Im Lenzerheide Bikepark wurden in den letzten zwei Jahren fünf neue Trails zwischen der Mittelstation Scharmoin und der Rothorn Talstation angelegt. Dazu gehört auch die Downhillstrecke STRAIGHTline, die in den kommenden Jahren sowohl für die World Cup Rennen als auch für die Weltmeisterschaft im Jahr 2018 genutzt werden soll.

Die Trailbauer des Schweizer Unternehmens Trailworks kümmerten sich um den Bau der Strecken im Lenzerheide Bikepark. An der Downhillstrecke wirkten sowohl Steve Peat als auch Claudio Caluori beratend mit.

Weitere Informationen gibt es auf lenzerheide.com

  1. benutzerbild

    SEB92

    dabei seit 10/2010

    Im Lenzerheide Bikepark wurden in den letzten zwei Jahren fünf neue Trails zwischen der Mittelstation Scharmoin und der Rothorn Talstation angelegt. Dazu gehört auch die Downhillstrecke STRAIGHTline, die in den kommenden Jahren sowohl für die World Cup Rennen als auch für die Weltmeisterschaft im Jahr 2018 genutzt werden soll.


    → Den vollständigen Artikel "The Daring Digging Dirt Show #1: Die Linie finden [Video]" im Newsbereich lesen


  2. benutzerbild

    Apeman

    dabei seit 09/2008

  3. benutzerbild

    Tobias

    dabei seit 08/2001

    100 km/h Topspeed wäre ne Ansage - freu mich schon auf die neue Strecke in Lenzerheide und den DH World Cup!
  4. benutzerbild

    harbourmastah

    dabei seit 03/2010

    übrigens nachdem hier gestern Teil 1 erschienen ist, wurde auf anderer Seite bereits der 2.Teil veröffentlicht!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!