 mm429 mm429 mm
Radstand1129 mm1155 mm1180 mm1206 mm
Tretlager44 mm44 mm44 mm44 mm
Vorbaulänge50 mm 60 mm60 mm70 mm
Überstandshöhe738 mm747 mm759 mm768 mm

Preise und Ausstattung

Der Endkunde muss für das neue BMC teilweise tief in die Tasche greifen. Das günstigste Modell wird von den Schweizern für 5.999 Euro angeboten, während das teuerste 9.999 Euro kosten wird. Die Bikes sollen am dem Frühjahr 2019 zu erwerben sein.

ModelLieferumfangAntriebFarbeUVP EURUVP CHF
FOURSTROKE 01 ONE KomplettradXX1 Eagle 1x12Ultramarin 9’99910’499
FOURSTROKE 01 TWO KomplettradXTR 1x12Stealth 7’9998’499
FOURSTROKE 01 THREE KomplettradGX EagleRace Grey 5’9996’499
FOURSTROKE 01 FRS FramesetStealth 3’9994’299

Drei Modelle bieten die Schweizer von ihrer neuen Rennmaschine an. Das Fourstroke 01 ONE wird in erster Linie mit Komponenten der XX1 Eagle-Gruppe aus dem Hause SRAM ausgestattet, das Fourstroke 01 TWO mit Shimanos XTR und das Fourstroke 01 THREE mit der SRAM GX. Das Bike kann lediglich mit einem Einfach-Antrieb gefahren werden.

Die Ausstattungvarianten in der Übersicht:

Ausstattung BMC Fourstroke 01 ONE

RahmenFourstroke 01 - Advanced Pivot System, PF92 Bottom Bracket, 12 x 148mm Thru-axle
Material01 Premium Carbon (F&R)
GrößenS / M / L/ XL
GabelFox Float 32 SC, Factory, FIT4, Kashima, Remote (100mm), 15x110mm thru-axle
DämpferFox Float DPS, Factory, Evol, Kashima, Remote (100mm)
Schaltung 1x12
AntriebSRAM XX1 Eagle
Schaltung SRAM XX1 Eagle
BremsenSRAM Level Ultimate (160/160)
LenkerBMC MFB 01 Carbon, 750mm
VorbauBMC MSM 01
SattelstützeBMC Integrated Dropper Post (80mm travel)
SattelFizik Antares R5 K:ium
NabenDT Swiss XRC 1200
FelgenDT Swiss XRC 1200 Carbon 25
ReifenVittoria Barzo TR, 29x2.25
FarbeUltramarine
Ausstattung BMC Fourstroke 01 TWO

RahmenFourstroke 01 - Advanced Pivot System, PF92 Bottom Bracket, 12 x 148mm Thru-axle
Material01 Premium Carbon (F&R)
GrößenS / M / L/ XL
GabelFox Float 32 SC, Performance, Grip, Remote (100mm), 15x110mm thru-axle
DämpferFox Float DPS, Perfomance Elite, Evol, Remote (100mm)
Schaltung 1x11
AntriebShimano XTR
Schaltung Shimano XTR, Shadow Plus
BremsenShimano XTR
LenkerBMC MFB 01 Carbon, 750mm
VorbauBMC MSM 01
SattelstützeBMC Integrated Dropper Post (80mm travel)
SattelFizik Antares R7
NabenDT Swiss XR 1501 Spline ONE
FelgenDT Swiss XR 1501 Spline ONE 25
ReifenVittoria Barzo TR, 29x2.25
FarbeStealth
Ausstattung BMC Fourstroke 01 THREE

RahmenFourstroke 01 - Advanced Pivot System, PF92 Bottom Bracket, 12 x 148mm Thru-axle
Material01 Premium Carbon (F&R)
GrößenS / M / L/ XL
GabelFox Float 32 SC, Performance, Grip, Remote (100mm), 15x110mm thru-axle
DämpferFox Float DPS, Perfomance Elite, Evol, Remote (100mm)
Schaltung 1x12
AntriebSRAM Gx Eagle
Schaltung SRAM Gx Eagle
BremsenShimano SLX (160/160mm)
LenkerBMC MFB 02, 750mm
VorbauBMC MSM 01
SattelstützeBMC Integrated Dropper Post (80mm travel)
SattelFizik Antares R7
NabenDT Swiss X1700 Spline
FelgenDT Swiss X1700 Spline 25
ReifenVittoria Barzo TR, 29x2.25
FarbeRace grey
Das neue Fourstroke 01 ONE
# Das neue Fourstroke 01 ONE
Fourstroke 01 TWO
# Fourstroke 01 TWO
Fourstroke 01 THREE
# Fourstroke 01 THREE

Meinung @MTB-News.de

BMC geht neue Wege: Die XC-Strecken dieser Welt werden immer technischer und die Weltcupfahrer werden im Vergleich zu den vergangen Jahren mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Wer im Weltcup mit einer absenkbare Sattelstütze unterwegs ist, ist keinesfalls mehr ein Exot. Der nächste logische Schritt in dieser Entwicklung ist die Dropperpost im Rahmen zu integrieren – BMC ist diesen Schritt nun als erstes gegangen. Das ist nicht nur konsequent, sondern auch sinnvoll, denn aus den oben angesprochenen Gründen, werden bis in wenigen Jahren wohl alle XC-Piloten auf eine Sattelstütze mit Hub setzen. Gewicht an diesen Parts einzusparen ist nun die folgende Maxime. BMC hat den Anfang gemacht, wir können gespannt sein was noch kommt!

D5S8390
# D5S8390
D5S8431
# D5S8431

Wie gefällt euch die neue Race-Maschine der Schweizer?

Infos und Bilder: Pressemitteilung BMC
  1. benutzerbild

    cflenz

    dabei seit 06/2008

    keine Ahnung was diese Rahmengeometrien sollen. Wenn das so weiter geht finden lange Fahrer bald keine Fahrräder mehr ausser Sie nutzen eine 600er Sattelstütze.
  2. benutzerbild

    bugfix

    dabei seit 06/2003

    _Olli schrieb:
    Also Info.

    Wer nur den Rahmen kaufen will bekommt für den aufgerufenen Preis auch die Vario mit dazu.
    Zum Gewicht schreibt andere Seite dass das bike für 10k unter 10kg wiegen soll.

    Es wäre auch der Hammer, wenn die nicht dabei wäre. Ohne kann man den Rahmen ja nicht gebrauchen - leider!

    Ehrlich gesagt habe ich über BMC auch bisher noch nie Lobhudelei über fantastischen Kundenservice gehört. Das Risiko einer ausfallen Stütze wäre mir das abgerufene Geld hier nicht wert.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    _Olli

    dabei seit 08/2016

    kann man denn eigentlich ne andere vario nutzen?
  5. benutzerbild

    Nehcuk

    dabei seit 04/2011

    würde mich auch interessieren.
    ich hatte die "elliptische from" auch innerhalb der stütze verstanden, sowas gab es in der vergangenheit ja schon oft.
    wenn damit das innere des sitzrohres gemeint ist, also die stütze außen elliptisch ist und bmc keinen adapter für herkömmliche stützen anbietet, dann schießen die sich wohl selber ins knie.
    ich zumindest benötige keine dropperpost am xc bike da sämtliche rennen die ich bestreite das nicht erfordern und es imho auch sonst nicht nötig ist so wie und wo ich radel. da montiere ich lieber eine über 200g leichtere stütze und bin an der stelle nebenbei absolut wartungsfrei unterwegs.

    bzgl. gesamtgewicht: in anbetracht der megaschweren reifen finde ich das gewicht schon sehr gut.
  6. benutzerbild

    Florian301

    dabei seit 08/2015

    Kurze Frage an die BMC Fahrer. Kann es sein, dass Rahmen und Hinterbau bei den Fullies unterschiedliche Seriennummern haben. Bin gerade etwas verwundert, da es bei meinem neuen Agonist so ist

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!